Samstag, 14. Mai 2022

Reisekoffer Nr. 2

 
Hallo Ihr Lieben!
Meine Zwillinge hatten ja vor kurzem Geburtstag - und eine von beiden hatte sich Geld für die nächste Reise gewünscht. Da musste natürlich eine passende Verpackung her, und wieder ist es ein Reisekoffer geworden. Und den zeige ich Euch heute.

Hello everyone!
My twins celebrated their birthday a little ago - and one of them asked for money for her next travels. Of course I needed something nice to put the money in, and again I've made a suitcase box. This I'm sharing with you today.


Ich habe wieder die Kofferstanze von JM Creation verwendet, diesmal allerdings in Originalgröße. Ich habe den Koffer aus Designpapier mit hellem Karomuster gestanzt. Den Griff, den ich wieder gekürzt habe, habe ich aus schwarzem Cardstock, die Ecken und den Grut aus dunkelbraunem Cardstock gestanzt. 
Die Ränder des Koffers habe ich mit Distress Oxide Brushed Corduroy gewischt.
Am Griff habe ich wieder einen Kofferanhänger, gemacht mit einer Stanze von Magnolia, angebracht.

Again I've used the suitcase box die by JM Creation, this time cutting it in the original size. I've cut it from patterned paper with a light checked pattern. The handle, that I've made shorter again, is cut from black, the corners and the belt from dark brown cardstock.
I inked up the edges of the box with Distress Oxide Brushed Corduroy.
To the handle I've tied a tag, cut using a die by Magnolia.


Auf dem Deckel des Koffers habe ich einen kleinen Text aufgebracht. Die Worte mach und mal sind mit dem guten alten Dymo geschrieben, die Buchstaben für das Wort Urlaub habe ich aus schwarzem Cardstock mit einem Stanzenset von CCDesigns gestanzt.

Onto the top of the suitcase I've added a little text that means "let's go on vacation". I've used my good old Dymo for the first two words and die cut the letters for the word vacation from black cardstock using an alphabet die set by CCDesigns.


Innen habe ich den Koffer noch gefüttert. Dafür habe ich per Hand zwei etwas kleinere Boxen aus grau-braunem Designpapier mit Herzchen gewerkelt und die innen eingeklebt. An den Kanten der inneren Boxen habe ich jeweils oben und unten einen kleinen Schlitz eingeschnitten, durch die ich weißes Band gezogen habe.

I added some ligning to the inside of the suitcase. I've made two slightly smaller boxes by hand using a grey-ish brown patterned paper with little hearts and glued those inside the suitcase. I've cut two slits into each of the inner boxes, through which I've put some white ribbon.


Die Box ist von der Breite her ein klein wenig breiter als ein 20-Euro-Schein. Einen habe ich bereits für das Foto in den Koffer gelegt, zusammengerollt und mit einem kleinen Stück Tesa zusammengehalten. Davon haben wir dann sowohl in den Deckel als auch in das untere Teil noch so einige mehr gefüllt. Die weißen Bänder habe ich dann wie auf dem Bild zu sehen über den Scheinen zur Schleife gebunden, so dass sie alle an Ort und Stelle gehalten wurden.

This suitcase is just a tad bit wider than a 20-Euro bill. I've put one of them into the suitcase just for the photo, rolled it up and glued together with a little bit of tape. We've filled the suitcase with quite a few more of them later, putting them into both the lid and the bottom. I used the white ribbon to hold the bills in place by tying them into bows, just like shown on the picture.

Donnerstag, 12. Mai 2022

Hallo Küstenkind!

 
Hallo Ihr Lieben!
Es ist schon wieder Donnerstag, und das bedeutet, dass ich eine neue Karte auf dem Stampcorner Blog zeige. Und für die heutige Karte kam noch einmal das süße Set Matrosen Freunde 1 aus dem Mai-Release zum Einsatz. Die Tierchen sind aber auch zu goldig!

Hello everyone!
It's thursday again, and that means, I am sharing a new card over at the Stampcorner Blog today. For today's card I've again used the cute maritime critters from their may release. Those are just too cute!

Bei maritim muss ich immer an blau-weiß denken, vor allem, wenn Matrosenanzüge bzw. -kragen im Spiel sind. Ich liebe sie und trage sie sogar in meinem "gestandenen" Alter immer mal wieder, selbst zur Arbeit. Da kenne ich nichts! Und so ist auch diese Karte wieder in blau-weiß ausgefallen. Fürs nächste Mal nehme ich mir dann vor, zumindest etwas Rot mit hineinzubringen. Passt da ja auch immer super.
Ich habe hier einen Bogen schräg gestreiften Designpapiers aus dem Paper Pack 01 von Stampcorner zugeschnitten, kraftfarben gemattet und beides auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Mit einer Bannnerstanze habe ich aus zwei weiteren Bögen aus demselben Paper Pack kleine Banner zugeschnitten und mit einem Stück Twine aneinander "gebunden". Eine dieser so entstandenen Girlanden habe ich dann im oberen Bereich direkt auf den Hintergrund geklebt.

When it comes to maritime I always have to think of a blue and white color combination, especially when there are sailor suits or collars involved. I love those, and even in my "middle" age I still wear them every now and then, even to work. I really don't care what others think! And so I used blue and white as my color scheme for this card again, I really try to bring in a bit of red for my next creation with these stamps, red always goes great with maritime.
Here I've cut down a sheet of patterned papers with slanted stripes from one of Stampcorner's paper pads, then matted it with craft colored cardstock and glued both layers onto a white note card.
I used a banner die to cut little banners from two other sheets from the same paper pack and "tied" those together with some pieces of twine. I glued one of the garlands created this way directly in the upper area onto the background paper.


Hier könnt Ihr den süßen kleinen Otter genauer sehen. Ich dachte ja erst, es wäre ein Bär und finde, auch als solcher geht er super durch. Ist es nicht toll, wenn Motive so frei einsetzbar sind?
Ich habe den Otter mit Copics coloriert, ausgeschnitten und in einen Polaroidrahmen gesetzt. Dahinter habe ich einige Wellen, gestanzt aus hellblauem Cardstock mit einer Wellenstanze von MFT, und dunkelblauen Cardstock als Himmel gesetzt. Dann habe ich das Polaroid mit kraftfarbenem Cardstock hinterlegt und mit dünnem 3D Tape auf die Karte geklebt.
Das zweite Banner habe ich dann so im oberen Bereich der Karte aufgeklebt, dass die einzelnen Fähnchen oben auf dem Polaroidrahmen aufliegen.

Here you get a closer look at the little otter. I first thought it was a bear, and I still think it would look great colored like one. But isn't that the greatest, when images can be interpreted a bit more freely?
I've colored the otter with Copics, cut him out and glued him into a polaroid frame. Behind him I've put some waves, die cut from light blue cardstock with a wave die by MFT, and some dark blue cardstock for the sky. Then I matted the frame with craft colored cardstock and glued it onto the card with foam tape. 
I added the second garland to the upper area of the card, putting the individual banners on top of the polaroid frame.


Für den Text habe ich erst ein hallo aus dem Stempelset Kleine Worte mit Archival Ink Vintage Photo auf den Polaroidrahmen geklebt. Darunter kam ein ausgestanztes Küstenkind, gemacht mit der Küstenkind-Stanze von Stampcorner. Dafür habe ich das Wort an sich dreimal aus kraftfarbenem Cardstock gestanzt und die Teile aufeinander geklebt. Das so verstärkte Wort habe ich dann auf dunkelblauen Cardstock geklebt und mit etwas Abstand zum Wort mit der Schere ausgeschnitten um einen Schatten zu erhalten. Die Highlights auf den Buchstaben sind mit eine weißen Gelpen gemacht. Das Wort habe ich dann wieder mit dickerem 3D Tape auf die Karte geklebt und dabei den oberen Teil mit dem Polaroidrahmen überlappen lassen.
Als kleinen Untertext habe ich noch ein "du fehlst mir", ebenfalls aus dem Stempelset Kleine Worte, mit weißem Embossingpulver auf dunkelblauen Cardstock embosst, ausgeschnitten und unter dem Küstenkind auf die Karte geklebt.
Ganz zum Schluss kamen dann noch ein paar kleine hellblaue Stern-Pailetten als Deko auf die Karte. Sterne und maritim gehen doch auch immer perfekt zusammen, oder?

For the text I've first stamped the word hello with Archival Ink Vintage Photo onto the polaroid frame. Then I've die cut the word "child of the coast" three times from craft colored cardstock, stacked the words and glued them onto some dark blue cardstock. Then I used my scissors to cut it out again, creating a shadow around the word. I added some highlights with a white gel pen and then glued the word with foam tape onto the card, making the letters overlap with the polaroid frame in the upper area of the word.
As a little subtext I white heat embossed a "I miss you" onto some dark blue cardstock and glued it under the word "Küstenkind" onto the card.
In the end I added a few light blue star shaped sequins to my card. Stars and maritime are always a great combination as well, right?

Dienstag, 10. Mai 2022

Es geht auf Reisen!

 
Hallo Ihr Lieben!
Eine gute Freundin ist 50 geworden. Als Geschenk gab es von - und mit! - der "Weibergruppe" einen Kurztrip. Und der musste natürlich passend verpackt werden. 

Hello everyone!
A good friend turned 50. So we as her she-mates gave her a trip as a gift - of course with us. And of course that needed a nice packaging.

Ich habe diesen Koffer als Geschenkverpackung und gleichzeitig Kartenhalter gestaltet. Dafür habe ich die Kofferstanze von JM Creation zum Ausstanzen aus kraftfarbenem Cardstock verwendet. Allerdings habe ich ihn durch Partial Diecutting länger gemacht - die Seitenverhältnisse waren mir sonst zu wenig kofferähnlich. Außerdem habe ich den Tragegriff, der eigentlich wirklich lang ist, um einiges gekürzt, so passt auch der von der Größe her besser.

I made this suitcase as a packaging for the gift and also to hold the card. I've used the suitcase die by JM Creation to cut it from craft colored cardstock. But I did some partial diecutting to make it wider - the sides didn't look like a suitcase to me. I also changed the handle, which is really a lot deeper originally, way shorter to make it fit the size of the suitcase.


Vor dem Zusammenbau habe ich die Kofferteile mit dem Grunge Hintergrundstempel von Stampcorner bestempelt - einmal mit weißer Stempeltinte und einmal mit Hickory Smoke Distress Oxide. Zwischen den beiden Stempelabdrücken habe ich die Kofferteile minimal verschoben, so dass die Linien-Schnittstellen des einen Abdrucks nun mittig in den kleinen Quadraten liegen. Ich finde, so sieht es aus wie ein alter Koffer.
Die Dekoteile sind aus schwarzem Cardstock bzw. die Schnallen aus silberfarbenem Spiegelcardstock gestanzt. An den Enden der Gurte sowie darunter habe ich jeweils einen kleinen Magneten angebracht, die den Koffer geschlossen halten.
Vorne am Tragegriff habe ich einen Kofferanhänger angebracht, den ich mit einer Stanze von Magnolia gemacht und mit Twine an den Griff gebunden habe.

Before putting the suitcase together I used the Grunge background stamp by Stampcorner to stamp the pattern onto it - once with white ink and once with Distress Oxide Hickory Smoke. Between the stamping I slightly moved the cardstock pieces, trying to get the areas where the lines meet into the tiny squares stamped with the first color. I think, this really gives it the look of an old suitcase.
The decorations are die cut from black cardstock and silver mirror cardstock. I put little magnets at the ends of the belts - and the area underneath - that hold the suitase closed.
To the handle I've tied a little tag, made with a die by Magnolia and tied to the handle with a piece of twine.


Oben auf dem Koffer liegen schon der Pass und die Flugtickets bereit. Auch eine Kamera - einfach aus schwarzem Cardstock frei hand gemacht - steht dort, damit sie nicht vergessen wird. Naja, und weil es bei einem Mädelstrip eher feucht-fröhlich zugeht, habe ich hier auch schon mal die erste Flasche Rotwein bereitgestellt.... 

On top of the suitcase are placed the passport and tickets. Also a camera - simply done free hand from black cardstock - is placed there so it doesn't get left behind. Well, and since there will be some liquid involved in a girls' trip I also placed the first bottle of wine there, ready to be uncorked....


Öffnet man den Koffer, befindet sich im unteren Teil die Geburtstagskarte - im Deckel ist dann der Hinweis auf die Reise und das Reiseziel.
Damit die Kofferteile nicht aufeinander verrutschen, habe ich ins Innere des Unterteils noch einen leicht über den Rand überstehenden Cardstockstreifen eingeklebt, der beim Schließen in den Deckel greift.

When you open the suitcase, there's the birthday card in the one compartment - in the lid there's a hint about the gift and also the destination of the trip.
To avoid the two parts of the suitcase move to the left or right, I've glued a strip of cardstock into one of the case parts, making it a bit taller than the suitcase box. When you close it, this goes into the lid and fixes the lid in place.


Im Deckel habe ich erst ein Stück schwarzen Cardstock, bespritzt mit weißer Acrylfarbe und goldener Metallic Watercolor, als Hintergrund aufgeklebt. Davor kam die Skyline von Budapest - hier aufgeteilt auf zwei Reihen, die mit 3D Tape aufeinander und auf den Hintergrund geklebt sind.
Das Ortsschild habe ich am PC geschrieben und ausgedruckt.
Für das Wort Mädelstrip habe ich die einzelnen Buchstaben mit dem Wild Boys Solid Alphabet Stanzenset von Yvonne Creations gestanzt - einige Male aus schwarzem Cardstock und für die oberste Lage aus hellblauem Glitzercardstock.

Inside the lid I first glued down a piece of black cardstock, that I spritzed some white acrylic paint and some golden metallic watercolor onto. Onto that I've glued the skyline of Budapest - here separated into two lines that I've glued on top of each other - and onto the sky - with foam tape.
The city sign is written on my computer and printed out.
For the word girls' trip I've die cut the individual letters with the Wild Boys Solid Alphabet die set by Yvonne Creations - several times from black cardstock and for the top layer from light blue glitter cardstock.


Und dann kommen wir zur Karte - es ist eine Trifold-Card. Da der Koffer ja nicht allzu groß ist, sollte zumindest genug Platz auf der Karte für Deko etc. sein.
Ich habe die Karte aus kraftfarbenem Cardstock gemacht. Die Oberseite habe ich dann mit hellblauem Cardstock beklebt, auf den ich mit silbernem Embossingpulver den Rays Slimline Hintergrund von ImpressionObsession aufembosst habe. 
Darauf kamen dann die "neusten Nachrichten" - gemacht mit einem wirklich alten Stempel, den ich mir vor Jahren gelasert habe. Das Newsflash ist weiß auf dunkelblauen Cardstock embosst, der restliche Text schwarz auf weißen Cardstock gestempelt. Den weißen Cardstock habe ich hellblau gemattet und dann noch eine aus schwarzem Cardstock gestanzte gezackte "Sprechblase" dahinter geklebt.
Alle Lagen sind jeweils mit 3D Tape aufeinander geklebt - hoch genug ist das Kofferteil ja - und also Deko habe ich noch ein paar hellblaue-irisierende Glitzersteine aufgeklebt.

And now let's talk about the card - it's a trifold card. The suitcase isn't that large and I needed some room on the card for decorations etc.
I've made the card from craft colored cardstock. Onto the top I've glued some light blue cardstock onto which I've silver heat embossed the Rays Slimline background by ImpressionObsession.
On top of that I've added the "hottest news" - the inner text means "by now we only know that a birthday happened. We don't have any further informations about the dimensions of the catastrophe at that moment". The  newsflash is white heat embossed onto dark blue cardstock, the rest of the text stamped black onto white cardstock. I've matted that light blue and then glued some kind of "speechblubble", cut from black carstock behind it. 
All layers are glued on  top of each other with foam tape - the suitcase is really tall enough for that - and I added a few light blue iridescent rhinestones as embellishments.


Beim Öffnen klappt die oberste Lage nach links und gibt den Blick auf zwei dekorierte Innenseiten frei.

When opening the card the top flap goes to the left and gives sight to these two decorated inner pages.


Hier habe ich wieder hellblauen Cardstock aufgeklebt, darauf kam der Strahlenhintergrund mit dem quer verlaufenden Streifen mit mittigem Kreis, gestanzt aus mattsilberfarbenem Metallic Cardstock mit der Sun Shine Panel Stanze von Waffle Flower. Auf den hellblauen Cardstock habe ich zuvor weiße Acrylfarbe aufgespritzt.
Quer über den silberfarbenen Cardstock habe ich einen Text aus dem Echt Jetzt Stempelset von Stampcorner, schwarz auf weißen Cardstock gestempelt und schwarz gemattet, aufgeklebt. Ich habe die Worte weiter auseinander gestempelt, so dass dazwischen ein kleinerer Kreis, gestanzt aus dunkelblauem Cardstock, Platz hat. Der ist der Hintergrund für die gestanzte Zahl 50. Die habe ich mit den Impact Numbers von MFT aus hellblauem Glitzercardstock gestanzt und mit einem Schatten aus schwarzem Cardstock hinterlegt.
Außerdem war hier noch Platz für eine WTF und eine OMG Sprechblase aus dem Slim Comic Strip Stanzenset von MamaElephant. Die habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt und die Worte weiß hinterlegt. 
Auch hier sind alle Lagen wieder mit 3D Tape aufeinander geklebt - und Platz für ein paar dunkelblau-irisierende Glitzersteine war ebenfalls.
Damit sich die Karte trotz der Höhe dieser Lage noch problemlos schließen lässt, habe ich einen etwa 1 cm hohen Extrastreifen beim Falzen mit eingerechnet.

Again I glued some light blue cardstock onto the craftcolored cardstock, then glued the ray background with the middle strip and a circle, cut from matte silver metallic cardstock using the Sun Shine Panel die by Waffle Flower, on top. Before I had spritzed some white paint onto the light blue cardstock.
On top of the silver strip I've added a text, meaning something like "is this real", stamped with black ink onto white cardstock and matted black. I stamped the words a bit apart of each other to have room for the smaller circle, cut from dark blue cardstock, between the words. This dark blue circle is the background for the die cut 50. I've cut the numbers with the Impact Numbers die set by MFT from light blue cardstock and added a shadow layer cut from black cardstock behind the numbers.
There was also room for a WTF and a OMG speech bubble from the Slim Comic Strip die set by MamaElephant. I've cut those from black cardstock and put some white cardstock behind the cut out letters.
Again all layers are glued on top of each other with foam tape - and there was also room for some dark blue iridescent pearls.
To make sure the card still closes correctly, even with the extra hight of this layer, I added a strip of about 1 cm when scoring the card base.


Und so sieht die Karte dann komplett geöffnet aus.

And this is the card opened completly.



Die beiden Teile links und rechts sind, bis auf den Text, identisch gestaltet.
Ich habe hier jeweils dunkelblauen Cardstock aufgeklebt, auf den ich zuvor wieder die Strahlen von ImpressionsObsessions silber aufembosst habe.
Darauf kamen zwei Lagen brennender Geburtstagkerzen, einmal aus hellblauem, einmal aus etwas dunkler blauem Cardstock gestanzt. Die Muster habe ich mit einem weißen Gelpen aufgemalt.
Die Kerzenflammen sowie deren Schein im Hintergrund sind mit gelb-goldener Kreide gemacht, außerdem habe ich goldene Stickles auf die Flammen aufgetragen.
Die Texte sind aus dem Stempelset Bitty Birthday Wishes von MFT. Ich habe sie jeweils weiß auf dunkelblauen Cardstock embosst und über die Kerzen geklebt.
Auf den oberen Bereich habe ich noch einige silberfarbene Sternchen verteilt.

The two flaps on the left and right are decorated identically, except for the text.
Here I glued some dark blue cardstock, onto that I've silver heat embossed the rays by ImpressionsObssessions again, onto the card base.
On top of the background I glued two rows of birthday candles, once cut from light blue, once cut from a slightly darker blue cardstock. I added the patterns with a white gel pen.
The flames and the shine behind them are made with golden-yellow chalk, I also covered the flames with some golden Stickles.
The texts are from the Bitty Birthday Wishes stamp set by MFT. I white heat embossed those onto strips cut from dark blue cardstock, then glued them across the candles.
To the upper area I added a few silver stars.


Auf dem mittleren Innenbereich der Karte war dann Platz für unsere Unterschriften.
Hier habe ich erst dunkelblauen Cardstock auf die Karte geklebt, darauf dann ein Rechteck aus weißem Cardstock. Auf den habe ich oben mittig ein happy, happy, happy aus dem Itty Bitty Birthdays Stempelset von MFT schwarz aufgestempelt. Darunter habe ich ein gestanztes Birthday, gemacht mit einer Stanze aus dem Big Scripty Words Stanzenset von LawnFawn und schwarzem Cardstock, aufgeklebt. Mit einem weißen Gelstift habe ich einige Highlights aufgemalt und daneben noch ein paar weitere silberne Sterne aufgeklebt.

The inner middle part of the card held room for all of us to sign the card.
Here I first glued down some dark blue cardstock, then put a piece of white cardstock on top. Onto that I had black stamped a happy, happy, happy from the Itty Bitty Birthdays stamp set by MFT in the top center. Under the stamped words I've glued a die cut birthday. I've cut it from black cardstock using one of the dies from the Big Scripty Words die set by LawnFawn. I added a few highlights with a white gel pen and glued some more silver stars above the text.

Montag, 9. Mai 2022

Eine Rakete geht auf Reisen

 
Hallo Ihr Lieben!
Bei Create a Smile gibt es zu jeder Bestellung eines ihrer Motive als Mini gratis dazu. Da die einfach zufällig mit ins Kuvert wandern, passiert es natürlich, dass man mal ein Stempelchen doppelt hat. Dafür gibt es in der Create a Smile Friends Facebook Gruppe einen Tauschpost. Die Rakete scheint mich wirklich zu mögen, ich habe sie schon dreimal erhalten. Aber in der Tauschgruppe findet sich immer jemand, der gerade diesen Stempel braucht und einen im Angebot hat, den man selbst braucht. Da ich keine Karte mehr auf Lager hatte, wollte ich eine zur Mini-Rakete passende Karte werkeln. Denn den Stempel mit Karte zu versenden ist für mich Ehrensache. Und so ist dieses Kärtchen von meinem Tisch gehüpft.

Hello everyone!
When you place an order with Create a Smile Stamps, you get the mini version of one of their images as a free gift with your order. You get whatever image they grab first and of course there comes the day when you get one you already have. That's why there is a swap post in the Create a Smile Friend Facebook group. This little rocket really seems to like me, I already got it three times. Luckily there's always one in the group that needs exactly that stamp and has something in return that you don't have. I didn't have a finished card at hand and wanted to make one that goes with the little image. Because I always send a card with the stamp. And so this card was made.

Ich habe hier die Focal Stanze ungefähr mittig aus einem Stück weißen Cardstocks gestanzt. Dann habe ich den Cardstock von dieser Ausstanzung aus mit Distress Oxide Salvaged Patina, Peacock Feathers, Prize Ribbon, Chipped Sapphire und Black Soot gewischt. Anschließend habe ich den Hintergrund erst mit Wasser und dann mit goldener Metallic Watercolor bespritzt.
Nach dem Trocknen habe ich den fertigen Hintergrund mit gelbem Cardstock hinterlegt und alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

I've die cut the rays with the Focal die from about the center of a piece of white cardstock. Then I've inked it up with Distress Oxide Salvaged Patina, Peacock Feathers, Prize Ribbon, Chipped Sapphire und Black Soot. I spritzed some water and some golden metallic watercolor onto the cardstock.
After the color had dried, I matted the finished background with yellow cardstock and glued both layers onto a white note card.


Da ich ja die Rakete in einem Umschlag versende, fand ich die Idee ganz süß, sie auf der Karte aus dem Umschlag herausfliegen zu lassen.
Der Umschlag und die Sterne - die habe ich hier auf den Kopf gestellt - sind aus dem Stempelset Glückspost. Ich habe alle Motive mit Copics coloriert und per Hand ausgeschnitten. Dann habe ich sie mit 3D Tape mittig auf den Strahlenkranz geklebt.
Die Highlights sind wieder mit einem weißen Gelstift gemacht, für die goldenen Glitzerpünktchen, die von den Sternen herunterfallen, habe ich einen goldenen Gelstift verwendet.

Since I was sending the rocket in an envelope I thought it would be a cute idea, to let it fly out of an envelope on my card.
The envelope and the stars - I put them upside down here - are from the Very Special Mail stamp set. I colored all images with Copics and cut them out by hand. Then I glued them onto the center of the circle of rays using foam tape.
For the highlights I've used a white gel pen and added a few sparks of glitter falling from the stars with a gold gel pen.


Dann brauchte meine Karte noch Text. 
Das Happy-Mail-Banner oben links auf der Karte ist aus dem Stempelset Bear Mail.
Und da die Karte noch ein wenig fad war, habe ich auch unten rechts noch einen zweiten Text hinzugefügt. Der ist wieder aus dem Stempelset Glückspost und weiß auf schwarzen Cardstock embosst. Den habe ich dann weiß gemattet und den Text aufgeklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch einige kleine sternförmige Pailetten auf der Karte verteilt - den den Glanz könnt Ihr auf dem Bild oben mal wieder besser sehen.

Then my card needed some text.
The banner with the happy mail text is from the Bear Mail stamp set.
And since I thought the card was still missing something I added another text to the bottom right. This one means "finally.... not a bill" and is again from the Very Special Mail (that's the english version) stamp set. I've white heat embossed it onto black cardstock, matted it white and glued it onto the card.
In the end I added a few golden star shaped sequins to my card - and as usual you get a pic taken at an angle to see the shine on the card.

Samstag, 7. Mai 2022

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 07. Mai 2022

 
Hallo Ihr Lieben!
Heute zeigen wir Euch beim Stempeleinmaleins diesen Zettel- und Schokoriegelhalter. Er hat auf jeder Seite ein Fach, so dass er mit beidem gleichzeitig gefüllt werden kann. Ich habe für meinen eine andere Füllung im Sinn, deswegen habe ich auf beiden Seiten die kleinere Tasche aufgeklebt, meine Variante sieht also ein kleines bisschen anders aus als in der Anleitung auf dem SEME-Blog.

Hello everyone!
Today we from Stempeleinaleins are sharing this desk caddy that holds some notes and chocolates.It has a pocket on each side so it can be filled with both at the same time. I have a different filling in my mind so I glued the smaller pocket to both sides, so my caddy is a tiny bit different than the one shared on the SEME blog..

Das Grundgerüst meines Halters habe ich aus weißem Cardstock gemacht, ebenso die beiden Taschen. Alles ist mit hellblau und weiß gemustertem Designpapier im Fliesenlook beklebt, das ich zusätzlich noch mit goldener Metallic Watercolor bespritzt habe.

The base of my caddy is made from white cardstock, as are both pockets. I covered everything with the same blue and white patterned paper with a kind of maroccan tile pattern, that I also spritzed some golden metallic watercolor onto.


Beide Seiten sind, bis auf den Text, gleich dekoriert.
Ich habe die tolle Lovely Layers Sunflower Stanze von HoneybeeStamps für die tolle Sonnenblume verwendet. Die einzelnen Lagen sind aus Cardstock in verschiedenen Gelbtönen - bzw. Braun und für das Blatt natürlich Grün - gestanzt und dann mit Copics und einem weißen Gelmarker Schatten und Details hinzugefügt. Die Punkte auf dem Inneren der Sonnenblume sind mit einem goldfarbenen Gelmarker gemacht.
Die kleine Biene oben an der Ecke ist mit einer Stanze von Magnolia auf die selbe Art gemacht. Ich habe sie einmal aus gelbem und einmal aus braunem Cardstock gestanzt, schattiert und dann die braunen Teile ausgeschnitten und auf die gelbe Biene geklebt. Die Flügel sind aus Vellum gestanzt.
Der Text auf dieser Seite des Halters ist aus dem Stempelset Brighter Days Ahead von Concord and 9th. Ich habe ihn weiß auf braunen Cardstock embosst.
Als Deko habe ich nur ein paar kleine goldene Pailetten aufgeklebt.
 
Both sides are decorated the same, except for the text.
I used the great Lovely Layers Sunflower die by HoneybeeStamps to die cut this wonderful sunflower. I've cut the different layers from different shades of yellow - and browns for the center and green for the leave - and then added some shading and details with Copics and a white gel pen. The dots on the center of the flower are made with a golden gel pen.
The little bee in the top right corner is made the exact same way using a die by Magnolia. I've die cut it once from yellow and once from brown cardstock, shaded both and then cut out the brown pieces and glued them onto the yellow bee. The wings are die cut from vellum.
The text on this side of my caddy is from the Brighter Days Ahead stamp set by Concord and 9th. I've white heat embossed it onto a strip of brown cardstock.
As embellishments I only added a few golden sequins.


Wie schon erwähnt, sind beide Seiten fast gleich gestaltet. Auf dieser Seite habe ich die Sonnenblume und die Biene jeweils auf der anderen Seite aufgeklebt.
Der Text hier ist eine Kombi aus einem Teil eines Stempels aus dem schon erwähnten Brighter Days Ahead Stempelset und dem Hello aus dem Spring Stempelset von HoneybeeStamps. Das Wort Sunshine ist eigentlich Teil eines größeren Textes und leicht gebogen. Ich habe den Stempel jeweils seitlich eingeschnitten und konnte das Wort so "geradebiegen". 

As already mentioned I decorated both sides nearly the same. On this side I just glued the elements onto the opposite sides - the flower on the right and the bee on the left.
The text heres is a combination from a stamp from the already mentioned Brighter Days Ahead stamp set and the hello from the Spring stamp set by HoneybeeStamps. The word sunshine is part of a larger stamp and slightly curverd. I've cut two slits into the stamp to be able to straighten it in my Misti.

Donnerstag, 5. Mai 2022

Ahoi mein kleiner Kapitän

 
Hallo Ihr Lieben!
Letzte Woche habe ich Euch ja bereits zwei Sneaks mit den Mai-Neuheiten von Stampcorner gezeigt. Aber ein Set habe ich Euch bisher vorenthalten. Bis jetzt - denn heute zeige ich eine Karte damit auf dem Stampcorner Blog.

Hello everyone!
Last week I already shared two snekas with the may release from Stampcorner. But there's one set I haven't shown you yet. Until now - because I am sharing a card with this set today over at the Stampcorner Blog.

Hier habe ich Papiere aus den Paper Packs 01 und 04 von Stampcorner gewählt. Das dunkelblaue habe ich etwas kleiner als meinen weißen Kartenrohling zugeschnitten.
Aus dem hellblau-weiß gestreiften habe ich einen Streifen zugeschnitten, weiß gemattet und einen Kreis daraus ausgestanzt. Dann habe ich das gemattete Papier mit 3D Tape auf das dunkelblaue geklebt. 
Auf den unteren Bereich des Streifens habe ich meinen Text aufgeklebt. Die Buchstaben für das Wort ahoi sind mit dem Spell Anything Alphabet Stanzenset von MFT aus kupferfarbenem Spiegelcardstock ausgestanzt und hellblau gemattet. Die Mattung habe ich per Hand rund um die ausgeschnittenen Buchstaben geschnitten. Die Buchstaben sind mit 3D Tape auf den Papierstreifen aufgeklebt. Um das I habe ich ein Stück blau-weißes Twine gewickelt, das obere Ende habe ich durch den Kreisausschnitt gelegt, am unteren Ende habe ich einen Anker befestigt, den der kleine Fuchs vorsichtshalber mal ausgeworfen hat. Anker und Fuchs sind beide aus dem selben Stempelset.
Unter den gestanzten Buchstaben habe ich noch einen weiteren Text aufgeklebt. Der ist aus dem Stempelset Kleiner Kapitän. Wie Ihr es von mir inzwischen gewohnt seid, habe ich hier die Anordnung der Worte geändert - statt unter- habe ich sie nebeneinander abgestempelt. Und ja, ich gebe zu, da betreibe ich inzwischen auch ziemlich ungeniert Operationen am Stempel. Ich habe den Text schwarz auf weißen Cardstock gestempelt und dann ebenfalls mit dem kupferfarbenen Spiegelcardstock gemattet.

Here I used two different patterned papers by Stampcorner. The dark blue is cut slightly smaller than the white card base.
Then I've cut a strip from the light blue and white striped paper, matted it white and die cut a circle from it and glued the matted paper with foam tape onto the dark blue paper.
Onto the lower area of the strip I've added my text. I've die cut the letters for the word ahoy from copper colored mirror cardstock using the Spell Anything Alphabet die set by MFT and then matted it light blue. I simply cut around the letters, that I had glued onto the light blue cardstock, by hand. I glued the letters down with foam tape. Around the i I've wrapped a piece of blue and white twine. The top end is put through the cut out circle, to the lower part I've tied an anchor, that the little fox has dropped just in case. Fox and anchor are both from the same stamp set.
Under the die cut letters I've added another text, this one means "my little captain". I've changed the arrangemets of the words again, like I do quite often. And yes, I have to admit that I have no scruples anymore to do stamp surgery. I've stamped the text black onto white cardstock and matted that again with the copper colored mirror cardstock. 



Und hier seht Ihr endlich das Motiv genauer. Ist der kleine Fuchs nicht einfach zu goldig? Ich habe ihn mit Copics coloriert und einige Highlights mit einem weißen Gelstift hinzufügt. Dann habe ich ihn ausgeschnitten und seinen Bauch hinter den ausgestanzten Kreis, seinen Kopf obenauf geklebt.
Rund um den Ausschnitt im Designpapierstreifen habe ich noch einen Ring, ebenfalls aus dem kupferfarbenen Spiegelcardstock gestanzt, geklebt. So sieht es aus, als würde der Fuchs durch ein Bullauge schauen. Und ich fand, das Kupfer passt perfekt zur Farbe des Fuchses.

And here you finally get a closer look at the image. Isn't this little fox the cutest? I've colored him with Copics and added a few highlights with a white gel pen. Then I've cut him out and glued his belly behind the circle, his head on top.
Around the circle cut out in the patterned paper I've glued a ring, also cut from the copper mirror cardstock. Now it look like he's looking through a porthole. And I thought, the copper goes perfectly with the color of the fox.


Und weil ich nicht schon wieder darüber jammern will, wie schlecht Spiegelcardstock zu fotografieren ist, habe ich hier fast kommentarlos noch ein Bild für Euch. Es zeigt aber auch die verschiedenen Lagen der Karte gut.
Zum Schluss habe ich also Deko noch ein paar hellblaue irisierende Steinchen auf die Karte geklebt.

And since I don't want to talk about how hard it is to photograph mirror cardstock I just share this picture with you. It also shows the different layers of the card pretty good.
In the end I added a few light blue iridescent rhinestones to the card.

Mittwoch, 4. Mai 2022

Sketch Challenge bei Create a Smile

 
Hallo Ihr Lieben!
Es gibt wieder eine neue Create a Smile Challenge - und nach dem gewohnten Rhythmus gibt es diesmal wieder einen neuen Sketch für Euch:

Hello everyone!
There's a new Create a Smile Challenge - and following the usual pattern we have a new sketch again for you this time:


Und so sieht meine Umsetzung dazu aus:

And this is my take on it: 


Ja ich weiß, Biene war schon mal Thema einer meiner Karten. Aber bei dem im Sketch eingezeichneten Hexagon konnte ich einfach nicht anders, denn das gibt die Bienenwabe ja schon fast vor.
Ich habe hier cremefarbenen Cardstock verwendet und erst das große Hexagon mit der Basic Hexagons Stencil und Distress Oxide Spiced Marmalade und Wild Honey aufgewischt. Darum herum verteilt habe ich dann mit den Layered Hexagons Stencils - hier nur mit zwei der drei Stencils - noch einige weitere Waben auf dem Kartenhintergrund verteilt. Komplett füllen wollte ich den Cardstock damit nicht, deswegen habe ich die Stencil auch einige Male verschoben, um alle Waben mit genug Abstand zu der großen Wabe anzuordnen. Ich habe hier ebenfalls Distress Oxide Spiced Marmalade und Wild Honey zum Wischen verwendet.
Anschließend habe ich ein wenig goldfarbene Metallic Watercolor über den Cardstock gespritzt.
Später habe ich den Cardstock dunkelbraun gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Yes, I know that I've already made a bee themed card for one of the challenges. But with this sketch and the included hexagon shape I just couldn't resist since it kind of looks like a honeycomb already.
I've used a piece of cream colored cardstock and first added the large hexagon to it using the Basic Hexagons stencil and Distress Oxide Spiced Marmalade and Wild Honey. Around it I've then added some smaller hexagons with the Layered Hexagons stencils - only using two of the three on this card. I didn't want to fill the complete cardstock and moved the stencils around a bit to get enough distance to the large hexagon. Again I've used Distress Oxide Spiced Marmalade and Wild Honey to add those smaller hexagons.
Then I spritzed some golden metallic watercolor over the cardstock.
Later I've matted the cardstock dark brown and glued both layers onto a white note card.
 

Aus dem großen Hexagon habe ich dann einen Shaker gemacht. Für den Rahmen habe ich die Negativteile der Hexagons, die ebenfalls mit der Stencil geliefert werden, verwendet um die äußere Größe passend zu schneiden und dann mit etwas Abstand dazu parallel zu den Kanten innen mit einem Cutter geschnitten.
Gefüllt ist der Shaker mit kleinen goldenen und gold-braunen Kügelchen und goldenen Pailetten.
Der Honigtopf, die kleine Blüte und der Honiglöffel sind aus dem Stempelset Hey Honey, die Margeriten aus dem Set Dicke Freunde, alle Motive sind mit Copics coloriert. Ich habe sie ausgeschnitten und rechts an den Shaker gesetzt. Die Blätter im Hintergrund sind aus dem Set Wildflowers. Ich habe sie mit Versafine Clair Shady Lane gestempelt, den unteren Teil der einzelnen Blätter noch mit Rain Forest eingefärbt und nochmal abgestempelt, so dass die Blätter zweifarbig sind. Dann habe ich mit einem weißen Gelstift - auch auf den anderen Motiven - einige Highlights gesetzt und per Hand das Wort Honig auf den Honigtopf geschrieben.
Für das Wort hallo habe ich das Stanzenset Doppelte Hallo verwendet - wobei es in meinem Fall eher ein dreifaches Hallo ist. Ich habe die gefüllte Lage aus dunkelbraunem Cardstock gestanzt und dann erst den Aufleger aus orange-gelbem Cardstock gestanzt und aufgeklebt. Das war mir aber zu wenig Kontrast zum Untergrund. Deswegen habe ich diese Lage nochmal aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt und versetzt oben auf die orangefarbene Lage geklebt. 
Das Hallo ist auf die Folie des Shakers geklebt, darunter habe ich einen Streifen cremefarbenen Cardstocks gesetzt, auf das ich mit brauner Tinte und einem Stempel aus dem Set Dicke Freunde das Wort Fleißbiene gestempelt habe.
Darüber musste ich dann unbedingt noch die kleine Biene setzen. Die ist einer der Mini-Stempel, von denen man zu jeder Bestellung einen gratis dazubekommt. Der größere Bruder ist im Set Dicke Freunde enthalten. 
Ganz zum Schluss habe ich noch einige braune, herzförmige Pailetten auf der Karte verteilt.

I turned the large hexagon in the sketch into a shaker. For the frame I used one of the negative pieces that also come with the hexagon stencil to cut some hexagons in the matching size. Then I used a cutter and cut with some distance inside the hexagon to get the frame.
The shaker is filled with tiny gold and gold-brown beads and some gold sequins. 
The honey jar, the small flower and the spoon are from the Hey Honey stamp set, the flowers behind it are from the Best Bugs set, all images are colored with Copics. The leaves behind the images are from the set Wildflowers. I've stamped these with Versafine Clair Shady Lane, then inked up just the bottom part of the leaf with Rain Forest and stamped the image again so the leaves are two toned. Then I used a white gel pen to add some highlights, also to the other images, and hand wrote the word honey onto the honey jar.
For the word hello I used the Hello Twice die set, but in my case it ended up as a triple hello. First I've cut the solid layer from dark brown cardstock, then the top one from an orange-yellow cardstock and glued both layers on top of each other. But that didn't provide enough contrast to the background. So I've cut the top layer again from golden mirror cardstock and glued it on top of the orange layer, shifting it a bit to the top right.
I glued the word hello onto the acetate that makes the shaker top, then glued a strip of cream colored cardstock under it, onto that I've stamped a "busy bee" image with brown ink.
I just had to add the tiny bee to my card. It's one of the free minis, that you get one of with each order, the larger brother is included in the Best Bugs set.
In the end I've added some brown, heart shaped sequins to my card.