Freitag, 24. Mai 2019

Ein Aquarium mit Blubberblasen


 Hallo Ihr Lieben!
Auf der Karte, die ich  Euch heute zeige, habe ich gleich mehrere verschiedene Kartenarten kombiniert - eine Schaukelkarte und einen Beaded Raindrop Card. Allerdings dachte ich mir, das muss doch auch mit etwas anderem als Regentropfen gehen. Und so kam mir die Idee, die Perlen als Blubberblasen einzusetzen. Da war es zum Goldfischglas ja nicht mehr weit...

Hello everyone!
On this card I am sharing today I am combining different types of cards - a Rocking Card and a Beaded Raindrop Card. But I thought about a different way to use the beads - not just raindrops. I got the idea of using them as bubbles - and so it was only  a short step to the idea of making a fish bowl.

Meine Schaukelkarte ist aus weißem Cardstock geschnitten und mit hellblauem Cardstock beklebt, den ich mit Distress Oxide Broken China von unten her noch ein wenig eingefärbt habe.

My Rocking Card is cut from white cardstock and covered with some light blue cardstock that I've given a little ombre look using Distress Oxide Broken China.


Für das Fischglas habe ich mir schnell eine Schneiddatei erstellt und mit der Cameo geschnitten. Die Ausschnitte sind jeweils von innen mit Folie verschlossen. Auf den hinteren Bereich kam wieder Ombre eingefärbter hellblauer Cardstock als Wasser. 
Die Wasserpflanzen sind direkt auf den hellblauen Cardstock geklebt, die genialen Fische von SF Stamps auf von innen an die vordere Folie. Damit man keinen Kleber sieht, habe ich sie einfach durch meinen Xyron gedreht. Coloriert sind die süßen Kerlchen mit Copics.
Oben ans Fischglas habe ich noch einen Text, der mit den Fischen im Set kommt, weiß auf türkisfarbenen Cardstock embosst und aufgeklebt. Und damit das Orange irgendwie wieder aufgegriffen wird, habe ich noch einen schmalen Streifen orangefarbenen Cardstock hinter den türkisfarbenen mit dem Text aufgeklebt.
In der Mitte des Fischglases verlaufen insgesamt sieben Stränge dünnes Nylongarn, auf das die klaren Perlchen aufgezogen sind. Und natürlich blubbern die auch:

For the fish bowl I've made myself a cutting file and cut it out with my Cameo. The cut outs of the bowl are both covered with Acetate, glued down from the inside. Onto the back I've glued another piece of ombre inked up light blue cardstock to create the water.
The waterplants are glued directly onto the light blue carstock, those great fish by SF Stamps are glued from the inside onto the front layer. To not end up with any visible glue I've simply run the fish through my Xyron. The fish are colored in with Copics.
To the top of the bowl I've added a strip onto which I've white heat embossed a text. And to pick up the orange again I've also cut a thin strip of orange carstock and glued it behind the turquoise one with the saying.
In the middle of all those layers there are seven strings of thin nylon thread onto which I've thread the clear beads. And of course they can "bubble":



Sieht doch aus wie aufsteigende Blasen, oder?

Don't they look like bubbles?


Unten auf die Karte habe ich noch ein großes BLUBB aufgeklebt, für das ich die Buchstaben-Stanzen von SF Stamps verwendet habe. Ich denke, ein Blubb sagt hier mehr als tausend Worte, oder?
Da mir die Karte irgendwie zu fad war, habe ich mich dann noch entschlossen, rechts und links hinter das Blubb je eine ausgestanzte Koralle zu kleben.

To the bottom of the card I've glued a big BLUBB, die cut using the letter dies by SF Stamps. I think, that's BLOOP in english - and I don't think this card needs any more of a text.
Since it still felt like the card's something missing I've decided to add a die cut coral behind the die cut word.


Donnerstag, 23. Mai 2019

Do more...


Hallo Ihr Lieben!
Heute bin ich wieder an der Reihe, auf dem Kulricke-Blog zu posten. Also zeige ich heute diese fröhliche Karte mit einem der kleinen Delphine.

Hello everyone!
It's my turn again to post over at the Kulricke-Blog. So I am sharing this card today using one of the little dolphins.

Für den Hintergrund der Karte habe ich eines der Designpapiere aus dem Set Pirat Junge verwendet. Darauf kam ein weißes Rechteck, das ich dekoriert habe. Auf den Übergang zwischen den beiden Papieren habe ich ein Stück hellblauen Cardstock geklebt, dessen oberen Rand ich mit einer Wellenstanze verziert habe.

For the background of the card I've used some blue and white striped designer's paper and glued a rectangle cut from white cardstock on top of it. This one got decorated later. To the bottom of the card I've added a piece of light blue cardstock, using a wave border on one of the edges here.


Auf das weiße Rechteck habe ich mit Distress Ink Tumbled Glass ein paar Wolken aufgewischt. Darauf kam dann der Text, gestanzt mit Do more...happy Stanze aus hellblauem Designpapier mit weißen Punkten, das sich ebenfalls im Papierset befindet. Da mir der Kontrast nicht groß genug war, habe ich den Text dann erst auf roten Cardstock geklebt und mit der Hand ausgeschnitten und ihn anschließend auf das Rechteck geklebt.
Der Text ist ein wenig nach links versetzt, so dass genug Platz für den kleinen Delphin war. Ihn habe ich ein wenig unter die Wellen geschoben. Und wer das Stempelset kennt, der sieht, dass ich den Ball vom Delphin "wegmaskiert" und einzeln nochmal abgestempelt habt. Das hat natürlich seinen Grund, und den zeige ich Euch hier:

To the white rectangle I've added some clouds using a clouds stencil and Distress Ink Tumbled Glass. Then I've put the text on top of it, cut from light blue designer's paper with white dots. Since I felt like there wasn't enough contrast I've first glued it onto red cardstock, cut it out by hand and then glued it onto the white cardstock with the clouds. 
The saying is a little offset with a touch to the left - I did that so there was enough room for the little dolphin. I've slid him a bit under the waves border. And if you know the stamp set you might have realized that I've masked off the ball and then stamped it again individually. Of course there's a reason for that and I'll show it to you here:


Zieht man am roten Tab, der über dem weißen Rechteck sichtbar ist, spielt der Delphin mit dem Ball und stubst ihn in die Luft. 
Dafür habe ich hinter den weißen Cardstock, der mit 3D Tape aufgeklebt ist, einen Streifen roten Cardstocks in einen "Kanal", den ich einfach mit 3D Tape gestaltet habe, eingeschoben. Auf ihm befindet sich ein kleiner Magnet. Ein zweiter Magnet ist hinten am Ball befestigt, der sich nun beim Ziehen am Streifen nach oben/unten bewegt.

If you pull the red tab that can be seen above the white rectangle the dolphin starts to play with the ball, throwing it in the air with his nose.
Therefor I've glued down the white carstock with dimensionals and put a strip cut from red cardstock in a channel that I've created using dimensionals on the back of the rectangle. To the strip I've attached a little magnet. Another magnet is glued to the back of the ball. So when you pull the strip the ball is moving with it.


Mittwoch, 22. Mai 2019

Smile, it's your birth-YAY


 Hallo Ihr Lieben!
Momentan geht es bei mir basteltechnisch "Knall auf Fall". Zu viel Freizeit, zu wenig andere Interessen? Wie auch immer, ich zeige heute auf dem Stamping-Fairies Blog eine weitere Karte. 

Hello everyone!
At the moment I'm finishing one card after another. Too much free time, not enough other interests? However, I am sharing another card over at the Stamping-Fairies Blog today.

Hier habe ich die Polaroid Shaker Frame Stanze benutzt und ins Bild drei Partygäste gestempelt. 
Den weißen Cardstock im Hintergrund, den ich schwarz gemattet und auf eine weiße Grundkarte geklebt habe, ist mit Distress Ink Tumbled Glass und verschiedenen "Flecken" aus dem Distressed Patterns Stempelset bestempelt. Drumherum habe ich noch ein paar pinkfarbene Enamel Accents gesetzt.

Here I've used the Polaroid Shaker Frame die and stamped a few party guests into it.
Onto the white cardstock in the background, that I've matted black and glued onto a white card base, I've stamped a few spots from the Distressed Patterns stamp set using Distress Ink Tumbled Glass. Around them I've added a few pink Enamel Accents.


Der Carstock mit den Motiven (eine Maus aus dem Mice Time to Celebrate Set, ein Bär aus dem Joyful Heart Bears Set und noch ein Schweinchen aus dem Piggy Pebbles Set) ist hinter den Rahmen geklebt und die Motive so ausgeschnitten, dass die eigentlich vom Rahmen abgedeckten Teile der Tiere vorne über den Rahmen überstehen. Hatte sie erst hinter dem Rahmen, aber so gefiel es mir besser. Die Motive sind maskiert und mit MFT Hybrid Ink Bubblegum gestempelt und anschließend mit Copics und Polychromos in der No-Line-Technik coloriert. Bei dem Schweinchen habe ich den Regenschirm oben abgeschnitten und durch einen Luftballon aus dem Mice Time to Celebrate Set ersetzt. Das passte dann besser zum Partythema. 
Das Polaroid habe ich dann ebenfalls schwarz gemattet und links unter den Rahmen ein Stück schwarzen Cardstock geschoben, aus dem ich das SMILE aus dem Stanzenset #Captions gestanzt habe. 
Der Text aus dem Birth-YAY Stempelset ist mit weißem Embossingpulver auf ein Banner aus schwarzem Cardstock embosst und auf den unteren Teil des Polaroids geklebt.

The paper with the stamped on images (a mouse from the Mice Time to Celebrate stamp set, one of the bears from the Joyful Heart Bears set and a piglet from the Piggy Pebbles set) ist glued behind the frame and the images were cut out so the pieces that would've been covered by the frame are on top of it. I had them completly behind the frame first but I liked it better that way. The images were masked and stamped with MFT Hybrid Ink Bubblegum, then colored with Copics and Polychromos using the No-Lines Technique. With the piggy I've cut off the umbrella he's originally holding and replaced it with a balloon from the Mice Time to Celebrate stamp set and now he goes better with the party theme.
Then I've matted the polaroid with black carstock as well and tucked a strip of black cardstock from which I've die cut the SMILE from the #Captions stamp set under the left edge.
The saying from the Birth-YAY stamp set was white heat embossed onto a banner cut from black carstock and then glued onto the bottom part of the polaroid frame.


Dienstag, 21. Mai 2019

Lass Blumen sprechen


 Hallo Ihr Lieben!
Frei  nach dem Motto "lass Blumen sprechen" habe ich heute für den Blog von Stamping-Fairies diese Dankeskarte gemacht.

Hello everyone!
Here in Germany we have a saying of "let flowers speak" which means sometimes a flower says more than a thousand words. Using this as inspiration I made today's card.

Ich habe hier den tollen Fresh Cut Flowers Background Stempel von MFT verwendet.
Basis ist ein weißer Kartenrohling, auf den ich ganz hellrosa gemustertes Designpapier geklebt habe. Darauf kam der Streifen mit dem Motiv, den ich noch rosafarben gemattet habe. Der Streifen ist so geschnitten, dass die Blumen rechts und links ein wenig überstehen.
Und weil nur Blumen nicht ausreichen, habe ich doch noch einen Text auf die Karte aufgebracht: ein aus goldenem Spiegelkarton gestanztes Thanks. Damit es etwas aufsteht, habe ich es mit 3 Stanzungen aus weißem Cardstock hinterlegt bevor ich es auf die Karte geklebt habe.
Ein paar kleine goldene Konfetti habe ich ebenfalls auf die Karte geklebt.

Here I've used the great Fresh Cut Flowers Background stamp by MFT.
As the base I've used a white card and glued some designer's paper with a very light pink print onto the card base. On top of that I've glued the strip with the image and matted it in pink before. The strip was cut to let some of the flowers and leaves get over the edge of it.
And since I thought the card needed a little text I've also added a thanks, die cut from golden mirror cardstock. To raise it a bit I've put 3 more layers of thanks cut from white cardstock under the golden one.
I've also added a few golden confettis.


Hier habe ich die Blumen für Euch näher fotografiert.
Ich habe hier die No-Line-Technik angewandt. Gestempelt ist mit dem Ink On 3 Fade Out Kissen, coloriert habe ich mit Polychromos.

Here I've take a closer shot of the flowers.
I've done the no-lines technique here again, stamping the image with the Ink On 3 Fade Out ink pad and coloring with Polychromos.


Montag, 20. Mai 2019

Zweimal Hochzeit


Hallo Ihr Lieben!
Meine Mom ist innerhalb einer Woche gleich auf zwei Hochzeiten eingeladen. Ich durfte die "Karten" dafür machen. Und die Vorgaben könnten unterschiedlicher nicht sein... Aber seht selbst.

Hello everyone!
My Mom is invited to two weddings within a week and asked me to make the "cards". The requests for both couldn't  be any more different... But have a look yourself.

Starten wir mit einer Explosionbox. Die sollte elegant und zart sein. 
Die Box selbst ist aus weißem Cardstock gearbeitet und mit ganz zart-grünem Cardstock beklebt. Zusätzlich habe ich silbernen Spiegelcardstock dazu kombiniert.

Let's start with this explosion box. "Elegant and soft" was what I was asked for. 
The box itself is made from white cardstock. I've covered it with a very light green cardstock and added some silver mirror cardstock.


Auf dem Deckel habe ich Cheesecloth und einen Kreis aus Herzen, geschnitten aus weißem Cardstock, aufgeklebt. Die Anfangsbuchstaben der Vornamen des Brautpaares sowie ein & habe ich wieder aus silbernem Spiegelkarton gestanzt und mit 3D Tape aufgeklebt. Verziert habe ich das  ganze dann hier mit ein paar kleinen Blüten, zwei Glitzersteinchen sowie weißen Halbperlen. 

Onto the lid I've glued some cheesecloth and a circle made of a bunch of hearts, cut from white cardstock. The initals of the bride and groom and a & is cut from silver mirror cardstock and glued onto the circle using dimensionals. I've decorated the lid with a few small flowers, two rhinestones and white half pearls.

Leider hatte ich kein farblich passendes Band da. Also habe ich silber-graues Organzaband um den Deckel gewickelt und eine Schleife aus weißem Tüll, einen Herzcharm und zur Schleife gebundenes silberfarbenes Twine darangebunden.

 Unfortunately I didn't have any ribbon matching the green cardstock so I've used some silver-ish grey Organza ribbon, wrapped it around the lid and used some silver twine to tie a bow from white tulle and a heartshaped charm to the Organza.


 Und so sieht die geöffnete Box aus.

And this is the opened box.


Die Box ist so gestaltet, dass das hintere Seitenteil beim Öffnen stehenbleibt.  Dafür habe ich jeweils schräg ein Stück Twine von den beiden angrenzenden Seitenteilen an diesem Seitenteil befestigt. Und weil es sich so schön angeboten hat, habe ich dort noch kleine Banner mit Mini-Herzen darauf aufgehängt. 
Auf das Seitenteil habe ich einen filigranen Blütenhintergrund sowie ein silber hinterlegtes Banner, auf das ich Mr. + Mrs. silbern aufembosst habe, aufgeklebt.

The box is made in a way that the back side panel doesn't fall flat when the box is opened. For that I've glued a piece of twine from each side of the side panels next to the back one to the back panel. And since it seemed perfect I've also glued a few small banners with tiny hearts to the twine.
Onto the panel I've glued a floral strip and a silver matted banner onto which I've silver heat embossed Mr. + Mrs. 


Hauptelement im Inneren der Box ist natürlich das Hochzeitsauto! 
Es ist aus weißem Cardstock gearbeitet. Hinten ans Auto habe ich vier "Dosen" angebunden. Dafür habe ich einfach ein Stück Papierstrohhalm mit silbernem Alutape beklebt, in Stücke geschnitten und innen in die Dosen jeweils ein Stück silbern und weiß gestreiftes Twine geklebt. Die anderen Enden der Schnüre sind unten am Auto befestigt.
Anstatt eines Nummernschildes habe ich ein Kennzeichen mit dem Aufdruck "just married" am Auto angebracht. Und natürlich darf etwas Blumenschmuck nicht fehlen! Auf den Kofferraum habe ich ein Herz aus grünem Cardstock aufgeklebt, das aussieht, wie aus Zweigen gebunden. Darauf kam eine kleine Schleife und eine Rose. Vorne auf der Motorhabe befinden sich drei weitere Blumen.

Of course the wedding car is the main element inside the box.
The car is made from white cardstock. I've tied four "cans" to the rear of the car. For those I've simply covered a piece of a paper straw with plumber tape, cut it into pieces and glued one end of a piece of silver and white striped twine into the paper straw. The other ends are attached to the bottom of the car.
Instead of a number plate I've added a sign saying "just married". And of course a wedding car needs some flower decorations. So I've glued a heart that looks like made from twigs, cut from green cardstock, onto the rear end of a card and added a white bow and a rose. Onto the front of the car I've added three more flowers.


Hier kann man die Box nochmal von oben sehen. 
Übrigens kommt die Braut aus Venezuela und auch die Einladungskarten waren in Englisch geschrieben. Darum habe ich mich auch für die Box für englische Texte entschieden. 

Here you get another look at the box, taken from above.
The bride is from Venezuela and also the wedding invitations were written in english. So I've decided to go with english texts for the box instead of german.


Das vordere Seitenteil habe ich erst mit einem Stück Spitze beklebt. Darauf kam ein weißes Doily und ein silber gematteter Kreis, auf den ich diesen tollen Text silber aufembosst habe.

Onto the front panel I've glued a piece of lace. Then I've added a white doily and silver matted circle onto that I've silver heat embossed this saying.


In die beiden seitlichen Teile der Box habe ich jeweils eine Tasche mit eingearbeitet. Die ist mit einem Kreis aus silbernem Spiegelkarton mit aufgeklebtem weißem Herz und Glitzerstein sowie jeweils einem kleinen Banner dekoriert. Die Texte hier sagen "say I do" bzw. "tie the knot". In eine der kleinen Taschen habe ich ein gemattetes Stück Cardstock für persönliche Grüße gesteckt, im anderen ist Platz für ein Geldgeschenk.

I've included little pockets in the two sides of the box. They are decorated with a circle cut from silver mirror cardstock with a white heart and a rhinestone glued onto it. I've also added a small banner to each of these pockets. One says "say I do", the other one "tie the knot". Into one of the pockets I've put a piece of matted cardstock for a few personal words, the other one can hold some bills.

Und nun macht Euch auf einen Kulturschock gefasst. 
Die Vorgaben für die zweite Karte waren "bayrisch, einfach, kombinierte Hochzeit und Taufe". Also komplett anders. Und das ist mir dazu eingefallen:

And now be prepared for a culture shock.
For the second card my mom asked for "bavarian, simple, combined wedding and baptism". So it's something completly different. That's what I came up with:


 Ich sagte es ja, total anders!
Hier habe ich die Vorderseite der Karte mit Designpapier mit Holzdruck beklebt. Oben an der Karte habe ich ein halbes Doily mit einem blau-weiß und einem rot-weiß karierten Fähnchen aufgeklebt.
Unten habe ich ein rotes Herz sowie ein Banner mit dem Text "lichen Glückwunsch" aufgeklebt und mit einem Holzknopf mit einer Schleife aus Twine verziert.

I told you it would be different!
Here I've covered the front of the card with designer's paper with a wooden print. To the top of the card I've added half a doily and one blue and white, one red and white checked banner.
To the bottom I've glued a red heart and a banner with the text "felt wishes", decorated with a wooden button with a bow tied from twine.


Im Inneren der Karte war nun die Herausforderung, Trauung und Taufe zu vereinen. Da kam mir die Idee, hier eine Flip Card einzubauen. 
Öffnet man nur den "Deckel" der Karte, sieht man das. Die inneren Teile sind wieder mit dem Holz-Designpapier beklebt. 
Die hier sichtbare Seite des flippenden Kreises habe ich mit dem rot-weiß kartierten Designpapier beklebt. Darauf kam ein Herz, ausgestanzt aus dem Holzpapier. Auf das Herz habe ich dann die Anfangsbuchstaben des Brautpaares mit zwei kleinen Papierstreifen mit dem Text "zur Hochzeit" aufgeklebt. 
Als Deko kam wieder ein kleiner Holzknopf mit Schleife zum Einsatz.

The challenge was now to combine the wedding theme with the baptism theme on the inside of the card. So I got the idea to include a flip card here.
When you just open the top of the card that's what you see. The inside is again covered with the designer's paper with the wooden print.
The side of the flipping circle you see here is covered with the red and white checked designer's paper. On top I've glued a heart, cut from the wooden designer's paper again. Onto the heart I've glued the initals of the bride and groom and two small banners with the words "on your wedding" printed on them.
For decorations I've used a small wooden button with a bow again.


Zieht man dann die Karte komplett auseinander, ist das Thema Taufe umgesetzt.
Dafür habe ich diese Seite des Kreises quasi identisch wie die andere Seite dekoriert. Hier habe ich blau-weiß kariertes Designpapier (passend zum getauften Jungen) beklebt, natürlich den Anfangsbuchstaben seines Namens verwendet und auf die Banner die Worte "zur Taufe" gedruckt.
Vorgaben erfüllt würde ich sagen, oder? Meine Mom war auf jeden Fall mit beiden Projekten absolut zufrieden.

If you pull the card open completly than you see the part of the card made for the baptism.
Here I've decorated the circle nearly identically to its front. I've used blue and white checked designer's paper her - matching the boy that gets baptised -, of course used the initial of the boy's name and changed the words on the banners to "on your baptism.
I'd say I did as been told. My mom was completly happy with both projects.


Sonntag, 19. Mai 2019

Einladungen zum Kindergeburtstag


 Hallo Ihr Lieben!
Bevor Ihr Euch wundert - nein, ich habe Euch keine Kinder "vorenthalten", und auch meine eigenen Kinder verschicken natürlich keine Einladungen mehr zu ihren Parties. Nein, letzte Woche klingelte mein Telefon. Es war mein Bruder, der mich fragte, ob ich Lust hätte, für meine Nichte die Einladungen zu ihrem Kindergeburtstag machen zu wollen. Natürlich gerne! Gewünschtes Thema: Zirkus - kein Problem. Der Satz "bei Dir bewegt sich immer so toll was" hat mich dann ein wenig unter Druck gesetzt, man will ja keinen enttäuschen. Aber ich hatte sofort eine Technik von Laura Dovalo im Kopf, zu der sie auch eine Anleitung gepostet hat. Ich habe den Mechanismus dann ein wenig vereinfacht, schließlich wollten 12 Stück gemacht werden - und da sind 5 sich bewegende Tiere dann doch ein wenig viel. Aber die Robbe hat es drauf geschafft und ist nun der Star der Vorstellung.

Hello everyone!
Before you ask - no, I don't have any more kids. And my own ones don't send out invitations anymore. No, last week my phone rang. It was my brother calling, asking if I want to make invitations for my niece's 7th birthday party. Of course! The theme was circus - not a problem there. When he said "on your cards there's always someting moving and that's so great" slightly put me under pressure. I didn't want to disappoint her. But nearly immediately I had a technique in mind I've seen in a video by Laura Dovalo. I've simplified her technique a bit because I needed to make 12 of these - so five moving animals on each card seemed a bit overwhelming. But the seal made it onto the card and is the star of the show.

Ich habe blauen Cardstock als Basis benutzt und mit weißem Versacraft und der In the Spotlight Schablone von MFT einen Lichtkegel aufgewischt. Dann habe ich ein paar weiße und goldene Punkte auf dem Hintergrund verteilt.
Für die Manege habe ich hellbraunen Cardstock leicht gebogen zugeschnitten und unten auf den Hintergrund aufgeklebt. Den Vorhang habe ich mit der Take the Stage Stanze von MFT aus rotem Cardstock ausgestanzt und ebenfalls aufgeklebt.
Oben auf den Tab habe ich ein "hier ziehen" aufgestempelt.
Unten in die Manege kam noch ein ausgestanztes Einladung, für das ich eine Stanze von Kulricke verwendet habe.

I've used blue cardstock for the base and added a spotlight using white Versacraft ink and the In the Spotlight stencil by MFT. Then I've added few white and golden dots.
For the ground I've cut a piece of light brown carstock slightly curved and glued it onto the background. The curtain was cut using red cardstock and the Take the Stage die by MFT  and also glued onto the background.
Onto the tab I've stamped a "pull here". The word at the bottom of the card means invitation. I've die cut this from blue cardstock and glued it in place.


Auch die tolle Robbe ist von MFT - und mit dieser "Kartenbestellung" hatte ich endlich einen Grund, mir das Set zu kaufen. ;)
Ball und Robbe sind jeweils einzeln ausgeschnitten und mit Copics coloriert. Anstatt des kleinen Balls, den die Robbe auf der Nase balanciert habe ich einen kleinen Kreis aus goldenem Glitzercardstock ausgestanzt. Glitzer darf bei Mädchen doch nicht fehlen!

Also this cute seal is by MFT - and this "card order" finally gave me a reason to order this set. ;)
Ball and seal were both stamped/cut out individually and colored in with Copics. Instead of the smaller ball the seal is balancing on its nose I've used a small circle cut from golden glitter cardstock. There has to be some glitter on a girls' card!


Und wenn man genau hinschaut, dann sieht man auf diesem Bild schon, was passiert, wenn man am Tab zieht. Die Robbe schubst den Ball mit der Schnauze in die Luft, während sich gleichzeitig der große Ball, auf dem sie sitzt, dreht.
Aber hier kann man das viel besser sehen:

And if you look closely you can already see what happens when you pull the tab. The seal is throwing the smaller ball up in the air while the bigger one she's balancing on is rotating. 
But here you can see that much better:


Ich weiß, es wackelt ein wenig. Aber ich denke, Ihr könnt es trotzdem sehen. Meine Nichte war auf jeden Fall vollends zufriedengestellt.

I know, it's a bit wobbly. But I think you can still see it. And my niece was completly satisfied.


Samstag, 18. Mai 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 18. Mai 2019


Hallo Ihr Lieben!
Beim Stempeleinmaleins zeigen wir Euch heute die - deutsche - Anleitung der Beaded Raindrops Card, bei uns verdeutscht "Perlenregenkarte". Ich habe bereits einige dieser Karten gemacht und finde sie einfach klasse!

Hello everyone!
Over at Stempeleinmaleins we are sharing a german tutorial for a Beaded Raindrops Card today. I've already made a few of them and you love this type of interactive card!

Aus einem Stück hellgrauem Cardstock habe ich einen Kreis mit nach innen liegenden Wellen und gestitchtem Rand gestanzt. Darauf kam gestreiftes Designpapier, aus dem ich einen etwas größeren Kreis passend (naja, fast - hüstel) gestanzt habe. Später habe ich das Motiv auf schwarzen Cardstock geklebt, darüber die beiden Lagen mit den ausgestanzten Kreisen und alles auf eine weiße Kartenbasis geklebt.

From a piece of light grey cardstock I've die cut a circle with inward scallops and a stitched border. On top of that I've put some striped designer's paper, from which I've die cut a slightly larger circle at the same spot - well almost. Later I've glued the colored image onto black cardstock, put the two layers with the cut out circles on top and glued it all to a white card base.


Und hier die Motive und Texte.
Ich habe hier die tollen Stempelsets Piggie Pebbles und Scene Builders von MFT verwendet. Im Hintergrund habe ich eine Landschaft mit Hügel, Baum und Wolken zusammengesetzt und mit Copics coloriert. Da es ja ein regnerischer Tag ist, habe ich den Himmel ebenfalls grau coloriert. 
Das süße Schweinchen ist ebenfalls mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit 3D Tape auf die Karte geklebt. Die Nase habe ich nochmal extra aufgeklebt.
Die Texte sind aus aus dem Stempelset Rain or Shine und mit weißem Embossingpulver auf Streifen aus schwarzem Cardstock embosst.
Zum Schluss kamen, als zusätzliche Farbtupfer, noch einige rosafarbene Enamel Accents. 

And here's the images and text.
I've used the great stamp sets Piggie Pebbles and Scene Builders by MFT here. In the background I've created a landscape with hills, a tree and clouds and colored it in with Copics. Since it's a rainy day I've also used grey to color the sky. 
The cute piggy is also colored with Copics, cut out and glued onto the card using dimensionals. A second nose was glued on with dimensionals as well for some depth.
The saying is from the Rain oder Shine stamp set and white heat embossed onto strips cut from black cardstock. 
In the end I've added some pink Enamel Accents for some extra color.

Und weil diese Karte mal wieder interaktiv ist und auf den Bildern der Effekt einfach nicht so toll gezeigt werden kann, habe ich wieder ein kurzes Video für Euch:

And since this is an interactive card and the effect can't really be shown on pictures I've once again made a short video for you: