Samstag, 16. März 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 16. März 2019


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeigen wir Euch beim Stempeleinmaleins, wie auch ein Geldgeschenk interessant verpackt werden kann. Denn sind wir doch mal ehrlich - Geld schenkt man an sich ja sowieso eher ungern, es dann aber einfach in ein schnödes Kuvert zu packen kommt für uns Bastler nicht in Frage. Also bauen wir heute einen Geldautomaten.

Hello everyone!
Over at Stempeleinmaleins we are sharing a tutorial for a great way to give money. Honestly, giving just money is something we don't like too much, but putting it into a plain envelope is a no-go for us crafters. So today we are building an ATM.


Mein Geldautomat ist aus schwarzem Cardstock gearbeitet und mit hellblauem Designpapier beklebt. Die Tastatur habe ich mir am PC ausgedruckt und über dem Geldschlitz das obligatorische "bitte entnehmen Sie Ihr Geld" angebracht.

My ATM is cut from black cardstock and covered with light blue designer's paper. The keyboard was printed with my computer, above the slot I've added a sign saying "please remove the money" - something every german ATM advises you to do.


Der Schlitz im Geldautomaten ist auf die Breite von 5-Euro-Scheinen ausgelegt. Und sind wir doch mal ehrlich - je mehr Scheine aneinander hängen, desto größer der Effekt. Ich habe hier einfach einen Streifen weißes Papier in der Breite eines 5-Euro-Scheines verwendet. Aber ich habe auch schon mal einen Automaten mit 200 Euro, also 40 5-Euro-Scheinen, bestückt. Da wurde es dann aber langsam eng im Automaten... ;)

The slot in the ATM is made to fit a 5 Euro bill. And to tell the truth - the more bills, the better the effect. Here I've simply replaced the money with a strip of copy paper cut the same size as a 5 Euro note. Once I've filled an ATM with 200 Euro, which makes 40 bills. But it really got tight in the ATM... ;)


Natürlich darf Deko nicht fehlen! Ich habe hier diese süßen Tiere von MFT in den Monitor am Automaten aufgereiht, bewaffnet mit Luftballon und Partyhut. Auch ein Happy Birthday Text hat seinen Platz gefunden. Und darüber war noch Platz für ein kleines Banner.

Of course this ATM needed some decorations. Here I've stamped those cute animals by MFT onto the screen and added a balloon, a party hat and a happy birthday saying. And since there was enough room I've also added a stamped party banner.


Und mit einem Griff versehen, Knöpfen statt einer Tastatur und einem in drei Teile unterteilten Monitor, die die Rollen mit Motiven darstellen, kann der Geldautomat ganz einfach in einen einarmigen Banditen verwandelt werden. Diesen hier habe ich vor gut 2 Jahren gemacht, aber ich dachte, das Bild füge ich Euch auch nochmal mit ein.

And by simply adding an arm, replacing the keyboard with three buttons and seperating the screen into three parts that hold the rolls with the images you can easily turn the ATM into an One-Armed Bandit. I've made this one a little over 2 years ago but thought I'd share this pic again.


Donnerstag, 14. März 2019

Ein Schatz!


 Hallo Ihr Lieben!
Gestern hat die Creativa begonnen - und dort bekommt Ihr, quasi druckfrisch, neue Motive von Kulricke, die es noch nicht im Online-Shop gibt! Eines dieser neuen Motive zeige ich heute auf dem Kulricke-Blog. Ich habe als erstes diesen süßen Piraten-Felix verwendet. Ich liebe die Felix-Motive und freue mich sehr, dass es endlich neue davon gibt.

Hello everyone!
Yesterday one of Germany's biggest craft fairs started - and there you get some brand new stamps by Kulricke that aren't available in the online shop yet. One of them is this cute Pirate Felix and I've used him on a creation that I'm sharing over at the Kulricke-Blog today. I love those Felix images and are so happy that there are finally some new ones!


Hier könnt Ihr das Motiv genauer sehen. Er scheint schiffbrüchig gegangen zu sein und treibt nun in einem leeren Rum-Fass übers Meer. Die gute Laune scheint er dabei aber nicht verloren zu haben. 
Zu so einem richtigen Piraten gehört natürlich eine Schatztruhe!  Die hier ist mit der Cameo aus braunem Cardstock geschnitten. Dann habe ich alles mit einem Holz-Prägefolder geprägt und mit Distress Ink Vintage Photo die erhabenen Stellen etwas hervorgehoben.
Den Verschluss habe ich golden embosst und in dieVorderseite der Truhe ein Brad eingearbeitet, um den Verschluss einhängen zu können. 
Die Truhe ist mit Streifen aus goldenem Spiegelkarton dekoriert.
Vorne auf die Box habe ich zwei Wellenbordüren aufgeklebt und darauf dann noch ein ebenfalls aus goldenem Spiegelkarton gestanztes Ahoi  mit aufgeklebt.

Here you get a closer look at the image. He seems to be ship-wrecked and is now floating on the open sea in an empty barrel of rum. But he doesn't seem to have lost his happiness.
Of course a real pirate needs a treasure chest! This one was cut from brown cardstock with my Cameo and then dry embossed with a wooden lines embossing folder. I've used Distress Ink Vintage Photo to add some contrast to the embossed lines.
The closure is golden embossed and I've added a small golden brad to the front of the chest to close it.
The chest is decorated with two strips of golden mirror cardstock.
To the front of the box I've added two wave borders and also an die cut Ahoi, cut from golden mirror cardstock again.


Und hier gewähre ich Euch einen kleinen Blick auf den Schatz. Da es sich "nur" um golden verpackte Schokomünzen handelt, kann ich aber nicht garantieren, dass es den noch lange geben wird. Buddeln in meinem Garten ist also definitiv sinnlos. 

And here you get a look at the treasure. Since it's only golden wrapped chocolat coins I can't guarentee that his will exist much longer. So digging in my backyard definately makes no sense.



Dienstag, 12. März 2019

Ein antiker Plattenspieler


Hallo Ihr Lieben!
Es ist wieder Zeit für eine Spotlightwoche in der FB-Ideengruppe von Stamping-Fairies. Diesmal zeigen wir Euch einige Verwendungsmöglichkeiten für die Distress Oxide. 
Ich mag die inzwischen fast lieber als die "normalen" Distress Kissen - einfach, weil sie sich viel schöner verblenden lassen. Trotzdem möchte ich natürlich auch die anderen nicht missen. 

Hello everyone!
It's time for another spotlight week over at the FB ideas group of Stamping-Fairies. This time we've some ideas for Distress Oxides.
I love them just a tad bit  more than the "regular" Distress Inks - just because they blend so much better/easier. But of course I don't want to miss those other ones.

Heute habe ich einen antiken Plattenspieler "gebaut". So einen, der aussieht, wie eine Holztruhe und erst beim Aufklappen zeigt sich der Plattenspieler.

Today I've "built" an antique turntable - one of those that look like a wooden crate and only reveal the turntable once you open it.


So sieht meine Kiste von außen aus. Ich habe eine rechteckige Pizzabox geschnitten und vor dem Zusammenkleben alle Teile mit Distress Oxide Vintage Photo und Gathered Twigs eingefärbt. Dann habe ich ein paar Wassertropfen darauf gegeben, um den schönen Oxide-Effekt zu bekommen. Nach dem Trocknen habe ich noch mit Vintage Photo die Holzmaserung aufgestempelt.
Für das Schild habe ich erst weißen Cardstock mit Distress Oxide Fossilized Amber, Spiced Marmelade und Festive Berries gewischt. Nach dem Trockenföhnen - wichtig, damit das Embossinpulver wirklich nur auf dem frisch aufgestempelten Text haftet - habe ich dann erst die eine Hälfte des Happy Birthday Blend Stempels von MFT mit klarem Embossingpulver, anschließend den anderen Teil mit schwarzem Pulver auf den bunten Hintergrund embosst. Anschließend habe ich alles mit Vintage Photo überwischt, wieder Wasser und Holzmaserung aufgestempelt und ein paar schwarze Enamel Accents aufgeklebt. Vom den embossten Bereichen, kann man die Distress Oxide Farbe ganz einfach wieder abwischen. Durch das klare Embossingpulver sieht man den bunten Hintergrund.  
Dann habe ich das Schild zugeschnitten - es war leider einen kleinen Tick zu breit um gerade auf der Box sitzen zu können -, es schwarz gemattet und auf die Box geklebt. Darunter habe ich noch einen der tollen Sterne aus dem Stars Above Stempelset von MFT geschoben. Auch der schwarz auf Cardstock embosst, den ich mit den selben Farben, die ich unter dem Text verwendet habe, gewischt habe.

This is the outside of my box. I've made a rectangle pizza box and before glueing it together I've covered it with Distress Oxide Vintage Photo and Gathered Twigs. Then I've added a few drops of water to get the great oxide effect. After letting those dry I've used Vintage Photo to stamp the wooden background onto it.
For the square with the text I've used Distress Oxide Fossilized Amber, Spiced Marmelade and Festive Berries to color it in. After drying it completly - which is really important to avoid the embossing powder sticking to any other area than the just stamped one - I've clear heat embossed one part of the Happy Birthday Blend stamp by MFT onto it, then added the other part using black embossing powder. Then I've covered everything with Distress Oxide Vintage Photos, added water and wooden lines again and also a few black Enamel Accents. Once you've covered everything you can easily wipe off the color off the embossed areas. The colored background can be seen through the clear embossing powder.
Then I've matted the rectangle with black cardstock and glued it onto the box. It turned out a tad bit too large to be glued onto the box straight. Underneath the rectangle I've added one of the stars from the Stars Above stamp set by MFT which was also black embossed onto a sheet of cardstock that was colored in with the same colors I've used for underneath the text.


Die Innenseiten der Box sind übrigens ebenso gewischt und bestempelt - schließlich soll der Plattenspieler auch innen gut aussehen! 
Im Deckel habe ich drei weitere Sterne, mehr Enamel Accents und einen der Texte aus dem For the Record Stempelset aufgeklebt.
The inside of the box was treated the same way as the outside - of course it needs to look good inside as well!
To the inside of the lid I've added three more stars, a few more Enamel Accents and one of the sayings from the For the Record stamp set.


In der Box an sich sitzt ein kleines Podest, das den Plattenspieler darstellt. Hier habe ich die Turntable Stanzen von MFT benutzt. Der Plattenarm ist aus silbernem Spiegelcardstock, die Platte aus schwarzem Glossy Photopapier gestanzt. An zwei gegenüberliegenden Seiten habe ich die Rillen mit einem weißen Gelmarker betont - schließlich haben Platten doch immer so schön geglänzt! Und weil einige schon gefragt haben, wo denn die special effects auf meinen letzten Karten waren - hier sind sie:

Inside the box there's a small podest that creates the turntable. Here I've used the Turntable dies by MFT. The arm is cut from silver mirror cardstock, the LP from glossy black photo paper. I've used a white gelly marker to highlight the grooves on to opposite sides - wasn't the shinyness the great thing about those LPs? And since a few've already asked where the special effects were hidden on my latest cards - here they are:


Durch die weißen Linien auf der Platte sieht man viel besser, dass sie sich dreht...

The white lines on the LP make it easier to see that the LP is turning...


Samstag, 9. März 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 09. März 2019


 Hallo Ihr Lieben!
Beim Stempeleinmaleins zeigen wir Euch heute eine Regenbogen Slider Card. Die schaut auf den ersten Blick erstmal so aus - relativ unspektakulär.

Hello everyone!
Over at Stempeleinmaleins we are sharing a tutorial for a rainbow slider card today. At first it looks like this - kind of unspectacular.


Ich habe im Hintergrund hellblauen Cardstock verwendet und mit einem Stencil erst die  Wolken aufgeprägt und dann mit einer Mischung aus Acrylfarbe und Wasser angemalt. Ich wollte es hier einfach, denn der Rest der Karte ist doch recht farbenfroh. 
Unten habe ich ein ausgestanztes Sunshine, das ich mit Copics etwas schattiert habe, und darüber die gestempelten Worte "wishing you" und "and rainbows" aufgeklebt.

I've used some light blue cardstock in the background and used a stencil to first emboss the clouds and then a mix of water and white acrylic paint to color them. I wanted to go simple here since the rest of the card is bright and colorful enough.
At the bottom I've added a die cut "sunshine" which I've added some shading to with my Copics and the words "wishing you" and "and rainbows".


Sicher habe Ihr auf dem oberen Bild bereits das Tab mit dem gelben Band gesehen. Zieht man daran, stellt sich der Regenbogen magisch auf. Und mit ihm die Sonne, die Wolken und der Heißluftballon, da sie am Regenbogen befestigt sind.
Alle Motive inklusive Regenbogen sind wieder mit Copics coloriert.

I'm sure you've already spotted the tab with the yellow ribbon at the first pictures. Once you pull it the rainbow magically stands up. And with it the sun, the clouds and the hotair balloon since I've attached those to the rainbow.
The images and the rainbow were again colored with my Copics.


Donnerstag, 7. März 2019

Eine Box voller Liebe


Hallo Ihr Lieben!
Ich weiß, der Valentinstags ist rum - aber man kann einem besonderen Menschen auch so mal sagen, dass man ihn liebt. Und das tue ich mit dieser Box, die ich heute auf dem Kulricke-Blog zeige.

Hello everyone!
I know, Valentine's has passed - but you don't need a special day to tell the #1 person in your life that you love him/her. And I am doing it with this box that I am sharing over at the Kulricke Blog today.

Ich denke, man kann das Wortspiel mit dem Auge auf den ersten Blick erkennen. Natürlich steht da nicht "Auge love you", sondern "eye love you", was dann ja ein Wortspiel mit "I love you" ist. Ich liebe Wortspiele einfach.
Grundlage hier ist die Pizzabox, die ich aus rotem Cardstock ausgestanzt habe. Auf dem Deckel befindet sich, in genau dessen Größe, eine nach oben hin zu öffnende Karte. Auf die habe ich rosafarbenes Designpapier mit Herzendruck geklebt. Darunter kam ein Banner mit der Fortsetzung des Textes. Ich hatte keine Love You Stanze, und da das Wortspiel natürlich nur mit englischem Text funktioniert, habe ich es einfach mit einzelnen Buchstaben, gemacht mit der Alphabet Stanze, zusammengesetzt. In die Os habe ich noch kleine Herzen geklebt.
Und da die Karte auf dem Deckel von alleine nicht komplett geschlossen bleiben wollte, habe ich unter dem Banner noch etwas rot-weiß gestreiftes Twine versteckt, das um die Box gewickelt und an der rechten Seite zur Schleife gebunden wird.

I just love to play with words...
Here I've die cut a pizza box from red cardstock. Onto the lid I've glued a card in exactly the same size, the card opens up on the bottom. Onto the card I've put some pink designer's paper with  a hearts print. Underneath I've added the text, made using single letters. Into the Os I've glued two small hearts.
And since the card on top of the box didn't stay closed completly I've hidden some red and white striped baker's twine underneath the banner, wrapped it around the box and tied it to a bow on the right side of the box.

Öffnet man das Kärtchen, sieht man ein freches Monster. Das Auge, das man bei geschlossener Karte sieht, gehört zu diesem Monster. Ich habe hier beim Stempeln des Monsters aus dem Monster Stempelset die Augen nicht mit abgestempelt und stattdessen ein großes Wackelauge aufgeklebt. Im oberen Teil der Karte befindet sich ein Loch, das über das Auge rutscht, wenn die Karte geschlossen ist.
Das Monster ist mit Copics coloriert - die Zunge habe ich übrigens auch per Hand dazugemalt. Es sollte einfach ein wenig frecher sein. 
Unter dem Monster befindet sich rotes Designpapier mit weißen Herzen.

When you open the card you get a look at this cute monster. The eye that you see when the card is closed belongs to this monster. When stamping the image I've not stamped the eyes and glued a goggly eye in their place instead. There's a hole in the upper part of the card that the eyes fits in to when the card is closed.
The monster was colored in with Copics - and I've added the tongue by hand. I just wanted it to be a bit more sassy.
Under the monster there's a red designer's paper with white hearts.


Und natürlich befindet sich in der Box auch eine Kleinigkeit - ein rotes Schokoherz. Damit das in der Box nicht hin- und herrutscht, habe ich zuerst den Teelichteinsatz, gestanzt aus pinkem Cardstock, in die Box geklebt und dann etwas von diesen weißen Frisselpapierstreifen hineingefüllt, damit das Herz auch bequem liegt.

And of course there's also something inside the box - a chocolat heart wrapped in red foil. To keep it from get tossed around in the box I've first glued a tealight holder insert, cut from pink cardstock, into the box and then filled it with this white fuzzy paperstrips to give the heart a nice and cozy bed.


Mittwoch, 6. März 2019

Ein rosiges Dankeschön


Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine weitere Karte, auf der ich eine der Neuheiten von SF Stamps verwendet habe.

Hello everyone!
Today I am sharing another card using one of the new stamps by SF Stamps.

Für den Hintergrund habe ich die 2-Schablonen-Technik ausprobiert. Die Crackle-Schablone von Tim Holtz ist nur ganz leicht mit Distress Oxide Iced Spruce aufgewischt, dann kam die Schablone mit den Mini-Punkten darüber - die Punkte waren so klein, dass sie sich fast nicht wischen ließen - und es wurde mehr Farbe aufgetragen. 
Den Cardstock mit dem Hintergrund habe ich dann dunkelgrün gemattet und auf eine weiße Karte geklebt.

For the background I've tried the 2 Stencil Technique here. The Crackling stencil by Tim Holtz was used first, adding just a bit of Distress Oxide Iced Spruce. Then the stencil with the tiny dots - those were so small that adding the color was really hard - was put on top and more color wass added. 
I've matted the background with some dark green cardstock and glued it onto a white card base.


Der neue Stempel, den ich verwendet habe, ist ein Quadrat mit graphischem Muster. Ich habe es zweimal untereinander abgestempelt und den Stempel mit Distress Oxide Spun Sugar, Seedless Preserved und Picked Raspberry eingefärbt. Dadurch entsteht der Farbverlauf. Dann habe ich das Muster ausgeschnitten, hellgrün gemattet und auf den Hintergrund geklebt. Dazwischen kam etwas Cheesecloth. 
Die Rose ist ebenfalls von Scrapbook Forever, ebenso der Text, den ich mir bei den Mammuts "geliehen" habe.
Die Rose ist mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Darunter habe ich eines der Skeleton Leaves von Sizzix. Ich habe es nach dem ersten Blattpaar zerschnitten und konnte so die oberen Blätter etwas weiter nach rechts versetzen, da sie sonst zu viel des Hintergrundes verdeckt hätten.
Zum Schluss kamen noch ein paar kleine Perlen auf die Karte.

The new stamp I've used is a square with a graphic pattern. I've stamped it twice, overlapping slightly and used Distress Oxide Spun Sugar, Seedless Preserved and Picked Raspberry to ink up the stamp. That left me with the ombre look. Then I've cut out the so created rectangle, matted it with some light green cardstock and glued it onto the background. I've also put some Cheesecloth inbetween.
The rose is by Scrapbook Forever as well and so is the saying with means "thank you".
The rose was colored in with Copics and cut out. Under it I've tucked one of the Skeleton Leaves by  Sizzix. I've cut it apart over the last pair of leaves which gave me the chance to put the upper leaves a bit more to the right or they would have covered too much of the graphic pattern.
In the end I've added a few pearls to the card.


Dienstag, 5. März 2019

Geburtstagskarte mit Tanzmaus


 Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich eine Geburtstagskarte mit "Bühne" für Euch. Keine Ahnung, was ich mir bei der Farbkombi gedacht habe, aber so ist sie zumindest männertauglich... ;)

Hello everyone!
Today I have a birthday card with a "stage" to share. I don't know what made me use this combination of colors but well, at least it fits for men.... ;)

Auf den Seitenteilen habe ich mit goldenem Embossingpulver den Birthday Text Background von MFT aufgebracht. Darauf kamen noch ein par gelbe Sterne.

On the sides I've golden heat embossed the Birthday Text Background onto blue cardstock. Then I've added a few yellow stars there.


Hauptakteur ist diese süße Tanzmaus aus dem Stempelset A Mice Time to Celebrate. Ich bin mir nicht sicher, ob sie tanzt oder gerade vor Freude abhebt - ich habe sie vorsichtshalber mal etwas über dem Boden angebracht, so passt sie zu beidem. Die Maus ist hinter die erste Lage, Geschenk und Tisch mit Kuchen hinter die zweite Lage im Inneren der Bühne angebracht. Dazu habe ich schmale Streifen Folie verwendet. 
Im Hintergrund habe ich mit etwas Abstand dunkelblauenn Cardstock aufgeklebt, aus dem ich den Starry Night Circle ausgestanzt habe. Dahinter befindet sich wieder gelber Cardstock.
Quer über die Bühne habe ich noch ein Partybanner geklebt.

Main image is this cute mouse from the A Mice Time to Celebrate stamp set. I'm not sure if she's dancing or going up in the air from joy. Just in case I've glued her a bit above the ground so she goes with both possibilities. The mouse was glued behind the first , gift and table with cake behind the second inner layer of the stage. To glued them down I've used small strips of acetate.
In the background I've added more blue cardstock from which I've die cut the Starry Night Circle. Behind it there's another layer of yello cardstock.
Across the stage I've glued a die cut party banner.

Hier sieht man den  Aufbau etwas besser.

Here you get a better look at the inner layers.


Unten, quer über die komplette Karte, habe ich das Happy Birthay Script geklebt - ein- statt zweizeilig. So passte es fast perfekt auf die Karte. Mit einem weißen Gelmarker habe ich ein paar Highlights aufgemalt.
Und auf ein kleines Banner habe ich noch ein Surprise! aufgestempelt und es über den  Text geklebt.

At the bottom, across the whole card, I've added the Happy Birthday Script, die cut from turquoise cardstock. I had to glue the words next to each other but so they fit nearly perfect onto the card. I've used a white gelly marker to add some highlights.
And onto a small white banner I've stamped a Surprise! and glued it on top of the die cut text.