Samstag, 25. Mai 2024

Serial Chiller

 
Hallo Ihr Lieben!
Vor kurzem bin ich über einen Stempel gestolpert, der "Serial Chiller" heißt und ein Faultier zeigt. Nun, der Stempel selbst war nicht meins, aber den Namen fand ich klasse und er hat mich zu dieser Karte inspiriert. 

Hello everyone!
A little ago I came across a stamp showing a sloth - and the name of the stamp was "Serial Chiller". Well, I didn't like the stamp itself but I loved the name and inspired me to make this card.

Da ich das Motiv im Fokus haben wollte, habe ich den Hintergrund eher dezent gehalten. Ein blankes Stück rosa Cardstock war mir dann aber auch zu fad. Also habe ich erst den Fern Background von WhimsyStamps mit rosafarbener Tinte auf hellrosa farbenen Cardstock gestempelt und dann die Ränder etwas dunkler rosa gewischt. Außerdem habe ich ein wenig hellgrüne Metallic Watercolor auf den Hintergrund gespritzt.
Und dann sehe ich oft, wie Cardstockstreifen als Dekoelement auf Karten verwendet werden. Also habe ich das hier auch mal ausprobiert. Ich habe Streifen aus Cardstock in verschiedenen Rosa- und Grüntönen geschnitten und sie dann von oben nach unten ausgerichtet auf die Karte geklebt - oben rechts und unten links des Motivs. 

Since I wanted my image to be the focus I went with a more sublte background here. But just a piece of light pink cardstock seemed too boring. So I first stamped the Fern Background by WhimsyStamps with light pink ink onto some light pink cardstock, then inked the edges with a darker shade of pink. I also splattered some light green metallic watercolor onto the cardstock.
I also see quite a few crafters using paper strips as decoration elements on their cards, so I decided to try that myself here. I cut strips from cardstock in different pink and green shades and glued them vertically onto my background - at the top on the right side and on the bottom on the left side of my image.


Natürlich musste auch ein Faultier auf meine Karte, damit der Text Sinn macht. Ich habe mich für diesen Kerl aus dem Picture Perfect Set von MFT entschieden und ihn mit Copics coloriert. Dann habe ich aus weißem Cardstock einen Polaroidrahmen gestanzt - das Fenster habe ich mit dem Cutter etwas größer geschnitten, damit möglichst viel vom Motiv sichtbar ist - und ihn mit 3D Tape auf das Motiv geklebt. 
Dekoriert habe ich den Rahmen dann mit diversen Blättern/Ranken und einigen Blüten. Sie alle sind mit Stanzen aus dem Tropical Leaves Backdrop von LawnFawn gemacht - die Blätter aus grünem, die Blüten aus hellrosa Cardstock. Dann habe ich alles mit Copics schattiert und, auch auf dem Motiv, Details mit einem weißen Gelstift aufgemalt. 

Of course I needed a sloth on my card for the text to make sense. I went with this guy from the Picture Perfect set by MFT and colored him with Copics. Then I die cut a polaroid frame frome white cardstock - I used my cutter to make the inner window a bit larger to show as much of the image as possible - and glued it with foam tape onto the image.
I decorated the frame with different leaves/vines and a few flowers. They all are cut using dies from the Tropical Leaves Backdrop by LawnFawn - the leaves from green, the flowers from light pink cardstock. I then shaded them with Copics and added some details with a white gel pen. I did that to the image as well. 


Haupttext ist natürlich das "Serial Chiller". Ich habe die Worte mit dem Henry Jr's ABCs Stempelset von LawnFawn zusammengesetzt und weiß auf schwarzen Cardstock embosst. Außerdem habe ich noch ein "take it easy" aus dem Hang in There Set von LawnFawn ebenfalls weiß auf schwarz embosst und neben den Pflanzen auf den Rahmen geklebt.

Main text, of course, is the "Serial Chiller". I created the words with the Henry Jr's ABCs stamp set by LawnFawn and white heat embossed them onto black cardstock. I also used a small "take it easy" text from the Hang in There stamp set by LawnFawn, also white heat embossed it onto black and attached it onto the frame next to the greenery at the bottom.


Da der Polaroidrahmen mit dem Motiv durch das 3D Tape bereits erhöht war, habe ich auch hinter die großen Textteile dünnes 3D Tape gesetzt und sie dann über- und unterhalb des Motivs auf den Hintergrund geklebt. Als Deko habe ich einige schwarze Steinchen verteilt.
Dann habe ich alles schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Since the polaroid frame with the image was already raised with foam tape, I also put some thin one behind the large texts and then adhered them above and under the image. As decoration I added a few black rhinestones.
Then I matted my card panel black and adhered it to a white note card.

Freitag, 24. Mai 2024

Stampcorner Juni-Release #1

 
Hallo Ihr Lieben!
Der Sommer kommt langsam so richtig bei uns an - Zeit, sich schon mal auf die heißen Tage einzustellen und evtl. einen Gang runterzufahren. So wie diese süße "Chillkröte", die ich Euch heute als Sneak auf das Juni-Release von Stampcorner zeige.

Hello everyone!
Summer is nearly here - time, to prepare for those really hot days and maybe taking it a bit slower than usual. Just like this little turtle, that I am sharing with you today as a sneak of Stampcorner's june release.

Ich habe hier eine Unterwasserwelt gestaltet, die ich aber zum rechten Rand der Karte hin habe auslaufen lassen. Gestartet habe ich mit einem Stück weißen Cardstock. Den habe ich im unteren Bereich erst mit Distress Oxide Antique Linen gewischt und ganz am Rand ein wenig Scorched Timber hinzugefügt. Davon habe ich dann ein wenig mit Wasser vermischt und fein aufgespritzt.
Das Wasser ist mit Distress Oxide Salvaged Patina, Mermaid Lagoon und Salty Ocean gewischt. Hier habe ich dann nur einige, zum Teil recht große Wassertropfen aufgebracht.
Auf den Hintergrund habe ich dann ebenfalls mit Distress Oxide in Salty Ocean und Mermaid Lagoon Fische aufgestempelt, die im Set mit der kleinen Schildkröte kommen.

I created an underwater scene here, letting it fade out towards the right edge of the card. I started with a piece o white cardstock. I inked the bottom with Distress Oxide Antique Linen first, then added a bit of Scorched Timber just along the edge. I mixed some of this dark brown ink with water and splattered it onto the inked area, making my splatters as fine as possible.
The water I created with Distress Oxide Salvaged Patina, Mermaid Lagoon and Salty Ocean. Here I just splattered some water, partly quite large drops of it, onto the ink.
I used Salty Ocean and Mermaid Lagoon again to stamp some fish, that come with the little turtle in the stamp set, onto the water.


 
Und hier ist die süße Schildkröte - sie sieht so wunderbar entspannt aus, wie sie das durchs Wasser gleitet. Ich habe sie mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Dann habe ich sie auf den Hintergrund geklebt und sie dabei ein wenig hinter die äußerten Pflanzen geschoben.
Zu einer richtigen Unterwasserwelt gehören natürlich Wasserpflanzen. Ich habe hier eine Koralle sowie verschiedene Blattpflanzen aus farbigem Cardstock ausgestanzt. Dabei habe ich mich eines wilden Mixes verschiedener Marken bedient. Außerdem habe ich ein paar Steine sowie zwei Muscheln ausgestanzt. Alle Teile habe ich dann ebenfalls mit Distress Oxide etwas gewischt und dabei Abandoned Coral, Tea Dye, Rustic Wilderness, Uncharted Mariner und Evergreen Bough verwendet. Nur die Steine habe ich mit Copics schattiert. 
In den Sand habe ich dann mit zwei der Sandy Beach Accents Stanzen von LawnFawn zwei Hügel gestanzt und die Steine, Muscheln und Pflanzen dort hineingesteckt. Hier findet sich auch ein Seestern, der ebenfalls Teil des neuen Stempelsets von Stampcorner ist.

And here's the cute turtle - the way she's gliding through the water she looks wonderfully chilled. I colored her with Copics and cut her out. Then I attached her to the background, putting her just a tad bit under the plants.
Of course a real underwater scene needs some water plants. I die cut a coral and different kinds of plants from colored cardstock, using a wild mix of all kind of brands. I also die cut a few stones and two sea shells. Then I inked those pieces with Distress Oxide again, using Abandoned Coral, Tea Dye, Rustic Wilderness, Uncharted Mariner and Evergreen Bough. Only for the shading of the stones I used my Copics.
With two of the Sandy Beach Accents dies by LawnFawn I die cut two "hills" into the sand and tucked the stones, sea shells and plants into them. I also added a little star fish, that's also part of this new stamp set by Stampcorner.


Der Text auf meiner Karte kommt in dem selben Stempelset, wie die Schildkröte. Ich habe ihn mit grau-brauner Tinte auf den Hintergrund gestempelt, das ist nicht ganz so hart wie schwarz.

The text on my card means "let's go swimming" and I stamped it with grey-ish brown ink directly onto the background. This color isn't as hard as black.


Die Koralle, den Seestern und auch einige Stellen des Panzers der Schildkröte habe ich ein wenig mit Stickles beglittert. 
Zum Aufkleben der Schildkröte habe ich dünnes 3D Tape hinter dem Panzer und dickes 3D Tape hinter dem Kopf verwendet.
Dann habe ich meinen Kartenaufleger schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

I used Stickles to lightly glitter the coral, the star fish and also a few areas of the turtle's shell. 
 I used thin foam tape behind the turtle's shell and thick tape behind her head.
Then I matted the card panel black and adhered it to a white note card.

Donnerstag, 23. Mai 2024

Auszeit

 
Hallo Ihr Lieben!
Auf dem Stampcorner Blog zeige ich heute diese Karte mit dem süßen Bären aus dem Stempelset Frühling aus dem Mai-Release.

Hello everyone!
Over on the Stampcorner Blog I am sharing this card with the cute bear from the Frühling stamp set from the may release.

Bewaffnet mit dem Besen war mir klar, dass dieser kleine Bär irgendwo im Garten gearbeitet hat. Da ich aber in letzter Zeit doch so einige Karten mit dem klassischen "grünes Gras, blauer Himmel" gemacht habe, wollte ich hier mal etwas anderes.
Basis war hier ein Stück cremefarbenen Cardstocks, aus dem ich die größte der neuen Zickzack Stitch Stanzen ausgestanzt habe. Ursprünglich wollte ich craft farbenen Cardstock benutzen, das war mir aber für das sommerliche Motiv zu düster. Auf die Mitte des Cardstocks habe ich dann etwas Distress Oxide Kitsch Flamingo gewischt und einige Wassertropfen darauf gespritzt.

With the broom I knew this little bear must just come back from some garden work. Since I made quite some "green grass, blue sky" cards lately I felt like doing something different here.
I used a piece of cream colored cardstock and die cut the largest of the Zickzack Stitch dies from it. Then I inked the center with some Distress Oxide Kitsch Flamingo and splattered some water onto it.


Den süßen Bären habe ich mit Copics coloriert und per Hand ausgeschnitten. Als Boden habe ich ein Oval, gestanzt aus hellgrünem Cardstock, verwendet. Die Highlights sind mit einem weißen Gelstift gemacht.
Hinter dem Bären befindet sich das Motiv Blumenwiese. Da ich den Bären als Fokus, den Rest eher als Hintergrund wollte, habe ich das Blumenmotiv mit NoLine Coloring Ink von InkOn3 abgestempelt und mit Copics coloriert. Die Details habe ich dann mit Polychromos dazugemalt. Dann habe ich auch diese Motiv mit der Schere ausgeschnitten.
Und weil das immer noch ein wenig leer wirkte, habe ich die Motive aus dem Set Eukalypgus mit Kitsch Flamingo bzw. Picked Raspberry auf den cremefarbenen, pink gewischten Hintergrund gestempelt. Das Picked Raspberry war dann doch ein wenig zu intensiv. Also habe ich einfach einen Pinsel leicht mit Wasser angefeuchtet und die Stempelfarbe etwas nach innen ins Motiv hinein gezogen.
Mit dem Picked Raspberry habe ich dann noch ein paar feine Spritzer auf dem Cardstock verteilt.
Und rund um die Motive herum fliegen ein paar Schmetterlinge aus dem Butterfly Kisses Stempelset von LawnFawn.

I colored the cute bear with Copics and fussy cut him out. As the ground I die cut an oval from light green cardstock, the highlights I added with a white gel pen.
Behind the bear I used the flowers from the Blumenwiese stamp set. Since I wante the bear to be the focus of the card I used NoLine Coloring Ink by InkOn3 to stamp it, then colored it with Copics. I added a few details with my Polychromos to the image, then cut it out with my scissors again.
And since the background still looked a bit plain I used elements from the Eukalyptus stamp set and stamped it with Distress Oxide Kitsch Flaming and Picked Raspberry onto the pink inked background. Well, the Picked Raspberry looked a bit too bright so I used a damp brush to drag the ink of the stamped image inwards into the petals. 
Then I used the Picked Raspberry again to add a few small splatters of ink to the background. 
And to the sky I added a few butterflies from the Butterfly Kisses stamp set by LawnFawn.


Für den Text auf meiner Karte habe ich erst das Auszeit viermal aus dunkel-pinkem Cardstock gestanzt und aufeinander geklebt. Das  habe ich dann direkt unter dem Motiv aufgeklebt. 
Der kleinere Text darunter ist aus dem Stempelset Auszeit und mit schwarzer Tinte auf den cremefarbenen Cardstock gestempelt.

For my text I die cut the word Auszeit four times from dark pink cardstock and stacked them, then adhered them right under the image.
The smaller text underneath I stamped with black ink directly onto the cream colored cardstock.


Beim Zusammenkleben meiner Karte habe ich hinter den Bären sowie einige der Schmetterlinge dünnes 3D Tape gesetzt.
Als Deko habe ich einige klare Pailetten aufgeklebt und dann den cremefarbenen Cardstock auf einem weißen Kartenrohling befestigt. 

When putting my card together I used thin foam tape behind the bear and a few of the butterflies.
I added a few clear sequins as decoration, then adhered the cream cardstock to a white note card.
 

Dienstag, 21. Mai 2024

Zur Hochzeit

 
Hallo Ihr Lieben!
Die Hochzeitssaison geht wieder los - und so zeige ich Euch heute diese Hochzeitskarte, um die ich gebeten wurde.

Hello everyone!
Wedding season has started again - and so I am sharing this wedding card, that a friend asked me to make, with you today.

Ich kenne das Brautpaar persönlich nicht und hatte bei der Gestaltung absolut freie Hand. Und ich persönlich mag eher edle Hochzeitskarten lieber. Also habe ich mich für eine Kombi aus weiß, hellgrün und silber entschieden.
Der Hintergrund besteht aus einem Stück weißen Cardstocks, auf den ich grüne Metallic Watercolor aufgespritzt habe. 
Aus weißem Cardstock  habe ich dreimal den Herz-Hintergrund von Charlie und Paulchen gestanzt und die Teile aufeinander geklebt. Damit er später nicht komplett hinter dem Kreisaufleger verschwindet, habe ich ihn quer halbiert und mit einer Lücke in der Mitte auf den Hintergrund geklebt.

I don't know the bridal couple and was given free hand here. I personally like more elegant wedding cards the best and so I picked a color combo of white, light green and silver here.
The background is made from a piece of white cardstock, that I splattered some green metallic watercolor onto.
I die cut the heart background by Charlie and Paulchen three times from white cardstock and stacked them. To make sure it won't get covered by the circle I put on top later, I cut it in half  horizontally and adhered the pieces with some distance to each other onto the background.


 Wie schon erwähnt, habe ich einen Kreis als Aufleger auf die gestanzten Herzen geklebt. Der ist mit einer der Stitched Circles von Kulricke gemacht. Hinter dem Kreis befindet sich etwas feine silberne Metallic-Schnur. 
Auf den Kreis kamen dann die Initialen des Brautpaares mit einem großen Ampersand-Zeichen dazwischen. Alle Teile habe ich jeweils zweimal aus weißem Cardstock gestanzt, die Buchstaben für die oberste Lage dann einmal aus silbernem Spiegelcardstock, das Und-Zeichen aus hellgrünem Cardstock. Die Teile habe ich alle aufeinander- und dann auf den Kreis geklebt. Das Und schwebt dabei ein wenig zwischen den Buchstaben.
Da ich ja jede Menge kleine Herzen vom "Müll" des Hintergrunds übrig hatte, habe ich eines davon auf das Und geklebt.
Der Text darunter ist aus dem Stempelset Zur Hochzeit Reverse von Kulricke und weiß auf grünen Cardstock embosst.
Und dann habe ich aus dem hellgrünen Cardstock mit kleinen Blüten-Stanzen von Manolia viele kleine Blümchen ausgestanzt. Ich habe sie mit einem Embossing-Pen ein wenig geformt und dann auf der Karte verteilt. In einige der Blüten habe ich kleine silberne Perlen gesetzt und weitere davon überall auf der Karte verteilt.

As I already mentioned did I put a circle on top of the die cut hearts. I used one of the Stitched Circles by Kulricke here. Behind the circle I put some thin silver metallic thread.
Onto the circle I put the initials of the bride and groom with a large ampersand inbetween. I die cut all the pieces twice from white cardstock, then for the top layers the letters from silver mirror cardstock, the ampersand from light green cardstock. I stacked all the pieces and attached them to the circle. The ampersand is kind of floating between the letters.
I had lots of "heartshaped waste" from cutting the heart backgrounds left so I attached one of them to the ampersand.
The text underneath means "for your wedding". I white heat embossed it onto light green cardstock.
And then I cut a bunch of small blossoms from the same green cardstock using dies by Magnolia. I used an embossing tool to kind of round them a bit and then spread them onto the card. I put tiny silver pearls onto the centers of a few of the blossoms and added more all over the card.


Durch die gestackten Herzen im Hintergrund ist der Kreis bereits ein wenig erhöht, ich habe nur die Mitte etwas mit 3D Tape unterstützt da hier ja eine Lücke zwischen den Herzen ist. 
Hinter den weißen Cardstock habe ich eine Lage des silbernen Spiegelcardstocks gesetzt und dann alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Und hier kann man dann den Schein und Schimmer auf der Karte besser sehen.

Since I stacked the hearts in the background the circle is already a bit raised, I only put a piece of foam tape behind the center of the circle since there is a gap between the hearts here.
I put a mat from the silver mirror cardstock behind the card panel and then adhered it to a white card base.
And here you also get a better look at the shimmer and shine on this card.


Die einzige "Vorgabe", die ich zur der Karte hatte, war ein Spruch im Inneren. Da bin ich wirklich nicht gut aufgestellt, also musste dieser Text von SU mal wieder herhalten.

The only request I had for this card was to include a text on the inside. Well, I actually don't have many so this good old text by SU came to use once again.


Ich habe den Text mit grüner Tinte innen in die Karte gestempelt, aber er wirkte ein wenig verloren. Also habe ich mit der Herz-Hintergrundstanze zwei kleine Herzen aus silbernem Cardstock gestanzt und jeweils eines an Anfang und Ende des Textes geklebt. Die habe ich dann mit zwei übrig gebliebenen Blümchen und kleinen Perlen dekoriert. Zum Schluss habe ich mit einem silbernen Glitzer-Gelstift noch eine Art Rahmen drumherum gemalt.

I stamped the text with green ink on the inside of the card, but it looked a bit lost. So I used the hearts background die to cut two hearts from silver mirror cardstock and glued one each to the beginning and end of the text. I decorated them with two left over blossoms and small silver pearls. Then I used a silver glitter gel pen to draw some kind of frame around it.

Montag, 20. Mai 2024

Eine Karte zum Muttertag

 
Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch die Karte, die ich dieses Jahr für meine Mom zum Muttertag gemacht habe. Sie ist voller Blumen, denn echte Blumen kann ich schlecht durch die Gegend schicken....

Hello everyone!
Today I am sharing with you the card, I made for my mom for mother's day this year. Since I can't send her real flowers I put them on the card.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstocks mit Distress Oxide Salvaged Patina und Uncharted Mariner gewischt und anschließend ein wenig mit Wasser bespritzt. Nach dem Trocknen habe ich mit der Dotted Swirls Debossing Cover Stanze von Altenew das Schnörkelmuster in den Cardstock gestanzt. 
Und weil mir das irgendwie immer noch nicht genug war, have ich noch mit einer der Stanzen aus dem Diamond Plaid Layering Coverplates Set von TheTon ein Rautenmuster aus weißem Cardstock gestanzt, da es mich ein wenig an ein Rankgitter erinnert. Da es mir aber doch zu viel war, als es den ganzen Hintergrund bedeckt hat, habe ich es an den Rändern in unregelmäßigen Abständen abgeschnitten. 

For the background I inked a piece of white cardstock with Distress Oxide Salvaged Patina and Uncharted Mariner and then flicked some water onto it. After the cardstock had dried I used the Dotted Swirls Debossing Cover die by Altenew to cut the swirly pattern into the cardstock.
And since that still seemed a bit plain I used one of the dies from the Diamond Plaid Layering Coverplate set by TheTon to cut a diamond pattern from white cardstock because it reminds me of a trellis. Well, that seemed a bit too much then so I cut off the edges irregularly.


Den Blumenstrauß habe ich dann mit verschiedenen Blumenstanzen aus Watercolor Cardstock gestanzt. Ich habe die Sets Lovely Layers Anemone, Mum und Wildflowers sowie ein Gänseblümchendie von StudioLight verwendet.
Die Stanzteile habe ich dann jeweils durch Ink Smooshing eingefärbt. Dabei kamen die Distress Ink Farben Mustard Seed, Wild Honey, Peeled Paint, Shabby Shutters, Forest Moss, Milled Lavender, Dusty Concord und Seedless Preserves zum Einsatz - teilweise habe ich die Töne auch ein wenig gemischt. 
Durch das Ink Smooshing wurde der Cardstock ein paar Mal ordentlich nass, wodurch die in den Cardstock geprägten Details teilweise verloren gingen. Also habe ich farblich passende Polychromos verwendet und sie, mehr oder weniger originalgetreu, damit wieder aufgemalt.

The flower bouquet I cut from watercolor cardstock using different flower dies. I combined the Lovely Layers Anemone, Mum and Wildflowers sets and added a few daisies by StudioLight. 
I did Ink Smooshing to color the die cuts. I used Distress Ink Mustard Seed, Wild Honey, Peeled Paint, Shabby Shutters, Forest Moss, Milled Lavender, Dusty Concord and Seedless Preserves and for some layers even mixed the colors a bit.
While doing the ink smooshing the cardstock pieces got really wet several times and I lost most of the detail lines embossed into them. So I used matching Polychromos and drew them in, more or less following the original lines.


Die Blumen und das Rankgitter habe ich dann auf den Hintergrund geklebt und weiße Acrylfarbe über alles gespritzt.
Für den Text habe ich die Worte Alles Liebe ebenfalls aus Watercolor Cardstock gestanzt und wieder durch Ink Smooshing mit Distress Ink Seedless Preserves eingefärbt. Hinter den farbigen Worten befinden sich noch drei Lagen gestanzt aus weißem Cardstock. Da der I-Punkt einfach zu klein zum Ink Smooshen war, habe ich stattdessen ein weißes Herz verwendet.
Der Rest der Texte ist aus den Sets Kleine Worte und Kleine Worte 2 von Stampcorner. Ich habe sie mit Versafine Clair Chianti auf weißen Cardstock gestempelt und für das "hab dich lieb" mehere Texte/Textteile kombiniert. 

I glued the trellis and flowers onto the background and then splattered some white acrylic paint over all of it. 
The text means "lots of love on mother's day, I love you". I die cut part of it from watercolor cardstock and then did some Ink Smooshing with Distress Ink Seedless Preserves to color them in. Behind those inked words I put three layers cut from white cardstock. Since the tittle of the I was simply too small to do ink smooshing I replaced it with a white heart.
The rest of the text I stamped with Versafine Clair Chianti onto white cardstock. 


Zum Schluss habe ich noch einige klare Pailetten auf der Karte verteilt und alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

To finish the card I added a few clear sequins and then attached the card panel to a white note card.

Samstag, 18. Mai 2024

1 Idee - 3 Karten

 
Hallo Ihr Lieben!
Es passiert mir häufiger, dass ich eine Stanze schon recht lange habe, sie aber noch nie benutzt habe. Und wenn ich sie dann das erste Mal benutze, dann sprudeln die Ideen nur so und ich kann mich nicht entscheiden, welche ich umsetzen soll. So ging es mir mit der  Jumbled Line Collage Stanze von Memorybox, die ich vor kurzem verwendet habe. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich hier drei ähnliche und trotzdem unterschiedliche Karten damit gemacht.
 
Hello everyone!
It happens quite often, that I have a die for quite some time but never used it. And once I have used it I am full of ideas with it and can't decide, which one I want to turn into a card. That's what happened with this  Jumbled Line Collagedie by Memorybox that I used just recently. And because I couldn't decide which idea I wanted to make a card of I simply made three similar but yet different cards.
 

 Für Karte No. 1 habe ich die Stanze aus weißem Cardstock gestanzt - und weil ich den noch schwarz matten wollte, habe ich per Partial Diecutting einen der Streifen "entfernt", sonst wären sie für meinen Geschmack zu nah am Rand gewesen. 
Aus Cardstock in allen Farben des Regenbogens habe ich dann schmale Streifen geschnitten - gleich so viele, dass sie für alle 3 Karten reichen. Die habe ich nebeneinander auf den schwarzen Cardstock geklebt, mit dem ich den Hintergrund matten wollte. 
Auf den weißen Cardstock habe ich dann Distress Ink gespritzt - ungefähr dort, wo sich die jeweilige Farbe befindet. Dazu habe ich Picked Raspberry, Festive Berries, Carved Pumpkin, Mustard Seed, Mowed Lawn, Peacock Feathers, Prize Ribbon und Wilted Violet benutzt.

For card no. 1 I die cut the stripes from white cardstock - and since I wanted to mat that black later I did some partial die cutting to "remove" one of the stripes. All of them would have been too close to the edges for my taste.
I cut strips of cardstock in all colors of the rainbow - enough so they will last me for all 3 cards. I glued those next to each other onto a piece of black cardstock that I wanted to use as my mat.
I used Distress Ink to add splatters to the white cardstock - about where the matching colors would be later. I used Picked Raspberry, Festive Berries, Carved Pumpkin, Mustard Seed, Mowed Lawn, Peacock Feathers, Prize Ribbon and Wilted Violet.
 

 Aus den selben Farben, aus denen ich auch die Streifen für den Hintergrund geschnitten habe, habe ich dann jeweils Herzen sowie die kleinste der Heart Bubbles von MFT gestanzt. Die Sprechblasen habe ich mit silbernem Glitter-Cardstock hinterlegt. Dann habe ich die Herzen und Sprechblasen - wieder jeweils so, dass sie auf/nahe den gleichfarbigen Streifen liegen, aufgeklebt. Hinter den Sprechblasen habe ich dabei 3D Tape benutzt. Die kleinen flachen Herzen habe ich dann noch mit Glossy Accents überzogen.
Zwischenall den Herzen und Sprechblasen habe ich silberne Perlen verteilt und dann noch meinen Text dazwischen gesetzt. Dafür habe ich Stempel aus dem Kleine Worte Set von Stampcorner weiß auf schwarzen Cardstock embosst.

From the same colors I had used to cut the strips for the background from I die cut hearts and the smallest of the Heart Bubbles by MFT. I put some silver glitter cardstock behind the speech bubbles, then I attached the hearts and speech bubbles to the white cardstock, again putting the decorations close to/onto the same colored strips. I put foam tape behind the speech bubbles, the small flat hearts I covered with Glossy Accents.
Between all the hearts and speech bubbles I put some tiny silver pearls and then added my text inbetween. It means "greetings from the bottom of my hear - I'm thinking of you". I white heat embossed the parts onto black cardstock.


Den weißen Cardstock habe ich dann wieder mit 3D Tape auf den schwarzen Cardstock mit den farbigen Streifen geklebt und dann alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

I used foam tape again to adhere the white cardstock to the black mat with the colored stripes, then attached it to a white note card.


Für die zweite Karte habe ich die Streifen aus schwarzem Cardstock gestanzt - diesmal die komplette Breite der Stanze, den den wollte ich nicht zusätzlich matten. Auf den Cardstock habe ich silberne Metallic Watercolor gespritzt.

For the second card I cut the stripes from a piece of black cardstock - this time the full width of the die because I didn't want to use a mat here. Then I splattered silver metallic watercolor onto it.


Hinter die ausgestanzten Streifen habe ich Vellum geklebt und dann die farbigen Cardstockstreifen dahinter befestigt. So sind die Sterne farblich etwas dunkler als die Streifen, trotzdem kann man die sehen, dass jeweils die selben Farbtöne verwendet wurden.
Als Deko habe ich mich hier für Sterne entschieden und auch die aus allen Farben, die ich auch für die farbigen Cardstockstreifen benutzt habe, gestanzt. Dann habe ich sie wieder auf den farblich passenden Streifen befestigt und als Deko dazwischen farblich passende irisierende Perlen gesetzt. Da die Perlen so schimmern, dass die Sterne fast untergegangen sind, habe ich auch hier Glossy Accents verwendet und die Sterne damit überzogen.
Der Text auf dieser Karte ist aus dem Super Star Stempelset von LawnFawn und ganz einfach schwarz auf weißen Cardstock gestempelt.

Behind the die cut strips I put some vellum, then attached the colored cardstock strips behind it. This way the stars are a bit darker than the strips but you can still see that they are made from the same colors.
For my decoration I went with stars here and again I die cut some from each color I had used to cut the colored strips from. Then I again glued them onto the strips in the matching colors and put little iridescent pearls - again in matching colors - between them. Since the pearls are so shiny the stars kind of got lost so I used Glossy Accents again to make the stars shiny as well.
The text on this card is from the Super Star stamp set by LawnFawn and simply stamped onto white cardstock with some black ink.


Außer hinter den Textstreifen habe ich hier kein 3D Tape benutzt und auch den dekorierten Cardstock direkt auf den weißen Kartenrohling geklebt.

Except for behind the text strips I didn't use foam tape on this card and also adhered the card panel flat to the white card base.


Und für die dritte und letzte Karte habe ich wieder weißen Cardstock verwendet. Hier ist der Hintergrund absolut identisch zu dem auf Karte 1 gemacht - inklusive der Farbspritzer.

And for this third and last card I used white cardstock again. I created the background identically to the one on the first card - including the colored splatters.


Diesmal habe ich kleine Blüten für meine Deko gestanzt  und Ihr ahnt es schon, es gibt wieder Blüten in jeder Farbe, die sich auch in den Streifen findet. Die Blüten habe ich dann in einer Art Regenbogen-Farbverlauf-Welle quer über die Streifen geklebt. Als Farbtupfer habe ich einige kleine Blätter, gestanzt aus schwarzem Cardstock, unter ein paar der Blüten geschoben.
In die Blütenmitten habe ich kleine weiße Perlen gesetzt und einige etwas größere dann ober- und unterhalb der Welle aufgeklebt.
Der Text hier ist wieder aus dem Kleine Worte Stempelset und weiß auf schwarzen Cardstock embosst.

This time I went with little flowers as my decoration and - you may have guessed it already - again cut flowers from each color of cardstock I had also used for the stripes. Then I created some kind of rainbow-gradiant-flower-wave across the stripes. For a bit of contrast I tucked a few small leaves, cut from black cardstock, behind a few of the flowers. 
I glued tiny pearls into the center of each flower and then added some larger ones above and under the wave.
The text here means "just because - you are so wonderful" and is again white heat embossed onto black cardstock.


Hinter die Texte habe ich wieder 3D Tape gesetzt. Dann habe ich auch diesen Cardstock schwarz gemattet und alles wieder auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

I used foam tape behind the texts again. Then I matted the card panel black and attached it to a white note card.

Donnerstag, 16. Mai 2024

Süße Grüße

 
Hallo Ihr Lieben!
Auf dem Stampcorner Blog zeige ich Euch heute diese Karte, auf der ich nochmal den süßen Honigbären aus dem Stempelset Frühling aus dem Mai-Release verwendet habe.

Hello everyone!
Over on the Stampcorner blog I am sharing this card, that I used the cute honey bear from the may release on again.

Tina Smith von Cards and Coffee Time hatte im April eine Karte/ein Video mit floating elements gemacht - das wollte ich unbedingt ausprobieren. Und Hexagons für einen Honigwaben-Hintergrund erschienen mir perfekt. Das war die Inspiration für diese Karte.
Ich habe die Hexagons aus gelb-goldem Designpapier mit weißen Herzchen gestanzt und dann mit dickem 3D Tape auf ein Stück Acetate geklebt. Das ist in Höhe und Breite jeweils 1 cm schmäler zugeschnitten als das braun-weiß gestreifte Papier, mit dem ich die Hexagons hinterlegt habe. Die Hexagons habe ich dann entlang der Folienkante abgeschnitten und - wieder mit dickem 3D Tape - auf das gestreifte Papier geklebt. Und es sieht tatsächlich so aus, als würden die Hexagons samt Deko auf der Karte schweben. 

Tina Smith from Cards and Coffee Time did a card/video with floating elements back in april - and I really wanted to try that. Hexagons for a honeycomb background seemed perfect for that. And that's were the inspiration for the card came from.
I die cut the hexagons from yellow paper with a hearts pattern and then adhered them with thick foam tape to a piece of acetate. The acetate I cut 1 cm smaller both in width and length than the brown and white striped paper I put behind the hexagons. I used my scissors to cut the hexagons off along the edge of the acetate and adhered it to the striped paper, again using thick foam tape. Now it really looks like the hexagons and all the decorations are floating on the card.


Oben entlang der Hexagon-/Folienkante habe ich Honig herabtropfen lassen. Ich habe den mit einer Bordürenstanze von Magnolia aus Folie gestanzt, man kann ihn aber genauso gut mit der Schere per Hand ausschneiden. Dann habe ich die Folie mit Butterscotch Alcohol Ink von Ranger überzogen. Zuerst hatte ich es mit Blending Solution versucht, da war die Farbe aber viel zu hell. Also habe ich eine weitere Lage  pur aufgetragen und mit dem Air Blower in Richtung der Tropfen geblasen. Wenn man die Folie in echt vor sich hat, sieht sie tatsächlich wie Honig aus. 
Die Bordüre habe ich dann auf den Hintergrund geklebt - zuerst habe ich die Klebestellen strategisch gesetzt und mit kleinen Gänseblümchen überdeckt, das reichte aber nicht, um sie sicher zu fixieren. Da die Alcohol Ink aber eh irgendwie "fleckig" ist, konnte ich dann noch einige zusätzliche Klebepunkte setzen und die Folie direkt auf die Hexagons aufkleben, der Kleber ist quasi nicht sichtbar.

Along the top edge of the hexagon/acetate I put a border of dripping honey. I die cut that from acetate using a border die by Magnolia but you could easily cut that by hand with your scissors. Then I covered the acetate with Butterscotch Alcohol Ink by Ranger. First I mixed the ink with a bit of Blending Solution, but that made the ink way too light. So I added more ink without the clear liquid and used an air blower to blow the ink in the direction of the drips. When you see the acetate in real life, it looks like real honey.
I glued the border onto the background - first I placed my liquid glue strategically and covered it with small daises. But that wasn't enough to attach it securely. But since the alcohol ink looks kind of "splotchy" anyway I added a few additional dots of glue onto the back of the foil and glued it directly to the hexagons, the glue is nearly invisible.



Und dann kam der süße Bär zum Einsatz. Ich habe ihn in hellem Braun coloriert, seine Mütze strahlt in honiggelb. Ich habe Copics zum Colorieren verwendet und Highlights mit einem weißen Gelstift aufgemalt. Und damit der Bär nicht so in der Luft schwebt, habe ich ein Oval, gestanzt aus dunkelbraunem Cardstock, als Boden unter/hinter ihn geklebt.
Für meinen Text habe ich die Buchstaben für das Wort "süße" mit einer der Handletter-Stanzen von CraftEmotions aus braunem Cardstock gestanzt. In dem Set gibt es kein "ß", also habe ich das mit dem "f" und dem Längsstrich des "d" kurzerhand zusammen gesetzt. 
Das Wort Grüße ist Teil eines der Texte aus dem Set Hasengrüße und mit weißem Embossingpulver auf braunen Cardstock embosst. Die beiden Textteile habe ich dann neben dem Bären auf den Hintergrund geklebt.
 
And then I added the cute bear. I colored him a light brown and went with golden yellow for his hat. I used Copics to color the image and added highlights with a white gel pen. To make sure the bear isn't floating in the air I die cut an oval from brown cardstock and glued it under/behind the bear.
For my text - it means "sweet wishes" - I die cut the letters for the word sweet from brown cardstock using an alphabet die set by CraftEmotions. Since there is no "ß" in this set, I simply put one together using the "f" and the long strip of the "d".
The word "wishes" I white heat embossed onto brown cardstock and adhered the text next to the bear onto the background.


Als Deko habe ich noch einige weitere Gänseblümchen und ein paar kleine Bienen aufgeklebt. Eine der Bienen musste ich spiegeln, deswegen sieht sie etwas anders aus. Die Bienen habe ich mit brauner Tinte gestempelt.
Über dem Bären habe ich noch drei hellrosa farbene Herzen aufgeklebt, um das Rosa im Motiv nochmal aufzugreifen.
Zum Schluss habe ich alles noch braun gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

I added a few more daisies and a few bees as decoration. I had to do mirror stamping for one of the bees, that's why it looks a bit different. I used brown ink to stamp the bees.
I added three light pink hearts above the bear's head to pick up the pink in the image again.
Then I matted the cardstock brown and adhered the card panel to a white note card.