Donnerstag, 23. Januar 2020

Fred vom Jupiter


 Hallo Ihr Lieben!
Darf ich vorstellen - Fred. Er ist ein neuer süßer Stempeln von Stampcorner und heißt tatsächlich so. Ihr könnt also verstehen, wenn ich Euch sage, dass ich beim Werkeln der Karte, die ich heute auf dem Stampcorner Blog zeige, die ganze Zeit das Lied "Fred vom Jupiter" im Kopf hatte.

Hello everyone!
May I introduce you to Fred? That's the name of this cute new stamp by Stampcorner. While making this card I had the "Fred vom Jupiter" (Fred from Jupiter) song going through my head, a song from the early 80's. 

Es lag also nahe, Fred in ein Raumschiff zu setzen. 
Der Hintergrund ist mit Distress Oxide Seedless Preserves, Blueprint Sketch, Chipped Sapphire und Black Soot gewischt und mit Sternen, aufgespritzt aus mit Wasser verdünnter Acrylfarbe, dekoriert. So entsteht der Eindruck der Weiten des Weltalls.

So I immediately had the idea of putting him into a space ship.
The background is made with Distress Oxide Seedless Preserves, Blueprint Sketch, Chipped Sapphire and Black Soot. For the stars I've sprinkled some white acrylic paint, thinned with a bit of water, onto the background to create the look of a galaxy.


Fred ist mit Copics coloriert. Da ich ihn entlang der Stempellinie ausgeschnitten habe, musste er sich leider von seinen Augenbrauen trennen.... ;)
Die Armaturen des Raumschiffs sind frei Hand gezeichnet.
Für das Raumschiff - oder eher Ufo - habe ich die Tall Snow Globe Stanze von MFT aus dem Hintergrund gestanzt und dann mit einer der passenden Shaker Pouches verschlossen. Zuvor habe ich noch Fred mit 3D Tape aufgeklebt.

Fred is colored with Copics. Since I had to cut him out along the stamped lines he's missing his eyebrows now.... ;)
The dash board in his space ship - I guess it's more an UFO - is simply done by hand.
For the UFO I've die cut the Tall Snow Globe by MFT from the background and then put one of the matching shaker pouches into the cut out window. Before I've glued Fred onto the background using dimensionals.


Nun ist es ja so, dass es da oben im Weltall doch recht dunkel ist. Also brauchte das UFO ein paar Lichter. Oh, und nicht nur deswegen - alle, die von Ufosichtungen berichten, sprechen von Lichern. Ich habe einen abgeschrägten Streifen aus mattem silbernem Foliencardstock ausgeschnitten und 4 Löcher hineingestanzt. Hinter denen befindet sich jeweils eine rote LED, der "Knopf" ist direkt unter dem UFO.
Der Text ist übrigens aus dem Beam me Up Stempelset von LawnFawn.

Well, since it's pretty dard out in space the UFO needed some lights. Because of that and because all the people that saw UFOs report them having lights. I've cut a strip out of matt silver foiled cardstock, angled the sides and then punched 4 holes into it. Behind each of those there's a red LED, the button is right under the UFO.
The saying is from the Beam me Up stamp set by LawnFawn.


Und so sieht es dann aus, wenn Ihr Fred im Weltall begegnet.

And this is what it looks like when you meet Fred out in space.


Dienstag, 21. Januar 2020

Eine Nacht am Nordpol


Hallo Ihr Lieben!
Ich würde so gerne mal die Nordlichter sehen. Aber da ich immer friere, weigert sich mein Mann, mit mir dorthin zu fliegen. Ich würde ja doch nur dauernd jammern, dass es so kalt wäre. Naja, ich fürchte, er hat recht. Aber auf meiner Karte, die ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog zeige, habe ich meine eigenen Nordlichter kreiert.

Hello everyone!
I'd love to see the northern lights in real life. But since I'm freezing all the time my husband refuses to fly there with me. He's afraid I'd whine all the time about how cold it is. And well, I guess he's right. But on this card, that I'm sharing over at the Stamping-Fairies Blog today, I've made my own northern lights.

Die Karte ist fast eine One Layer Card. Nur der Text aus dem Stempelset Festive Friends von MFT ist mit 3D Tape aufgeklebt. Naja, und weil ich hier nicht sicher war, wie sich das alles gestalten würde, habe ich die Motive direkt an den Stempellinien ausgeschnitten und aufgeklebt. Aber das zählt ja nicht, oder?
Die Lage mit Motiv ist schwarz gemattet und auf eine weiße Basiskarte geklebt.

This is - nearly - a one layer card. Only the saying from the Festive Friends stamp set by MFT is glued to the card with dimensionals. And well, since I wasn't sure how this would turn out I've cut out the images directly along the stamped lines and glued it onto the finished background. But I don't think that counts, right?
The layer with the images is matted with black cardstock and then glued onto a white note card.


Hier könnt Ihr "meine" Nordlichter schön sehen. Ich habe erst mit Distress Oxide Twisted Citron, Mowed Lawn und Picked Raspberry die Nordlichter aufgewischt. Um den Horizont darunter zu gestalten, habe ich die Drifts and Hills Stencil von MFT aufgelegt. Dann habe ich mit Blueprint Sketch und Black Soot den Nachthimmel um die Lichter herum aufgewischt. Die Streifen vom Verwischen habe ich absichtlich nicht verblendet. Die Sterne sind dann mit einem weißen Gelmarker aufgemalt.

Here you can see "my" northern lights. First I've used Distress Oxide Twisted Citron, Mowed Lawn and Picked Raspberry to add the lights. To define the horizon I've used the Drifts and Hills stencil by MFT. Then I filled the areas between the lights with Blueprint Sketch and Black Soot. I didn't blend the colors on purpose since I wanted some of the strokes from my brush to show here. The stars were added with a white gelly marker.


Und hier nun der Rest der Landschaft. Den Schnee habe ich mit Distress Oxide Hickory Smoke und Stormy Sky einefärbt - bei Nacht ist der ja nicht mehr strahlend weiß. Ich habe beschlossen, dass die Lichter den Schnee ein wenig einfärben und darum an einigen Stellen nochmal ganz leicht Mowed Lawn und Picked Raspberry aufgewischt. Für die Eisfläche habe ich ebenfalls Hickory Smoke und Mermaid Lagoon verwendet. Eigentlich habe ich auch einen Weg vom Haus zum Teich gestaltet, der wird aber inzwischen vom Eisbär fast ganz verdeckt, nur der aufgetürmte Schnee seitlich davon ist noch zu erkennen. 
Die Bäume und das Haus sind aus dem Stempelset Merry Wishes und bewusst dunkel coloriert. Das gleiche gilt für den Eisbären aus dem Merry Moments Set. Wie gesagt, ich habe alle Motive genau an der gestempelten Linie ausgeschnittenund aufgeklebt, die Schlittschuhe habe ich dem Eisbären einfach per Hand angemalt. 
Mit einem weißen Gelmarker habe ich ein paar Highlights und die Pirouetten-Spuren auf dem Eis hinzugefügt. 
Zum Schluss kam noch das Banner mit dem Text ganz unten auf die Karte.

And here's the rest of the landscape. I've created the snow using Distress Oxide Hickory Smoke and Stormy Sky - even snow isn't bright white in the night. I've decided that I wanted some reflections from the lights on the snow - and ice - and softly added some Mowed Lawn and Picked Raspberry in a few spots. For the icy pond I've used Hickory Smoke and Mermaid Lagoon. There's also a walk way from the house to the pond but the bear is covering it nearly completly. All you can see left of it is the snow piled up at its side.
The trees and the house are from the Merry Wishes stamp set and I went with dark colors to color them in. Same with the ice bear from the Merry Moments stamp set. As mentioned, I've cut out all the images directly at the stamped lines, then just added the ice skates to the bear's feet by hand.
With a white gelly marker I've added a few highlights and the scratches from the bear's spins on the ice. 
At the end I've glued the banner with the text to the very bottom of the card.


Samstag, 18. Januar 2020

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 18. Januar 2020


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeigen wir Euch beim Stempeleinmaleins eine Karte mit zwei eingebauten Boxen. 

Hello everyone!
Today over at Stempeleinmaleins we are sharing a card with two boxes on the inside.


 Irgendwie ist mir basteltechnisch derzeit einfach nach Winter. Beste Gelegenheit, mein Winter Kit von Create a Smile Stamps einzuweihen! An dem Set konnte ich nicht vorbei....
Im Hintergrund habe ich Tannenbäume von SU in grün gestempelt und  dahinter den Himmel mit Distress Ink Tumbled Glass eingefärbt. Nach dem Trocknen habe ich die Tannen mit einem weißen Gelmarker beschneit.
Vor die Tannen habe ich mit dünnem 3D Tape zwei Lagen Schnee geklebt. Die Stanze, die ich verwendet habe, war ebenfalls im Winterkit enthalten.
Die Texte sind auch aus dem Winter Kit. Ich habe sie auf schmale Streifen Cardstock gestempelt, an einem Ende jeweils schräg abgeschnitten und schwarz hinterlegt. 
Ich habe hier außerdem einen Streifen schwarzen Cardstock auf der Rückseite der Karte befestigt und ihn zweimal gefaltet. Der Aufleger ist ebenfalls mit dünnem 3D Tape aufgeklebt, auf der rechten Seite habe ich mittig kein Klebeband aufgetragen. So kann der Streifen darunter geschoben werden und hält die Karte so geschlossen.

Somehow I feel like winter - at least craftwise. Perfect to use my Winter Kit by Create a Smile Stamps! I just couldn't resist this one...
In the background I've stamped some trees by SU with green ink and inked up the sky behind with Distress Ink Tumbled Glass. After letting the inks dry I've used a white gelly marker to add some snow to the trees.
In front of the trees I've added two layers of snow, using thin dimensionals to glue them down. The die I've used here is also from the Winter Kit.
The sayings mean "I am confused" and "What date is it?".  I've stamped them onto two small strips of cardstock, cut one end at an angle and then matted them with black cardstock.
I've also added a strip of black cardstock to the back of the card and scored it twice. The decorated layer is glued to the card base with thin dimensionals, I didn't add any tape to the middle of the right side. Now the strip can be tucked under the front and keeps the card closed.


Und hier ist der zerstreute Pinguin. Der arme Schneemann weiß gar nicht, wie ihm geschieht. Ich habe die Nase aus dem Stempel herausgeschnitten - übrigens auch die Kohlestücke, so dass ich ihn auch mal "richtig" zusammensetzen kann - und dem Pinguin die Karotte in die Hand gegeben. Weil er ein wenig einsam war und das Spielen im Schnee mit Freunden viel mehr Spaß macht, habe ich noch Hasen und Vögel von Avery Elle dazu kombiniert. Den Vogel habe ich einmal gespiegelt, deswegen sind am oberen die Linien nicht so klar. Aber da oben fehlte noch ein Farbtupfer. 

And here's the muddle-headed penguin. The poor snowman is kind of confused. I've cut the "nose" out of the snowman stamp - and also all the other inner pieces to be able to put him together "right" if I feel like it - and put the carrott into the penguin's hand. And since he looked kind of lonely and also because playing outside in the snow is so much more fun with friends I've also added a bunny and two birdies by Avery Elle. I've mirrored the bird once that's why the outlines of the top one aren't that crisp. But I needed some color up there on my card.


Und so sieht die geöffnete Karte aus.

And this is the opened card.


Ich habe meine Boxen aus hellblauem Design-Cardstock mit hellen Flecken gemacht. Die Flecken erinnern mich an Schneeflocken, daher passte das Papier perfekt. 
Die Klappe habe ich mit einer weißen Bordüre dekoriert, oben kam ein gewellter Kreis aus schwarzem Cardstock auf etwas Cheesecloth. Auf den Kreis habe ich einen orange-gelben Kreis mit ausgestanztem Stern geklebt und daneben noch ein paar silbern glitzernde Nuvo Drops aufgeklebt.
Auf den unteren Teil der Box habe ich einen der süßen Pinguine aus dem Little Agenda Penguins Stempelset von Mama Elephant geklebt und ein schwarz hinterlegtes Banner mit aufgestempeltem Text darunter geschoben.

I've made my boxes from light blue designer's paper with white spots. Those spots reminded me of snowflakes so the paper was perfect.
The flap is decorated with a white border, on top I've glued a scalloped circle punched from black cardstock and glued onto some cheesecloth. On top of the circle I've glued a yellowish orange circle with a punched out star and also added some silver glittering Nuvo Drops here.
To the bottom of the part I've glued one of the penguins from the Little Agenda Penguin stamp set by Mama Elephant and put a black matted banner with a stamped on birthday saying underneath.


Die Box auf der rechten Seite ist identisch, hier sind nur Text und Pinguin anders. Durch das "nachträglich" bekommen die Texte auf der Vorderseite auch einen Sinn.

The box on the right is nearly identically, only the saying and penguin are different. The word means "belated" - and so the text on the front make sense.


Mittwoch, 15. Januar 2020

Es wird interaktiv


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Stampcorner Blog diese interaktive Karte.

Hello everyone!
Today I am sharing this interactive card over at the Stampcorner Blog.

Ich habe hier die neuen Stempelsets You're Just my Type und Love Poems von LawnFawn eingeweiht. Die süßen Mäuse mussten einfach bei mir einziehen - und die Texte sind so vielseitig, dass die Sets das ganze Jahr über verwendet werden können. Auch wenn die Sets auf Valentinstag ausgelegt sein mag, sieht man, dass sie auch prima für andere Gelegenheiten - oder einfach so - eingesetzt werden können.
Ich habe aus einem Stück weißen Cardstock das Classic Window von MFT gestanzt. Dann habe ich den weißen Cardstock im Hintergrund mit Distress Oxide Pumice Stone leicht eingefärbt, dann mit Versafine Clair Morning Mist die Mauersteine von MFT aufgestempelt. Dass sie so "fleckig" sind, war Absicht. Die Farbe war mir ein wenig zu dunkel, deswegen habe ich vor dem Abstempeln einmal Kopierpapier über den Stempel gelegt. Den unteren Teil des Cardstocks habe ich mit Distress Oxide Brushed Corduroy gewischt und die Holzdielen mit Versafine Clair Acorn aufgestempelt. 
Die inneren Teile der Fenster habe ich mit Chipped Sapphire gewischt und dabei einen Schneehügel maskiert. Die Schneeflocken sind mit einem weißen Gelmarker hinzugefügt. Schließlich soll sich vor dem Fenster ja auch etwas tun, und es ist doch immerhin Januar. 
Dann habe ich das Fenster samt Innenleben wieder in den Ausschnitt gesetzt und von hinten gut mit Tesa fixiert.

I've used the new You're Just my Type and Love Poems stamp sets by LawnFawn here. I just had to have those cute mice - and the sayings are so versatile so the sets can be used all year long. Even if they might have been created with Valentine's in mind you see that they can easily be used for any other occasion - or for no one at all.
I've die cut the Classic Window by MFT from a piece of white cardstock. Then I've used Distress Oxide Pumice Stone to ink up the upper part of the scene a bit and stamped the bricks by MFT onto the upper area with Versafine Clair Morning Mist. It was my intention to make it look a bit distressed. The ink was a bit too dark so before stamping the bricks I've lightly stamped it onto a piece of copy paper to get rid of some of the ink. The lower part is inked with Distress Oxide Brushed Corduroy and I've used Versafine Clair Acorn to stamp the wood pattern.
To ink up the inner parts of the window I went with Chipped Sapphire and masked the lower parts to add a snowy hill. The snowflakes are added with a white gelly marker. I wanted something to be seen through the window and well, it's january, right?
Then I've put the pieces back in the matching areas of the background and fixed them there with some pieces of tape added to the back.


Oben an der Karte kann man schon einen Streifen mit einem aufgestempelten "pull here" sehen. Tut man das, kommt aus der Schreibmaschine ein Blatt Papier mit Nachricht. 
Maus, Schreibmaschine und Schreibtisch sind maskiert abgestempelt, coloriert, ausgeschnitten und mit 3D Tape auf die Karte geklebt. Die Lampe ist direkt auf der Karte aufgeklebt. Warum, seht Ihr gleich. 
Für den Ziehmechanismus habe ich - ganz faul - die Pull Tab Slider Mechanismus Stanze von LawnFawn benutzt. 
Direkt auf die Karte habe ich noch das click-clack und ding aufgestempelt, Geräusche, die so eine alte Schreibmaschine einfach machen muss.
Den Text habe ich auf ein schmales Banner gestempelt und quer über den oberen Teil der Karte geklebt.

At the top of the card you can already see a strip of paper with a stamped on "pull here". Once you do so a sheet of paper is coming out of the typewriter, showing a message.
Mouse, typewriter and desk are masked together, colored, cut out and glued onto the card with dimensonals. The lamp is glued directly onto the card - you'll see why in just a minute.
For the slider mechanism I've used the Pull Tab Slider Mechanism die set by LawnFawn - I was just lazy here.
I've stamped the click-clack and the ding - sounds those old typewriters just have to make - directly onto the card. The saying is stamped onto a thin banner and glued across the top of the card.


Und hier der Grund, warum die Lampe direkt auf die Karte geklebt ist. Ich dachte mir, wenn schon interaktiv, dann richtig. Und so leuchtet die Schreibtischlampe, wenn man auf die untere Schublade des Tisches drückt. Damit der Lichtstrahl so gebündelt aussieht, habe ich direkt vom Lämpchen aus gehend schräg zwei Streifen 3D Tape aufgeklebt. So kann das Licht nicht gestreut werden.

And here's the reason why I've glued the lamp directly to the background. I wanted to make the lamp glow and added a LED here. When you push the bottom drawer of the desk, the lamp lights up. To make the light shine the way it does I've glued two strips of 3d tape in an angle, starting directly next to the LED. Now the light can't spread.


Dienstag, 14. Januar 2020

Wo hast Du nur gesteckt?


Hallo Ihr Lieben!
Manchmal dauert es lange, bis man jemanden wiedersehen kann. Da kann eine kleine Karte zwischendurch eine schöne Geste sein. Die überbringt auf dieser Karte, die ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog zeige, dieser süße Panda von MFT.

Hello everyone!
Sometimes it takes a long way until you can see someone again. So a little card inbetween can be nice to get or send. On mine, that I am sharing over at the Stamping-Fairies Blog today, those cute little pandas by MFT are bringing over some love.


Sie kommen sogar zu zweit - denn der zweite Panda hat sich, passend zum Text, hinter den Pflanzen versteckt. Text und Pandas sind aus dem Panda Pals Stempelset aus dem Dezember-Release. Ich bin einfach noch nicht zum Einweihen gekommen. Dabei sind die Pandas wirklich klasse für schnelle Karten, denn sie brauchen kaum Coloration.

There are actually two pandas - the second one hid behind the plants, and that goes great with the saying. Text and pandas are from the Panda Pals stamp set by MFT from their december release. I simply didn't have time yet to use it. Even if those pandas are perfect for quickly made cards because they barely need any coloring.


Im Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass und der Cloud Stencil von MFT ein paar Wolken aufgewischt.
Die Pflanzen sind von Keine-Ahnung-Wem, aber sie haben hier einfach am besten als Bambus gepasst. Ich weiß nicht mal mehr, wo ich sie erstanden habe. Sie stanzt nicht wirklich toll, was mir hier aber ganz gelegen kam, denn so sind die Innenteile der Blätter nicht gleich herausgefallen und ich konnte sie fixieren, so dass der zweite Panda besser dahinter versteckt ist. Ich habe sie aus drei verschiedenen Grüntönen gestanzt und aufeinander geklebt. Die linken Pflanzen sind direkt auf die Karte geklebt, die auf der rechten Seite mit aufgedoppeltem 3D Tape. So kann der Panda problemlos hinter die Pflanzen schlüpfen.
Den Text habe ich auf ein Banner gestempelt und dunkelgrün hinterlegt.

In the background I've added some clouds using Distress Oxide Tumbled Glass and the Cloud stencil by MFT.
I really don't know which brand those plants are, but they were perfect to act as bambus here. I even don't remember anymore where I got them from. The die doesn't work well but here it was good because the inner parts of the leaves didn't fall out and I was able to fix them in place so the second panda is better hidden behind them. I've die cut the plants from three different tones of greens and glued them on top of each other. The left ones are glued directly onto the card, the right ones with doubled up dimensionals. Now the panda can move freely behing them.
The text was stamped onto a banner and matted with dark green cardstock.


Und hier seht Ihr die Karte "in action". Für den Mechanismus habe ich die Meet in the Middle Stanzen von MFT verwendet. Zuerst hatte ich einen Denkfehler, aber dann war das Zusammensetzen ganz einfach.

And here you see the card "in action". For the mechanism I've used the Meet in the Middle dies by MFT. At first I had some trouble making this work but that's because I was thinking way too complicated. Once I found that out it was easy to be put together.


Samstag, 11. Januar 2020

Sempeleinmaleins - Ausgabe vom 11. Januar 2020


 Hallo Ihr Lieben!
Mit der zweiten Ausgabe des Stempeleinmaleins des Jahres 2020 zeigen wir Euch eine süße und vielseitig einsetzbare Laterne.

Hello everyone!
With this year's second issue of Stempeleinmaleins we are sharing with you an idea for a cute and versatile usable lantern.

Die Laterne kommt fast ohne Kleben aus. Ich habe sie aus dünnem rosafarbenem Papier gearbeitet und im unteren Bereich mit roter Tinte mit Herzen in verschiedenen Größen bestempelt.

The lantern can be made nearly without the use of glue. I've made it from thin paper in a soft pink tone and stamped some different sized hearts to the bottom with red ink.


Oben um den Rand habe ich etwas dunkelrotes Organzaband gewickelt und daran einen herzförmigen Anhänger gehängt. Er ist mit der Heart Shaker Tag Stanze von LawnFawn gemacht. In den ist "sending hugs" - ebenfalls von LawnFawn - gestempelt, ich habe eine Lage in Folie geschweißte Goldkonfetti mit eingearbeitet und eine rosa Rosa mit aufgeklebt.

To the top brim I've added some dark red organza ribbon and tied a heart shaped tag to it. It's made with the Heart Shaker Tag by LawnFawn and stamped a "sending hugs" - also by LawnFawn - onto it. There's also a layer of foiled golden confetti included and a pink rose glued to it.


Und mit einem LED-Teelicht kann die Laterne natürlich auch leuchten.

And when using an LED light the lantern can also light up.


Donnerstag, 9. Januar 2020

Alles Gute kommt von Oben


Hallo Ihr Lieben!
Der Dezember war ja recht voll was Termine angeht, und das Basteln war etwas in den Hintergrund gerückt. Vor allem das Basteln von Nicht-Weihnachtlichem. Und so zeige ich erst heute auf dem Stampcorner Blog endlich eine Karte mit einem der neuen Dezember-Stempelsets. Das wurde aber auch Zeit, finde ich!

Hello everyone!
December was pretty full so there wasn't much time to craft. Especially not to make anything not christmas related. So it took me until today to finally make a card using one of the sets from the december release. So I'm sharing this card over at the Stampcorner Blog today. It was about time, I'd say!

Für den Hintergrund habe ich hier die Wolken mit der Cloud Stencil von MFT und Distress Oxide Tumbled Glass aufgewischt. Die Berge und Stadtkulisse davor sind mit zwei der Stanzen aus dem Kingdom Trio Stanzenset von Mama Elephant, das Gras mit einer Stanze von MFT gemacht.

For the background I've used the cloud stencil by MFT and Distress Oxide Tumbled Glass. The mountains and skyline are made using two of the dies from the Kingdom Trio die set by Mama Elephant, the grass die is by MFT.


Und hier sind die süßen Motive aus dem Stempelset "Ich flieg auf Dich". Der Heißluftballon ist leer und kann mit einem der vielen süßen Tiere aus dem Set "bemannt" werden. Ich habe hier einen kleinen Eisbären in den Korb gesetzt und einen weiteren ins Gras gestellt. Passend zum Text, den ich direkt auf die Karte gestempelt habe, wirft der Bär viele Herzen aus dem Ballon herab. Und schon ist eine Valentinstagskarte fertig. Die Herzen sind übrigens aus dem Heart Shaker Gift Tag Stanzenset von LawnFawn - die stanzt gleich eine ganze Menge Herzen auf einmal. Die habe ich dann einfach über die Motive geklebt.

And these are the cute images from the new set. The hot air balloon comes "unmanned" and there are different animals to use with it. I went with a little ice bear and and stamped another one standing in the grass. Matching the saying that means "all good things come from above" that I've stamped directly onto the card the bear in the balloon is throwing hearts out of the balloon. And those hearts turn my card into a valentine's card. The hearts are made using a die from the Heart Shaker Gift Tag die set by LawnFawn. It cuts quite a lot of hearts at once. I've simply glued those on top of the images.