Samstag, 4. Februar 2017

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 4. Februar 2017


Hallo Ihr Lieben!
Heute zeigen wir  Euch beim Stempeleinmaleins diese "Schnipselkarten-Technik" - eine super Möglichkeit, um Papierreste zu verbrauchen.

Hello eveyone!
Today we from Stempeleinmaleins are sharing this technique to make a card from paper strips - a great way to use up those left over pieces of paper.

Ich habe schwarzen Cardstock für die Grundkarte genommen und mit der Kreidetechnik ein wenig auf "nicht ordentlich gewischte Tafel" getrimmt. Darauf kam dann ein gewelltes Herz und das Herz mit der Streifentechnik. Ich habe mich für verschiedene Rot- und Rosatöne entschieden.
Etwas Cheesecloth, Blumen, Band, Perlen und Federn musste ich einfach mit auf die Karte packen, sonst wäre sie mir zu nackt gewesen.

I used black cardstock as a base and used the chalk technique to make it look like a poorly cleaned chalk board. I set a scalloped heart in the middle and on top of that I glued the heart made using paper strips. I went with different red and pinks.
I had to add some cheesecloth, flowers, ribbon, pearls and feathers or it would have been to plain for my taste.


Und hier könnt Ihr das eigentlich tolle an der Technik sehen. Aus dem mit Papierstreifen beklebten Carstock wird ein Wort - oder auch eine Form - ausgestanzt, in einer anderen Farbe wieder eingesetzt und die evtl. vorhandenen Lücken (z. B. in der Schleife des L) mit dem entsprechenden Cardstock wieder aufgefüllt. Sieht super aus, klingt vielleicht kompliziert, ist aber super einfach zu machen!

And here you can see the really great thing about this technique. There is a word - or even a shape - cut out from the carstock covered with the paper strips, then put it again cut from a different color and in the end the open spaces - like in the L - get filled up again. It looks great, may sound a bit complicated but is super easy to make!


1 Kommentar:

Svenja Koob hat gesagt…

Valentinstag ist ja so gar nix für mich... Aber deine Karte gefällt mir trotzdem gut!

LG Svenja