Dienstag, 27. September 2011

Werbeunterbrechung


Wir unterbrechen das aktuelle Programm für eine Werbedurchsage...

Am 08. September erreichte mich eine Mail von HSE24, in der ich gefragt wurde, ob ich Interesse hätte im Vorfeld ihres großen Basteltages am 29. September einen Produkttest für sie durchzuführen. Gegenstand des Test sollte eine Bastelpremiere sein: ein Legeboard mit Hotfix-Nieten. Diese können durch Bügeln dauerhaft auf Kleidung etc. aufgebracht werden - und mit dem Legeboard seien die Nieten fix in die richtige Form gebracht. Ich erinnerte mich an Stunden, die ich früher damit verbracht hatte, einzelne Glitzersteinchen auf Jeans oder ähnliches zu kleben... Schnell? Das klingt gut und offen für Neues sind wir ja immer.

Nun war es soweit, das besagte Set fand den Weg zu mir.
Es besteht aus zwei Legeboards - einem mit dem Alphabeth und einem weiteren mit Ranken, Blüten und ähnlichem.
Dazu ein Schwämmchen, 3 Tüten mit Hotfix-Nieten in den Farben schwarz, silber und rot-gold und einigen Bügelfolien.
Die Anzahl der Hotfix-Nieten sieht in den Tütchen überschaubar aus - spätestens aber nach dem ersten Fertigen eines Motives sieht man, wie weit man damit kommen wird!

Schwiegermutter hat bald Geburtstag, also bekommt sie kurzerhand eine TaTü-Tasche mit Monogramm. Dieses aus besagten Hotfix-Nieten.

Also gut, ich habe die Anleitung zur Hand genommen und Schritt für Schritt alles befolgt. Zuerst wollten die kleinen Steinchen einfach nicht in den Löchern bleiben. Sobald ich, wie in der Anleitung angegeben, mit leicht kreisenden Bewegungen über das Motiv gegangen bin sind die bereits enthaltenen Nieten wieder hausgesprungen. Bis mir dann die Idee kam, den Schwamm leicht anzufeuchten. Ob das so sein soll und nur in der Beschreibung vergessen wurde weiß ich nicht, auf jeden Fall hilft es. Und recht schnell waren alle Nieten an Ort und Stelle und mit Hilfe der Bügelfolie das Motiv gesichert. Neben dem Buchstaben habe ich auch noch einen Teil eines Ornaments mit Steinchen ausgelegt und es ließ sich prima neben dem Buchstaben platzieren.

Dann kam das Bügeln. Ob es nun an der falschen Bügeleiseneinstellung oder meinem nicht wirklich flachen Werkstück lag, wußte ich erst nicht, aber ein paar Steinchen sind verrutscht. (Später hat sich dann herausgestellt, daß es wohl doch an meinem Werk lag.)

Und hier ist sie nun - die Ta-Tü-Tasche:


Nun, eigentlich bin ich ja aus dem Kartenbastel-Bereich - und darum dachte ich mir, ich probiere doch glatt mal, ob die Nieten auch auf Papier halten: und sie tun es! Leider kann ich die Karte noch nicht zeigen, aber es war wirklich sehr einfach und nun habe ich einen glitzernden Schnörkel und ein glitzerndes Herz in sekundenschnelle auf meiner Karte aufgebracht...

Wer sich das Set nun am 29. bei der Bastelparty sichern möchte - hier schon mal die Bestellnummer: 323537. Ansonsten gibt es dort natürlich noch viel mehr Bastelartikel - und ich werde sicher mal reinschauen und mir ein paar Tricks zu diesem Set abschauen. Wenn bis dahin noch etwas übrig ist - meine Mädels stehen schon hier und möchten ihren Kunstunterricht-Beutel verzieren, und die Sportkleidung muß auch - außen sichtbar - mit dem Namen versehen werden... ;o) So wie es aussieht Bastelspaß für die ganze Familie!

Zurück ins Funkhaus...


Kommentare:

Anja hat gesagt…

Ein süßes Täschchen hast Du da für Deine Schwiegermutter gemacht.
Ich kenne die Legeboards zwar noch nicht aber die Hotfix-Perlen, es macht sehr viel Spaß und ist kinderleicht. Meine Tochter - auch 10 Jahre - hat damit ihren letzten Geburtstag gefeiert, alle hatten viel Spaß!
LG Anja

Diny Sprakel hat gesagt…

Hallo Kathrin, das war was anders dan Karten machen habe ich gelesen. Hast du auch ein weissen bleistift dabei um die Steine zu legen? Ich habe geholfen bei die Entwicklung von die orginale Bretter, wiess nicht welche diese sind. Habe nie probleme das die nicht leigen bleiben. Ich klebe die hotfixsteine mit Rayher Papierkleber von Karen Marie auf meine Karten. Hasst du auch ein hotfixtool, ich habe noch was liegen fuer deine girls,, wenn es nicht so ist.
Schoene Tasche ist heraus gekommen
Grusse Diny

Erna hat gesagt…

Daß sieht wirklich gut aus.Der weisse bleistift die Diny meinst ist wirklich ein gutes gerät fur die steine hin zu legen.

Gruße Erna