Donnerstag, 19. September 2019

Hurra, der Herbst ist da!


Hallo Ihr Lieben!
Der Abschied vom Sommer fällt mir immer sehr schwer - aber sehen wir der Realität ins Auge: der Herbst ist da. Und wenn ich ehrlich bin, ist der ja eigentlich auch ganz schön. Und so habe ich diese fröhliche Herbstkarte gemacht, die ich heute auf dem Kulricke-Blog zeige.

Hello everyone!
Saying goodbye to summer is always hard for me - but to face reality: fall has arrived. And to be honest, it's a beautiful season as well. And so I've made this happy fall card that I am sharing over at the Kulricke Blog today. 

Ich habe hier aus einem Stück Designpapier von Faltkarten den Blätterkreis ausgestanzt und das Designpapier dann mit orangefarbenem Glitzercardstock hinterlegt. So bekommen die Blätter im Kreis gleich einen schönen herbstlichen Look.
Unten auf das Designpapier habe ich noch einen Text aus dem Stempelset Freunde 3 aufgestempelt.

Here I've used a sheet of very softly printed designer's paper and die cut the wreath from it. Then I've matted it with some orange colored glitter paper - now the leaves have a beautiful fall-ish touch.
To the bottom of this sheet of designer's paper I've stamped a saying meaning "so happy you exist".


An den unteren Teil des Kreises habe ich zwei der Ahornblätter aus dem Stanzenset Baum und Blatt aufgeklebt. Die habe ich aus weißem Cardstock gestanzt und dann mit Distress Oxide Mustard Seed, Rusty Hinge und Barn Door eingefärbt. Darüber kam der Mistelzweig - auch der ist aus weißem Cardstock gestanzt und mit Copics coloriert.
Mittelpunkt der Karte ist der süße Felix auf dem Pilz. Die Blätter rund um das Motiv habe ich weggeschnitten, dafür ist dort ja der Blätterkreis.
Unten quer unter die Blätter und das Motiv habe ich noch ein ausgestanztes Herbst aufgeklebt. Das habe ich einmal aus schwarzem Cardstock und einmal aus goldenem Glitzer-Cardstock gestanzt und leicht versetzt aufeinander geklebt.

To the bottom of the wreath I've added two maple leaves. Those were cut from white cardstock and colord in using Distress Oxide Mustard Seed, Rusty Hinge and Barn Door. Then I've added a twig on top. Also those were cut from white cardstock and colored with Copics.
Centerpiece of this card is the cute penguin on the mushroom. There are usually some leaves flying around him. I've cut those off since there's the wreath doing this job here.
Across the leaves, at their bottom, I've added a die cut word meaning "autumn". I've cut it once from black and once from golden glitter cardstock and glued them on top of each other, just a tad bit off.


Mittwoch, 18. September 2019

Rudolph das Rentier


Hallo Ihr Lieben!
Wenn Ihr letztes Wochenende auf dem Mekka ward, dann kennt Ihr Rudolph bestimmt schon. Der  hatte sich nämlich als Neuheit mit unter die Stempel von Scrapbook Forever gemischt. Und auch bei mir ist er vorbeigekommen. 

Hello everyone!
Last weekend Stempelmekka was held - one of the few stamp fairs in Germany, if not THE one. And this stamp set with Rudolph the Reindeer hid amongst the stamps by Scrapbook Forever as a surprise new release. He also came by my house that weekend.

Natürlich habe ich ihn gleich verarbeitet! Hier habe ich eine halbe Stalltür gewerkelt, über die Rudi neugierig drüber schaut. Für das Holz der Tür habe ich einfach ein Stück craftfarbenen Cardstock mit braunen Stempelkissen eingefärbt. So kann man ganz schnell einen Holzeffekt erzielen. 
An die Tür habe ich ein Namensschild, eine Ilex-Girlande mit goldenen Kugeln sowie eine Schleife gehängt.

Of course I needed to ink him up immediately! Here I've created half of a barn door with Rudi curiously peeking over the edge. For the wood I've simply used brown ink pads to add some texture/pattern to a piece of craft colored cardstock. This is a really fast way to create a wooden pattern.
To the door I've hung a name tag, a garland with some golden baubles and a bow.


Hier könnt Ihr Rudi besser sehen. Er ist mit Copics coloriert, auf die Nase habe ich eine dicke Schicht Glossy Accents aufgetragen.
Im Hintergrund, nur im oberen Teil der Karte, habe ich dunkelbraunen Cardstock aufgeklebt und darauf weiß das Bald ist Weihnachten aus dem Hippo-Weihnachtsset aufembosst.

Here you get a better look at Rudi. He's colored in with Copics, the nose is covered with a thick layer of Glossy Accents.
In the background, just to the upper part of the card, I've glued some dark brown cardstock and white heat embossed a "christmas will be here soon" saying onto it.

Die Karte ist so gearbeitet, dass man die Stalltüre mitsamt Rudi öffnen kann. Hier könnt Ihr auch sehen, wie weit ich den dunkelbraunen Cardstock aufgeklebt habe. So ist im unteren Bereich Platz für eine handgeschriebene Nachricht.

To open the card you open the barn door - including Rudi. Here you can see how the dark brown cardstock is only glued to the top. That leaves room for a handwritten message at the lower part of the card.

Und weil ich diese Karte bereits am Sonntag geteilt habe, sie Euch hier aber nicht vorenthalten möchte, habe ich noch eine weitere Karte mit Rudi für Euch. Diesmal habe ich ein anderes Motiv aus dem Set verwendet:

And since I've already shared this card sunday but want to show it on my blog as well I also have a second card in today's post. This time I've used a different image from the set:


Hier habe ich den sitzenden Rudolph in den Schnee gesetzt. 
Für den Hintergrund habe ich die Sterne klar auf weißen Cardstock embosst, den unteren Teil der Karte sowie den bereits aufgestempelten Tannenbaum abgedeckt und alles mit Distress Oxide Faded Jeans, Chipped Saphire und Black Soot gewischt.

Here I've put the sitting Rudolph into the snow.
For the background I've clear heat embossed the stars onto some white cardstock, covered the lower part of the card and the already stamped christmas tree and used Distress Oxide Faded Jeans, Chipped Saphire and Black Soot to create the night sky.


Rudi scheint es im Schnee zu gefallen. Oder er freut sich so über den Weihnachtsbaum! Der ist aus dem Hippo-Weihnachtsset. Beide Motive sind wieder mit Copics coloriert.
Der Text ist ebenfalls aus dem Rudolph-Set. Ich habe ihn zweigeteilt abgestempelt - im oberen Bereich aufembosst, im unteren mit schwarzer Tinte gestempelt.

Rudi seems to enjoy the snow. Or he's just so happy about the decorated tree. Both images were colored with Copics again.
The saying means "merry christmas and lots of lucky stars for the new year". I've white heat embossed part of the saying to the sky, the other part was stamped with black ink to the lower part of the card front.


Und weil wir alle ja wissen, dass Rudolph mit seiner roten Nase leuchten kann, habe ich hier eine LED eingearbeitet. Drückt man auf den großen Stern neben dem unteren Text, dann strahlt sie leuchtend rot.

And since we all know that Rudolph is able to light up his nose I've included a LED here. When you push the big star next to the saying his nose is lightning in a bright red color.


Dienstag, 17. September 2019

Piles of Fun


Hallo Ihr Lieben!
Heute poste ich wieder auf dem Stamping-Fairies Blog. Und da sich die Blätter so langsam zu verfärben beginnen und - oh welch Zufall - beim letzten MFT-Release Herbst-Stempel enthalten waren, habe ich die gleich eingeweiht und diese herbstliche Karte gewerkelt.

Hello everyone!
It's my turn to post over at the Stamping-Fairies Blog today. The leaves are starting to change and since there were some autumn related stamps in the latest MFT release - who would have expected that?! - I got inspired to use those for this fall-ish card.


Hier ist meine Herbstkarte. Und ja, sie ist wieder interaktiv. ;) 
Im Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide gewischt. Dabei habe ich, von unten nach oben, folgende Farben verwendet: Pumice Stone, Bundled Sage, Iced Spruce,  Weathered Wood, Tumbled Glass und Broken China. Darauf kamen ein paar ausgestanzte Birkenstämme, die ich mit Copics ein wenig schattiert habe. 

Here's my fall card. And yes, it's an interactive one again. ;)
In the background I've used a piece of white paper and added the following Distress Oxide - from bottom to top - to add some color to it: Pumice Stone, Bundled Sage, Iced Spruce, Weathered Wood, Tumbled Glass and Broken China. On top I've glued some die cut birch trees to which I've added some shading with my Copics.

Unten an der Karte befindet sich wieder ein Tab - dahinter versteckt sich mal wieder die Double Slider Loop Slots Stanze verwendet. Die entwickelt sich langsam zu einer meiner absoluten Favoriten! 
Zieht man am Tab, tut sich was im Blätterhaufen...

At the bottom of the card there's a tab - and once again I've used the Double Slider Loop Slots die here. This is becoming one of my all time favorites!
If you pull the tab, something is moving in the pile of leaves...

... und siehe da, der kleine Igel hat sich darin versteckt und springt nun fröhlich daraus heraus. Dabei verteilt er natürlich auch ein paar Blätter. Die kleine Maus hat ihn unter all den Blättern gar nicht gesehen und muss jetzt ganz schön kichern - ist aber sicher froh, dass sie die Blätter bisher nur zusammengerecht hat. Aber sicher hilft der Igel später auch beim Wegräumen.

...and that's what happening: the little hedgehog has hidden in the leaves and is now jumping out of it. And of course he's also throwing some leaves in the air. The little mouse hasn't seen the hedgehog under all those leaves and is giggling really hard now - but I guess she's also glad to only have piled them up yet. I'm sure the hedgehog is going to give her a hand with putting them into the basket later.


Und hier ist das komplette Motiv in Großaufnahme. Alle Motive sind aus dem Piles of Fun Stempelset von MFT. Der Blätterhaufen ist oben entlang der Motive ausgeschnitten, unten bildet er zusammen mit der Wiese den unteren Abschluss der Karte und versteckt gleichzeitig den Slider Mechanismus. Die Blätter auf dem Kopf des Igels sind maskiert. Die einzelnen Blätter musste ich an Folienstreifen befestigen, damit sie sich auch aus dem Blätterhaufen ziehen lassen. Auf diesem Bild sieht man das ganz gut. 
Alle Motive sind mit Copics coloriert. Der noch zu füllende Blätterkorb, der eher wie ein Fass aussieht, ist schon ein wenig angerostet... 
Das Gras habe ich im oberen Bereich ein wenig mit Copics coloriert und dann von unten Distress Oxide Mowed Lawn aufgewischt. So bekommt man einen schönen Übergang.

And here's a close-up of the complete scene. All images are from the Piles of Fun stamp set by MFT. The pile of leaves is cut out along the top edges, at the bottom it continues into the grass, making the bottom of the card and also hiding the slider mechanism. The leaves on the hedgehog's head were added with some masking. I had to attach the single leaves to some acetate strips to attach them to the slider mechanism. You can see that pretty good at this photo.
All images are colored in with Copics. The still empty basket is already rusting a bit...
The grass was drawn with Copics directly under the leaves, adding some lighter green under it. Then I've used Distress Oxide Mowed Lawn, applying it from the bottom. That gave a nice and smooth blending into the Copic colors.

Und auch hier habe ich zu guter Letzt noch ein Video für Euch:

And last but not least I also have a video for you:



Montag, 16. September 2019

Hinter jeder Wolke....


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich ein weiteres Werk auf dem Stampcorner-Blog. Und diesmal habe ich eine Karte, die ganz ohne gestempeltes Motiv auskommt, gemacht. Aber der tolle Text sollte für sich wirken.

Hello everyone!
Today I'm sharing another card over at the Stampcorner Blog. This time I've made a card without any stamped image. Instead I wanted the great saying to be shown properly.

Man kann es an den Tabs seitlich schon erahnen - auf meiner Karte tut sich mal wieder was. Aber der Text hat mich einfach inspiriert.
Den Himmel habe ich mit Distress Ink Tumbled Glass eingefärbt. Die Wolken sind ausgestanzt und mit Distress Ink Hickory Smoke ebenfalls ein wenig gewischt. Sie sollte wie etwas schwerere Wolken aussehen. 
Und weil doch irgendetwas auf der Karte fehlte,  habe ich quer vor den Wolken noch einen Drachen aufgeklebt. Der Drachen ist von LawnFawn. Die Drachenschnüre im Set waren mir zu kurz, darum habe ich einfach eine Aufhängeschnur einer Weihnachtskugelstanze von Magnolia verwendet.
Der tolle Text ist einfach mit schwarzer Tinte direkt auf den gewischten Hintergrund gestempelt.

You can already tell from the tabs on both sides of this card that it's an interactive card again. But the saying, that means "there's sunshine behind every cloud", just inspired me.
The sky was made with Distress Ink Tumbled Glass. The clouds are die cut and I've used Distress Ink Hickory Smoke to add a grey touch to their bottom. I wanted them to look a bit like rain clouds. 
Since I felt like something is missing, I've decided to put a kite across the clouds.  The kite die is by LawnFawn. The strings that come with the kite were too short for my card. So I've simply used the string attached to a christmas ornament by Magnolia.
The saying is stamped directly onto the inked background.


Zieht an an den Tabs, dann bewahrheitet sich der Spruch.
Ich habe eine ausgestanzte Sonne hinter den Wolken versteckt und diesen Bereich mit Distress Ink Squeezed Lemonade gewischt.
Ich habe auch ein Video für Euch. Sorry, das gleichzeitige Ziehen hat hier beim Filmen nicht so recht funktioniert, da ich die Karte ja auch noch auf dem Tisch halten musste. Darum verziehen sich die Wolken eben nacheinander:

Once you pull the tabs the saying becomes true.
I've hidden a die cut sun behind the clouds and inked the area around it with Distress Ink Squeezed Lemonade.
I've also taken a video. Sorry, but pulling both tabs at once didn't work when I did the video since I also had to keep the card in place. So they move one after the other:



Und hier nochmal eine Nahaufnahme von der Karte mit beiseite geschobenen Wolken. Für die Karte habe ich die Double Slider Loop Slots von MFT verwendet. Da sich die Wolken ja in beide Richtungen bewegen sollten, habe ich den Folienstreifen längs halbiert. Am unteren ist die große Wolke befestigt, am oberen - mit Hilfe eines weiteren Stückes festerer Folie und einem Stück 3D Tape - die kleinere Wolke. So können sie übereinander gleiten.

And here's a close up of the card with the clouds moved to the sides. For the mechanism I've used the Double Slider Loop Slots by MFT. Since the clouds needed to move in opposite directions I've cut the foil strip in half lengthwise. The bigger cloud is attached to the lower part of the strip, the smaller one to the upper part - using a piece of heavier transparency and a dimensional to make the clouds able to move over each other.


Sonntag, 15. September 2019

Stampcorner September-Challenge


 Hallo Ihr Lieben!
Heute startet die September-Challenge auf dem Stampcorner Blog. Und unser Thema für die nächsten vier Wochen lautet "Herbstfarben". 

Hello everyone!
Over at the Stampcorner Blog the september challenge goes life todady. Our theme for the next four weeks is "colors of autumn".

Ich habe die Gelegenheit beim Schopf gepackt und gleich einige der neuen LawnFawn Produkte eingeweiht. 
Im Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass und der Clouds Schablone von MFT Wolken auf weißen Cardstock gewischt. Unten habe ich Gras, mit der Grasbordüre aus dem Wiper Card Stanzenset von MFT aus dunkelgrünem Cardstock gestanzt, aufgeklebt.
Auf das Gras kam die nächste Lage: Die Buchstaben F, L und L, gestanzt mit dem Impact Alphabet von MFT und dunkelbraun gemattet, sowie das neue Snow Globe Gift Tag von LawnFawn. Dazu später mehr. Alle Teile hier habe ich mit ein paar saftig-süßen Äpfeln dekoriert. 
Neben das F habe ich hochkant mit roter Tinte ein happy, wie die meisten Stempel hier aus dem Tree Before 'n' After Stempelset, aufgestempelt.
Vor alles kam noch eine weitere Grasbordüre, gestanzt mit einer der Grassy Hill Edges Stanzen.

This was the best time to bring out some of my new LawnFawn products.
In the background I've used Distress Oxide Tumbled Glass and the cloud stencil by MFT to add the clouds to some white cardstock. To the lower end of the card I've added some grass, made using the grass border die from the Wiper Card die set by MFT from green cardstock.
Onto the grass I've added the next layer: the letters F, L and L, die cut from brown cardstock using the Impact Alphabet dies by MFT and matted dark brown, and the new Snow Globe Gift Tag by LawnFawn. More about that later. I've decorated all of the pieces on that layer with crispy and shiny red apples.
Next to the F I've stamped a happy, like most of the stamps on this card from the Tree Before 'n' After stamp set, using red ink.
In front of all of that I've added another grass border, this time cut with one of the Grassy Hill Edges dies.


Und hier ist das Snow Globe Gift Tag. Ich habe es ebenfalls aus braunem Cardstock gestanzt und in den Schüttelteil einen Shaker eingebaut. In dem befindet sich eine Szene mit einem der Bäume, als Shaker Elemente habe ich einzelne Blätter ausgeschnitten und hineingefüllt.
Die kleine Katze, die so stolz am Baum vorüberläuft, ist aus dem Tiny Halloween Stempelset. 
Oben an den Tag, durch die dort befindliche Öse, die man leider auf dem Bild nicht wirklich sehen kann, habe ich etwas rotes Twine gezogen, zur Schleife gebunden und das Blatt aus dem Sidekick Side Order Set Autumn von Sizzix daruntergeschoben. Das ist aus orangefarbenem Cardstock gestanzt und mit Distress Oxide Aged Mahogany ein wenig eingefärbt.

And here's the Snow Globe Gift Tag. I've die it from brown cardstock as well and made the inner part of the snow globe a shaker. The scene is made using one of the tree stamps, as shaker elements I've used leaves, cut out individually and colored in red, orange and yellow.
The little cat that is passing by the tree is from the Tiny Halloween stamp set.
To the top of the card I've put some twine through the hole there, sorry, it's kind of covered up in the picture, tied it to bow and put a leave under it. The leave was cut using the Sidekick Side Order Set Autumn by Sizzix. It was cut from orange cardstock, then I've added some shading to the edges with Distress Oxide Aged Mahogany.


Samstag, 14. September 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 14. September 2019


 Hallo Ihr Lieben!
Stellt Euch vor es ist Mekka - und Ihr seid nicht dabei... Es war alles so schön geplant: das Hotelzimmer haben wir bereits letztes Jahr während des Mekkas reserviert, der Urlaubstag in der Arbeit war genehmigt, ich hatte sogar meine Tauschis fertig. Und dann ist die Freundin, mit der ich fahren wollte, abgesprungen. Und alleine ist mir einfach zu viel, zu weit, zu teuer. Ich habe lange mit mir gehadert, überlegt ob ich nicht doch alleine fahren sollte, und dann doch das Zimmer storniert. Und auch wenn ich von dem nun gesparten Geld einige Stempel gekauft habe - ES IST NICHT DASSELBE! Und so sitze ich nun hier, drücke in der Hoffnung auf Eindrücke und Bilder im Minutentakt die Refresh-Taste auf Facebook, denke nicht darüber nach, wieviele liebe Stempelfreunde ich nun dieses Jahr nicht treffe und versuche, nicht allzu traurig zu sein. Mit mäßigem Erfolgt. Aber die Show muss weitergehen. Und weil Samstag ist, gibt es eine neue Anleitung beim Stempeleinmaleins. Wir zeigen Euch heute eine Stamped Shaker Card.
Es wird langsam Zeit, die Herbststempel aus der Versenkung zu holen. Das habe ich für diese Karte getan.

Hello everyone!
Just imagine: Germanys biggest stamp fair is held this weekend - and you can't join...  It was all planned out well: we've booked the hotel room during last year's fair already, I got a day off work, I even had my swaps done. And then the friend that wanted to go with me cancelled on me. And going allone is too much - too far, to expensive. I've really thought long about going allone but then cancelled the room. And even if I tried to make up by using some of the saved money to buy some stamps: IT'S NOT THE SAME! And so I'm sitting here, pressing refresh on Facebook every minute in the hope of getting some pictures and impressions, trying not to think too much about all the stamping friends I won't meet this year and trying not to get the blues. With just a bit of success. But the show must go on. And since it's saturday we are having a new tutorial over at Stempeleinmaleins. This week we are sharing a Stamped Shaker Card.
It's about time to bring out those fall-ish stamps again. That's what I did for this card.


Ich habe nicht viele Stanzen zu meinen Motiven, ein paar aber doch. Und dann kam mir die Idee, die Herbstblätter an Bäumen durch Shaker-Elemente zu ersetzen.
Ich habe die Konturen der Modern Trees mit den passenden Stanzen aus weißem Cardstock gestanzt und durch die Ausstanzungen hindurch auf ein weiteres Stück Cardstock die Stämme und Äste gestempelt.
Mit Distress Ink Tumbled Glass habe ich den Himmel sowie den Bereich um die gestempelten Bäume herum blau eingefärbt, für den Grashügel habe ich Distress Ink Mowed Lawn sowie die Drifts and Hills Schablone von MFT verwendet.

I don't have many dies for my images but luckily I bought a few. Then I had the idea of replacing the fall leaves on trees with shaker elements.
I've die cut the Modern Trees outlines from white cardstock, then stamped the trunks and branches through the die cuts onto another piece of white cardstock.
Using Disterss Ink Tumbled Glass I've ink the sky and the area around the stamped trees, for the grassy hill I've used Distress Ink Mowed Lawn and the Drifts and Hills stencil by MFT.


Hinter die vordere Lage weißen Cardstock habe ich Folie geklebt, zwischen den beiden Lagen Cardstock befindet sich eine Lage Moosgummi, aus der ich an denselben Stellen ebenfalls die Baumkonturen ausgestanzt habe. Dann fiel mir auf, dass ich die "Blätter" ja nicht an den/um die Stämme haben wollte. Also habe ich - zugegeben in frickeliger Feinarbeit - unten am Übergang von der Krone zum Stamm jeweils hochkant einen etwa 1mm breiten Streifen Klarsicht quer über die Ausstanzung geklebt. Dadurch werden die kleinen Perlen, die ich zum Füllen der Shaker verwendet habe, dort gestoppt. Und vor allem sieht man die dünne Folie kaum, das war mein Hauptanliegen. Da nun alles klappte, konnte ich die Mini-Perlen in rot, gelb, orange und hellbraun einfüllen und die Lagen aufeinander kleben.
Oben auf die Karte habe ich mit 3D Tape noch einen Drachen aus dem Adorable Elephants Stempelset aufgeklebt. Die Vögel sind mit einem schwarzen Fineliner per Hand gemalt.

Behind the front layer of white cardstock I've glued some acetate, between the two layers there's another layer of foam from which I've die cut the tree outlines in exact the same spot. Then I realized that I didn't want the "leaves" to move around the trunks. So I've used some 1mm strips of acetate and glued those standing up across the area where branch and trunk meet. I admit, that was a really fuzzy job. Now the tiny beads I've used to fill the shaker get stopped there and can't fall into the trunk cut out. The more important to me was: you nearly can't see these thin strips. Since everything worked now I was able to fill the shakers with tiny beads in orange, yellow, red and light brown and glue the layers together.
To the top of the card I've added a kite from the Adorable Elephants stamp set, using dimensionals to glue it down. The birds are hand drawn with a black Sharpie.


Und dann konnte dekoriert werden!
Unten quer über den Hügel habe ich das Wort Autumn geklebt. Es ist aus goldenem Glitzercardstock - schließlich ist der Herbst die goldene Jahreszeit - mit den Little Letters Stanzen von MFT ausgestanzt.
Für die Blätter davor habe ich einen Stempel aus dem Set Harvest Mouse dreimal leicht überlappend nebeneinander gestempelt, coloriert und ausgeschnitten. Das Colorieren mag im ersten Moment etwas zeitraubend aussehen - ich habe aber einfach mit Copics kleine Punkte in orange, rot und braun darüber verteilt und alles mit gelber Tinte ein wenig ineinander gewischt. Da hat das Ausschneiden länger gedauert!
Die Blätter sind mit 3D Tape aufgeklebt, darunter habe ich an den Anfang und das Ende des Wortes noch einen Kürbis und ein Eichhörnchen aus dem Stempelset Fall Friends geklebt. Dafür habe ich etwas dünneres 3D Tape verwendet, so dass hier drei verschiedene Lagen entstanden sind.

And then my card was ready for decorations!
Across the hill I've glued the word autumn. It's cut from golden glitter cardstock - here we call fall the "golden season" - using the Little Letters dies by MFT.
For the leaves I've stamped one of the stamps from the Harvest Mouse stamp set three times next to each other, overlapping it slightly, colored them in and cut them out. Coloring all those leaves might look a bit overwhelming first - but I've simply made small dots with orange, red and brown Copics and then used a yellow marker to blend the colors. Cutting it out took longer!
The leaves are glued down with dimensionals. At the beginning and the end of the word I've tucked a pumpkin and a squirrel from the Fall Friends stamp set under the leaves, using some thinner dimensionals to create three layers there.


Donnerstag, 12. September 2019

Magische Einhorn-Karte


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Kulricke Blog eine Karte aus dem Reich der Magie - denn nur dort tanzen Einhörner über Regenbogen.

Hello everyone!
Today over at Kulricke Blog I am sharing this card out of the magical world -  it's only there that unicorns jump across rainbows.

Diese Karte ist eine Split Card - wir haben sie Euch ja vor kurzem beim Stempeleinmaleins vorgestellt. Zwischen Ober- und Unterteil der Front ist - nichts. Verbunden werden die beiden Teile durch die Motive bzw. in meinem Fall den Regenbogen.
Oben und unten habe ich Wolken aus weißem Cardstock und aus Vellum angebracht. Auf die unteren Wolken habe ich einen der Texte aus dem Stempelset Einhorn Texte schwarz aufgestempelt.

This card is called a split card - the original tutorial is by Jennifer McGuire. Between the front top and bottom there's - nothing. Both parts are connected with the images or, like in my case, the rainbow.
I've used die cut cloud edges on the top and bottom piece and cut those from white cardstock and Vellum. Onto the lower cloud I've stamped a saying meaning "life's full of magic".


Den Regenbogen habe ich mit der Regenbogenstanze und Faltkarten-Cardstock in weihnachtsrot, orange, sonnengelb, grasgrün, blau und violett gestanzt. Dann habe ich ihn an den beiden Wolkenbordüren angeklebt. Außerdem ist er mit dem Nuvo Glitter Pen überzogen.
Die Einhörner aus dem Stempelset Einhorn Mini sind mit Copics coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt.

I've cut the rainbow using a rainbow die and then attached it to the cloud borders. It's also covered with Nuvo Glitter Pen. 
The unicorns were colored in with Copics, then cut out and glued onto the card.


Und hier ist die geöffnete Karte - den Regenbogen habe ich von hinten noch mit weißem Cardstock beklebt. Das sorgt für mehr Stabilität, da die verschiedenfarbigen Streifen ja nicht miteinander verbunden sind. 
Auf die rechte Seite habe ich einen Sternenhimmel geklebt, den man bei geschlossener Karte durch die Wolken sehen kann. Dafür habe ich auf ein nachtblaues Stück Cardstock von Faltkarten mit der Sternenschablone und Strukturpaste die Sterne aufgetragen und in die noch nasse Paste goldenes Puder gestreut. So glänzen sie schön. 

And this is the opened card - I've glued white cardstock behind the rainbow. That adds some strength since the individual strips aren't connected to each other.
Onto the right side I've glued a starry sky that you can see between the clouds when the card is closed. Therefor I've covered a piece of dark blue cardstock with stars using a star stencil and some modelling paste. Then I've covered it with golden powder while the paste was still wet. After letting them dry I've brushed off the excess and now they have a beautiful shimmer.