Samstag, 16. Januar 2021

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 16. Januar 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
Beim Stempeleinmaleins zeigen wir Euch heute eine Doppelte Z-Karte - und auf dem Bild oben könnt Ihr schon mal ganz gut erkennen, wie die Karte aufgebaut ist.

Hello everyone!
Over at Stempeleinmaleins we are sharing a tutorial for this double z-fold card today - and on the picture above you can already see how this card is made. 

Ich habe mich für eine Winterkarte entschieden - sehr zur Freude der kleinen Eichhörnchen auf meiner Karte. 
Im Hintergrund habe ich Designpapier mit Schneeflockenprint von LawnFawn benutzt und ein paar Birkenstämme von MFT aufgeklebt. Die passen von sich aus schon zum Schneelook der Karte.
Unten quer über die Karte habe ich ein "let it snow" von LawnFawn aufgeklebt. Diese Stanze habe ich schon seit Jahren, aber ich glaube, hier erst das zweite Mal verwendet. Manchmal dauert es eben, bis das richtige Projekt kommt... ;)

I've decided to make a winter card - and the little squirrels on my card are very thankful for that decision.
In the background I've used a designer's paper with a snowflake print by LawnFawn and glued a few birch trees, made with a die by MFT, on top of it. Colorwise those already fit great with the winter theme of my card.
Across the bottom of my card I've glued a scripty "let it snow", die cut with a die by LawnFawn. I've bought this die years ago but guess I've only used it here for the second time. Well, sometimes it takes time until you're working on the perfect project for something.


Das Vogelhaus ist mit der neuen Magic Iris Birdhouse Add-On Stanze von LawnFawn gemacht - allerdings ohne Magic Iris Mechanismus. Ich fand es viel süßer, wenn man den beiden Eichhörnchen im Inneren gleich beim Kaffeetrinken zusehen kann. Das Vogelhaus habe ich zuerst mit der Stitched Woodgrain Backdrop Stanze mit einem Holzmuster versehen, dann die Ränder mit Distress Ink Walnut Stain gewischt und damit auch ein paar Farbspritzer aufgespritzt. Das Holzmuster habe ich nur auf Vogelhaus und den Stamm gestanzt, das Innere des Hauses habe ich ohne Prägung gelassen. 
Zusammengeklebt habe ich das Haus mit 3D Tape und habe im Häuschen geshredderte Papierstreifen in Kraft als kuscheliges Füllmaterial aufgeklebt. 
Die süßen Eichhörnchen sind aus den Sets Let's Go Nuts und Pick of the Patch, coloriert habe ich sie mit Copics. Die Tasse in der Hand des einen Eichhörnchens ist aus dem Stempelset Holiday Party Animal - ebenso die Mütze, die das Eichhörnchen auf dem Dach des Vogelhäuschens. Und die Schneeflocke, die auf der Nase des einen Eichhörnchens gelandet ist, sowie der Schneemann sind aus dem Set Ready, Set, Snow. 
Dekoriert habe ich das Vogelhaus mit einem Herz sowie Ranken, die im Vogelhaus-Set enthalten sind. Anschließend habe ich über die komplette Szene noch weiße Acryfarbe gespritzt.

The bird house is made using the new Magic Iris Birdhouse Add-On die set by LawnFawn - but without the magic iris mechanism. I liked the idea of seeing the two squirrels inside the house immediately. I've used the Stitched Woodgrain Backdrop die to add the wood pattern to the bird house, then inked up the edges with Distress Ink Walnut Stain and spritzed some of the same color over the house. I didn't add the wood pattern to the inside of the house, only to the house itself and the post. 
Then I've glued the house together with dimensionals and filled the inside with some craft colored shredded paper strips for the squirrels to cuddle into.
These are from the stamp sets Let's Go Nuts and Pick of the Patch, coloring was donw with Copics. The mug one of the squirrels is holding is from the Holiday Party Animal - as is the hat the squirrel on the roof top is wearing. And the snowflake that landed on the nose of said squirrel as well as the snowman are from the Ready, Set, Snow stamp set.
I've decorated the bird house with a heart and some leaves that come with the die set, then flicked some white acrylic paint over the whole scene.


Öffnet man die Karte, sind sowohl die dekorierte Vorder- als auch die Innenseite der Karte sichtbar. Klar, dass die dann zusammenpassen müssen! Also habe ich auch auf die Innenseite das Schneemuster-Designpapier aufgeklebt.

When you open the card both, the decorated front as well as the inside of the card, are visible. So of course they have to match. I've glued the same snowprint patterned paper to the inside that I've also used on the front.


Außerdem habe ich innen einen schnörkeligen Rahmen aufgeklebt, auf den dann ein gemattetes Stück Cardstock kam. Auf das habe ich den tollen Schneeflocken-Spruch von Stamping Bella in helltürkis abgestempelt, dazu kamen zwei kleine Schneeflocken. Und drei Pailetten runden die Deko hier ab.

I've also glued this die cut flourish frame to the inside onto which I've glued a matted piece of cardstock. Onto that I've stamped this great snowflake text by Stamping Bella, stamped with a light turquoise ink. I've also added two snowflakes and three little sequins.

Mittwoch, 13. Januar 2021

Hochprozentige Karte zum runden Geburtstag

 
Hallo Ihr Lieben!
Wie ich sicher schon mal erwähnt habe, liebe ich Wortspiele. Und wenn man, so wie ich hier, eine Karte zum runden Geburtstag eines besonders humorvollen Menschen machen darf, dann darf das Wortspiel auch mal ein klein wenig unter die Gürtellinie gehen.

Hello everyone!
I'm pretty sure I've already mentioned here that I love puns on cards. And if you're lucky enough to make a birthday card for a milestone birthday of a very funny person than this pun can also be a bit under the belt.

Hier habe ich einige Neuheiten von JM-Creation verwendet: die Bierflasche mit dem Flaschenöffner und die Weinflasche mit dem Weinglas. 
Im Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass und Broken China ein nach innen heller werdendes Oval auf weißen Cardstock gewischt und dann türkisfarbene Schimmer-Wasserfarbe darübergespritzt. Diesen Cardstock habe ich dann blau gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Here I've used a few new dies by JM Creation: the beer bottle with the opener and the wine bottle with the wine glass.
In the background I've put down an oval with Distress Oxide Tumbled Glass and Broken China, getting lighter towards the inside, onto a piece of white cardstock. Then I've sprinkled some turquoise shimmer watercolor over the whole piece of cardstock. I've matted it blue and glued it onto a white note card.


Die Flaschen habe ich aus grünem bzw. braunem Cardstock gestanzt und mit Distress Ink Rustic Wilderness bzw. Ground Espresso ein wenig gewischt. Die Label sind aus weißem Cardstock gestanzt und ein wenig mit Distress Ink Pumice Stone schattiert. Die Kronkorken und der Flaschenöffner sind aus silbernem Spiegelcardstock, die Korken in den Weinflaschen aus hellbraunem Cardstock gestanzt. Dort habe ich mit einem weißen Gelmarker und einem braunen Fineliner ein paar kleine Punkte aufgetupft, um dem Korken etwas Struktur zu geben.
Die Weingläser sind aus hellblauem Cardstock und mit Distress Ink Tumbled Glass schattiert. 
Ich habe die Weinflaschen direkt auf den Hintergrund, die Bierflaschen und Weingläser dann darauf mit 3D Tape aufgeklebt. 
In die Mitte kam noch eine ausgestanzte 50. Ich habe dafür die Aufhängezahlen benutzt und die Ösen mit der Schere weggeschnitten. Ich wollte die Zahl nicht so groß auf der Karte haben, aber aus goldenem Glitzercardstock durfte sie dann doch sein.

I've die cut the bottles from green and brown cardstock and then used Distress Ink Rustic Wilderness and Ground Espresso to shade them a bit. The labels are cut from white cardstock and shaded with Distress Ink Pumice Stone. The bottle tops and the opener are cut from silver mirror cardstock, the wine corks from light brown cardstock. Then I've added some tiny dots with a white gel marker and a brown fineliner to add some structure to the corks. 
The glasses were cut from light blue cardstock and shaded with Distress Ink Tumbled Glass.
I've glued the wine bottles directly onto the background, then added the other die cut pieces with dimensionals. 
In the middle of this bottle arrangement I've added a die cut 50. I've used some small number dies since I didn't want the numbers cover up too much of the bottles. But at least I've die cut them from golden glitter cardstock. 



Und hier ist mein kleines Wortspiel, das man fast als kleine Gemeinheit bezeichnen könnte. Ob man das "besäufniserregend" jetzt auf das Alter, die vielen Flaschen Alkohol oder einfach beides zusammen bezieht, bleibt jedem selbst überlassen.
Die Worte das und ist sind aus einem der Texte aus dem Stempelset Schokoladensprüche ausgeschnitten und aufgeklebt. 
Eine Stanze besäufniserregend gibt es - natürlich - nicht. Also habe ich das Wort einfach aus einzelnen Buchstaben, gemacht mit dem ABC 1 Stanzenset zusammengesetzt. Es ist so lang, dass ich es auf zwei Zeilen verteilen musste.
Ganz zum Schluss habe ich noch ein paar goldene Pailetten auf der Karte verteilt.

And here's the pun I've been talking about. You'd say "besorgniserregend" if there's a reason worry, but "besäufniserregend" means there's a reason to get drunk, also it isn't a real word.  Well, it's up to you if you relate that to the age, all the alcohol on this card or both things together.
I've die cut  individual letters to write the word besäufniserregend. It's such a long word that I had to divide it into two rows.
In the very end I've added a few golden sequins to the card.


Dienstag, 12. Januar 2021

3 - 2 - 1 - Take Off

 
Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Stamping-Fairies Blog mal wieder eine interaktive Karte. Der kleine Hase hat eine Stippvisite bei seinem Freund auf einem fernen Planeten gemacht - und muss bereits wieder weiter. Aber auch solche kurzen Besuche sind so wichtig.

Hello everyone!
Over at the Stamping-Fairies Blog I am sharing another interactive card today. The little bunny went to see his friend on a far away planet - and already has to leave again. But also those short visits are so important.


Ich habe hier für den Himmel ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Milled Lavender, Dusty Concord, Wilted Violet und Black Soot gewischt und dann mit goldener Schimmer-Wasserfarbe Sterne aufgespritzt. Der Hintergrund ist dann schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Der große Planet unten ist frei hand gemacht. Ich habe einfach weißen Cardstock bogenförmig per Hand zugeschnitten, gelb coloriert und ein paar Krater mit hineingemalt.

For the background I've inked up a piece of white cardstock with Distress Oxide Milled Lavender, Dusty Concord, Wilted Vilolet and Black Soot and then spritzed some golden shimmer watercolor over the background to create the stars. I've matted the background black and glued it onto a white card base.
The big planet at the bottom is made by hand. I've simply cut one edge of the piece of white cardstock with my scissors in an arc shape, colored it yellow and added a few craters.


Die Motive hier sind aus den Stempelsets Blastoff Buddies und Fox and Friends von MFT. Ich habe sie alle mit Copics in grau und lila mit ein wenig hellblau coloriert. So passten sie schön zu meinem Hintergrund. Dann habe ich sie ausgeschnitten und auf der Karte verteilt. 
Um die Rakete fliegen zu lassen, habe ich einen Slider in die Karte eingebaut. Der Schlitz ist mit einem Cutter Messer geschnitten - ich wollte nur einen schmalen Schlitz in der Karte haben, die restlichen Teile des Mechanismus habe ich mit der Meet in the Middle Stanze von MFT gemacht. Zieht man den Tab nach oben, zündet die Rakete und hebt ab. 
Das Feuer am unteren Ende der Rakete ist aus dem Stempelset Happy Campers - und Teil des Lagerfeuers aus dem Set. Ich habe es einfach mit 3D Tape an die Rückseite der Rakete geklebt. Auch der große Planet ist mit 3D Tape auf dem Hintergrund befestigt, so kann das Feuer zwischen Planeten und Hintergrund rutschen, wenn die Rakete noch am Boden steht. 
Zum Schluss habe ich dann noch einen der Texte aus dem Stempelset Greetings and Salutations auf die Karte aufgebracht. Der ist mit weißem Embossingpulver auf einen Streifen schwarzen Cardstocks embosst.

The images on this card are from the Blastoff Buddies and the Fox and Friends stamp sets by MFT. I've colored all of them in grey and purple, adding a hint of light blue, with my Copics. That way they went perfect with my purple background. Then I've cut them out and glued them onto the card.
To let the rocket fly I've included a slider into my card. I've cut the slit with my cutter since I was after a very thin slit. The other parts of the mechanism were cut with the Meet in the Middle die set by MFT. When you pull the tab on top of the card the rocket takes off. 
The fire at the bottom of the rocket is from the Happy Campers stamp set - and part of the campfire that's included in this set. I've simply glued it to the back of the rocket with dimensionals. Also the planet on the bottom of the card is attached to the background with dimensionals. Now the fire can slide between the planet and then background when the rocket is still on the ground.
At the end I've added one of the sayings from the Greetings and Salutations stamp set. It's white heat embossed onto a strip of black cardstock and glued down to the big planet.

Samstag, 9. Januar 2021

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 09. Januar 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
In der heutigen Anleitung auf dem Stempeleinmaleins haben wir eine Triangle Box für Euch. Und die ist nicht etwa von der Form her dreieckig, nein, der Name kommt vom "Deckel". 

Hello everyone!
Today we are sharing a tutorial for this triangle box over at Stempeleinmaleins. And no, it's not the box itself that's triangle shaped, the name comes from the "lid". 

Meine Box ist aus hellblauem Cardstock gewerkelt. Als Aufleger habe ich weißen Cardstock zugeschnitten und darauf kleinere Stücke Designpapier in helbllau mit Schneeflocken aufgeklebt.
Der Thank-You-Kreis ist von MFT und aus dunkel-türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Darauf kam eine Schneeflocke, die ich mit einer alten Stanze von SU und weißem Cardstock gemacht habe.
Der zuckersüße Yeti ist von Impront d'Autore. Da gibt es eine ganze Reihe und ich liebe diese Motive einfach - ja, auch wenn hier das erste Mal ein Yeti zum Einsatz kam. Coloriert habe ich mit Copics.
Und dann kam noch ein ausgestanztes "hallo" von Create a Smile obenauf. Hier habe ich die Linien aus weißem, das gefüllte Wort aus hellblauem Cardstock gestanzt.
Zum Verschließen habe ich etweas weißes Band unter einem der dreieckigen Aufleger angeklebt, das um die Box herum gewickelt und vorne zur Schleife gebunden wird.
Und ein paar klare Glitzersteine durften auch nicht fehlen.
 
My box is made from light blue cardstock. For the matting I've die cut the pieces from white cardstock and glued some smaller ones cut from light blue designer's paper with a snowflake print on top.
The thank you circle die is by MFT and die cut from dark turquoise cardstock. On top I've glued a large white snowflake made from white cardstock with an old SU die. 
The amazingly cute yeti is by Impronte d'Autore. There's a whole series of those and I just love them - even if this is the first time I've used one of them. Coloring is done with Copics.
And then I've also added a die cut hello, made using a die by Create a Smile. I've die cut the full word from light blue, the lines from white cardstock.
To close the box I've glued a piece of white ribbon under one of the triangle toppers, wrapped it around the box and tied it to a box on the front.
And there was also room for a few clear rhinestones.
 

 Und auf diesem Foto der geöffneten Box kann man auch sehen, warum die Box Triangle Box heißt - der Deckel besteht aus zu Dreiecken gefalteten Teilen, die zusammengefaltet die Box verschließen.

And on this picture you can see why this is called a Triangle Box. The lid is made from two squares of cardstock that get folded in a triangle shape and close the box this way.




Mittwoch, 6. Januar 2021

Box mit Hase

 
Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich noch ein weiteres Glücksbringer-Geschenk für Euch. Diesmal ist es eine Box - natürlich mit passendem Inhalt.

Hello everyone!
I have another new year's gift to share with you today. It's a box - of course with a little gift inside.

Die Box habe ich aus weißem Cardstock gewerkelt, so dass das farbige Motiv schön zur Geltung kommt.

I've made the box from white cardstock so the colored image is the main focus.


Das Motiv habe ich so gestaltet, dass es den Deckel vollflächig bedeckt, okay, bis auf die schwarze Mattung und den schmalen weißen Rand.
Ich habe hier die Kleeblätter aus dem Stempelset Glückwunsch Kleeblatt auf den unteren Teil meines Auflegers gestempelt. Dazwischen kam einer der süßen Hasen mit Zylinder. Und weil der mich irgendwie ein wenig an einen Kaminkehrer erinnert, der ja Glück bringen soll, habe ich die Strickleiter der Hasen auf Leiter so abgestempelt, dass der Hase sie über der Schulter zu tragen scheint. Da ja die Hasen auf der Leiter stehen, musste ich die oberste Sprosse mit dem Verbindungsstück fünf Mal untereinander stempeln, um eine komplette Leiter zu erhalten. Aber es hat geklappt.
Dann habe ich das Motiv coloriert und so steht der Hasen-Kaminkehrer nun auf einer Wiese voller vierblättriger Kleeblätter.
Und weil der Himmel ein wenig leer war, habe ich dort noch ein 2021, gemacht mit den Adventskalender-Zahlen, aufgeklebt.

The image is cut to fill the whole lid, well, okay, except for the black matting and the white edge around it. 
Here I've stamped a bunch of four leafed clovers onto the lower part of my cardstock. Inbetween them I've stamped the cute bunny with the hat. And since it reminded me of a chimney sweeper I've added the ladder over his shoulder.
Then I've colored the image and now the bunny chimney sweeper is standing on a meadow full of four leafed clovers.
And since the sky looked a bit plain I've added a die cut 2021 here.


Um die Box habe ich vor dem Aufkleben des Motivs grünes Band gewickelt, das ich vorne dann zur Schleife gebunden habe. Dort habe ich auch noch einen der Kleeblatt-Charms mit angebracht.

Before glueing the image down I've wrapped some green ribbon around the box and tied it to a bow. Then I've also added a die cut clover charm.


Und so sieht die geöffnete Box aus.
Sie ist mit der Klappbox Quadratisch gemacht. Der Einleger mitsamt passendem Ausschnitt für ein Teelicht und die Seitenteile sind auch im Set enthalten. 

And this is the opened box.
I've made it with a die set that also includes the inner part including the circle cut out that a tea light fits in.


Den inneren Teil sowie die Seitenteile habe ich aus hellgrünem Cardstock gestanzt. Die Seitenteile sind direkt am inneren Teil angebracht. Dadurch können die weißen Teile, die ich ein wenig in der Höhe gekürzt auch in den Deckel geklebt habe zwischen Innenbox und Hauptbox hineinrutschen und halten die Box schön geschlossen.
In den Ausschnitt habe ich ein Teelicht mit aufgesetztem Kleeblatt mit Marienkäfer gestellt.
Und im Deckel war noch Platz für einen Text aus dem Stempelset Geburtstagsmaus. 
Und wenn so viele Glückssymbole kein Glück für das neue Jahr bringen, bin ich mit meinem Latein auch am Ende... ;)

I've die cut the inner box and the scalloped side pieces from light green cardstock. The side pieces are glued directly onto the inner box. That way the white side pieces, that I've glued to the lid, cutting them just a bit down in height, can slide between the inner and the main box and keep the lid closed.
Into the cut out I've put a tea light with a clover and a lady bug.
And in the lid there was room for a greeting full of wishes for a great year.
Well, if all those lucky charms won't do the job then I don't know what will... ;)

Dienstag, 5. Januar 2021

Sending hugs

 
Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Stamping-Fairies Blog diese Karte, die Knudddelgrüße versendet. Ja, momentan kommt es einem so vor, als ob selbst die Menschen, die eigentlich ganz nah wohnen, sich auf einem anderen Planeten befinden würden. Dieses Gefühl hat mich zum Design der Karte inspiriert.

Hello everyone!
Over at the Stamping-Fairies Blog I am sharing this card today. It sends hugs. Yes, right now it feels like even those people that live close are on a different planet. It's that feeling that inspired me to the design of this card.

Ich habe hier schwarzen Cardstock verwendet, den ich mit hellblau-weiß kariertem Designpapier aus dem Petit Gingham Paperpad von MFT hinterlegt habe. Beide Lagen kamen dann auf einen weißen Kartenrohling.

Here I've used some black cardstock, matted it with a light blue and white checked patterned paper from the Petit Ginham paper pad by MFT and then glued both layers onto a white note card.


Im oberen Teil der Karte habe ich Stempel aus den Stempelsets I miss your Hugs und Blastoff Buddies, beide von MFT kombiniert. 
Für die Erde habe ich die Landmassen erst mit Versafine Clair Shady Lane abgestempelt und die Ränder nochmal mit Acorn eingefärbt und darüber gestempelt. Dann habe ich sie mit klarem Embossingpulver überzogen. Das hält auf den Versafine Clair Farben ja auch super. Anschließend konnte ich die vollflächige Erdkugel mit Versafine Clair Paradise darüber stempeln und von den embossten Bereichen wieder abwischen. Ich gebe zu, meine Welt ist ein wenig dunkel ausgefallen, aber bestimmt sieht sie von so weit wie einem anderen Planeten ebenso aus. 
In eine der Landmassen habe ich ein Fähnchen gesteckt. 
Der andere Planet und der Hase sind aus dem Set Blastoff Buddies. Ich habe sie mit Copics coloriert und ausgeschnitten. 
Dann habe ich beide Planeten auf meinen schwarzen Cardstock gelegt und die Position grob mit einem Bleistift angezeichnet. Außerhalb dieser Linien habe ich dann zuerst Distress Oxide Speckled Egg aufgewischt, das in Blueprint Sketch und dann in Black Soot übergehen lassen. So ist ein leichter Schein um die beiden Planeten herum.
Zwischen den beiden Planeten habe ich noch die Flugbahn des Papierfliegers mit weißem Embossingpulver aufembosst und anschließend mit weißem Gesso sowie silbernschimmernder Wasserfarbe ein paar Sterne aufgespritzt. Dann habe ich alle Motive auf die Karte aufgeklebt.

In the upper part of the card I've combined stamps from the stamp sets I miss your Hugs and Blastoff Buddies, both by MFT.
For the earth I've stamped the land areas with Versafine Clair Shady Lane first, then inked up the edges again with Acorn and stamped on top of the green ink. Then I've covered the ink with clear embossing powder which sticks great on the Versafine Clair ink. Next I stamped the full earth circle with Versafine Clair Paradise on top of the land masses and was able to wipe it off of the embossed areas. I have to admit, my earth turned out quite dark but I guess that's what our planet looks like seen from as far away as a different planet.
Into one of the land masses I've stuck a little flag.
The other planet and the bunny are from the Blastoff Buddies stamp set. The images are colored with Copics and then cut out.
I've put both planets in place and traced their positions with a pen. Out of those lines I've first put down some Distress Oxide Speckled Egg, blended it into Blueprint Sketch and then Black Soot. Now I have a light shine around my planets.
Between the two planets I've white heat embossed the flight line of my paper plane. Then I've spritzed some stars onto the background using white Gesso and a silver shimmery watercolor and glued all the images in place.


Im unteren Bereich des schwarzen Cardstocks kam die Sending You Hugs Stanze zum Einsatz. Der Text besteht aus einer kompletten Stanze. Also habe ich mit Partial Die Cutting erst das Wort Hugs ausgestanzt, die Stanze ein wenig nach oben geschoben und dann die Worte Sending You, ebenfalls mit Partial Die Cutting, ausgestanzt. So hatte ich dazwischen Platz, um den Text mit einem gestempelten Teil eines der Texte aus dem Stempelset I miss your Hugs zu ergänzen. So passt er besser zur Szene darüber. Und durch die ausgestanzten Worte sieht man das karierte Designpapier, mit dem ich den schwarzen Cardstock hinterlegt habe.

In the lower area of the black cardstock I've used the Sending You Hugs die. The text is one solid die. So I did some partial die cutting to only cut the word hugs first, then moved the die up a bit and did the same to die cut the words sending you. Now I had room between the two lines to complete the text with a part of one of the sayings from the I miss your Hugs stamp set. Now it fits my scene better. And through the die cut words you can see the checked paper that I used to mat the black cardstock.



Samstag, 2. Januar 2021

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 02. Januar 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
Ich hoffe, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen! Ich habe einfach alles auf Reset gesetzt und hoffe, dass dieses Jahr besser wird als das vergangene. 
Beim Stempeleinmaleins geht alles weiter wie gewohnt, was in diesem Fall aber ja nicht schlecht ist. Und so gibt es heute eine Anleitung für eine Marienkäferbox. Vielleicht wollt Ihr ja noch kleine Glücksbringer für Eure Kollegen werkeln. 

Hello everyone!
I hope you all made it safe into the new year. I've simply pushed the reset button in my life and hope, this year will be so much better than the last one.
Over at Stempeleinmaleins nothing has changed, but in this case that is a good thing. And so we are sharing a new tutorial today. It's a ladybug box. Maybe you want to make a little something as a give away for your co-workers to whish them luck for this new year.


Die Box ist aus rotem und schwarzem Cardstock gewerkelt, um den Deckel habe ich etwas schwarzes Satinband gewickelt und zur Schleife geknotet. Recht viel mehr Deko braucht die Box gar nicht.

The box is made from red and black cardstock. I've also tied some black satin ribbon around the lid and tied it to a bow. This box doesn't need much of embellishing.


Hier seht Ihr die Box von oben. Leider sieht man den Kontrast auf den Flügeln hier nicht so toll - und gar so knallig ist meine Box in Wirklichkeit auch nicht.
Die Flügel habe ich an den Rändern noch mit Distress Ink etwas dunkler gewischt.

Here you see the box from atop. Well, you can't see the contrast on the wings well here - and in real life my red isn't as bright as it seems on the photos.
I've inked up the edges of the wings with some red Distress Ink.


Beim Deckel der Box kann man die Flügel nach außen drehen. So kann man schon mal in die Box hineinsehen. Hier befindet sich aber noch eine Lage Folie, so dass man, um an den  süßen Schokokäfer zu kommen, den Deckel noch komplett abnehmen muss. 
Auf den Rand des Deckels habe ich ein Viel Glück aufgestempelt. 
Gefüllt ist die Box mit geshredderten weißen Papierstreifen sowie natürlich dem Schokokäfer.

You can turn aside the wings of the ladybug. That gives a sneak at the content of the box. But there's a layer of acetate included in the lid so you have to take it off to take out the yummy chocolat bug.
I've stamped a "good luck" onto the red cardstock, it's hidden when the wings are closed.
The box is filled with white shredded paper strips and the chocolat bug.