Mittwoch, 14. November 2018

Zuhause...

 Hallo Ihr Lieben!
Heute möchte ich Euch eine winterliche Karte zeigen. Und wenn ich sie mir so ansehe, dann stelle ich mir vor, wie man nach einem langen Spaziergang im Winterwald in das warme Haus zurückkehrt, in dem ein Feuer im Kamin wartet. Und dann denkt man doch genau das - Zuhause ist es am Schönsten!

Hello everyone!
Today I am sharing a winter-ish card. And when I look at it, then I imagine coming home after a long walk in the snowy woods into the warm home with a fire burning in the fireplace. And then I'd think exactly what the saying on the card says - home sweet home.

Ich habe hier für den Hintergrund die Horizontal Snow Drifts Cover-Up Stanze von MFT benutzt und die Zwischenräume von hell unten nach dunkel oben mit Teilen aus verschiedenen Blautönen gefüllt. 

Here I've used the Horizontal Snow Drifts Cover-Up die by MFT and filled the free areas from light at the bottom to dark at the top using different shades of blue.


Die Bäume von Yvonne Creations sind aus grünem Cardstock gestanzt und auf den Hintergrund geklebt. Dahinter habe ich mit weißem Embossingpulver den Sternkreis aus dem Stempelset Dekokreise von SF Stamps aufembosst. Vor die Tannen kam das schöne und einladende Haus aus dem Set Zuhause ist es am schönsten, aus dem auch der Text ist. Den habe ich rot auf ein Banner gestempelt und das Banner unter das Haus geschoben.

The trees by Yvonne Creations were cut from green cardstock and glued onto the background. Behind them I've white heat embossed one of the great star circles by SF Stamps. In front of the trees I've added this cute and inviting house. The saying was stamped onto a banner using red ink and then tucked behind the house.


Dienstag, 13. November 2018

Ein Mädchen am Weihnachtsabend


Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich eine - für mich - untypische Karte. Sie besteht nämlich nur aus einer einzigen Lage. Aber die Szene brauchte Platz, und so habe ich auf alles andere verzichtet.

Hello everyone!
Today I have a card that is quite unusual for me - it's made from just one layer. But this scene needed room.

Auch hier habe ich wieder viele Stempel und Stanzen von MFT kombiniert. 
Das Zimmer habe ich mit dem Wood Plank Background und  dem Balloon Strings Background gestaltet. Darauf kam im Hintergrund der Kamin. Für den habe ich die Fireplace Stane benutzt und den Hauptteil des Kamins mit der Small Brick Stencil dekoriert. Natürlich dürfen die Socken hier nicht fehlen! Für die Girlande habe ich die kleinen Ilex-Blätter aus dem Stempelset Santa and Friends aneinander gestempelt und per Hand ausgeschnitten. Ja, sie ist etwas straff gespannt.... ;) Die Schleifen sind - wieder - vom Geschenkesack genommen.
Die anderen Motive auf der Karte sind alle aus dem Set Secret Santa. Ich habe sie mit Copics coloriert und mit einem weißen Gelmarker - bzw. roten Fineliner - ein paar Details dazugemalt. Der Rand der Christbaumdecke ist mit silbernen Stickles nachgezogen. 
Die süße Kleine hat sich schon mal ihre Socke vom Kamin genommen - und ist so beschäftigt damit, dass sie Santa hinter dem Baum gar nicht bemerkt. Der war wohl etwas knapp dran hier.

Also here I've used different dies and stamps by MFT.
The room was made using the Wood Plank Background and the Balloon Strings Background. Then I've glued the fireplace into the room. I've used the Fireplace die again and covered the main part of it using the Small Brick stencil. Of course I had to add the stockings! For the garland I've stamped the small holly leaves from the Santa and Friends stamp set and cut it out by hand. I know, it's a bit tight... ;). The bows are - again - cut off off the giftbag.
All the other images are from the Secret Santa stamp set. I've colored them with Copics and added a few details using a white gelly marker and a red fineliner. The brim of the blanket under the tree is covered with silver Stickles.
This little cutie already took off her stocking off the fireplace - and she's so busy with it that she simply doesn't see Santa behind the tree. Seems like he didn't make it out of the house in time.


Sonntag, 11. November 2018

Zwei Weihnachtskarten


Hallo Ihr Lieben!
Ich war ja letztes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag auf der Messe in Frankfurt. Darum hole ich heute zwei Karten hier auf meinem Blog nach, die ich bereits in diversen Netzwerken geteilt habe.

Hello everyone!
Last weekend I've been doing workshops on a craft fair in Frankfurt. So today I am sharing two cards here on my blog that I've already shared on different social media sites.

Die erste Karte ist mit dem süßen Weihnachtsmanngesicht von SF Stamps gemacht. Für den Hintergrund habe ich Schneeflocken auf roten Cardstock weiß embosst. Darüber kam ein Rechteck aus goldenem Glittercardstock und rot-weiß gestreiftem Designpapier im Zuckerstangenlook.

The first card is made using this cute Santa by SF Stamps. For the background I've white heat embossed snowflakes onto red cardstock. Then I've added a rectangle from golden glitter cardstock and red and white striped designer's paper with a candy cane look.


Der süße Santa ist mit Copics coloriert und per Hand ausgeschnitten. Er fungiert hier als eines der O in Ho Ho Ho. Die anderen Buchstaben sind mit den Luftballons ABC gemacht - die Schnürpfel unten habe ich einfach abgeschnitten. Das Bald ist Weihnachten ist direkt auf das Designpapier gestempelt. Und um Santa noch etwas mehr hervorzuheben, habe ich noch feines goldenes Garn und eine goldene Schleife mit aufgeklebt.

The cute Santa is colored in with Copics and cut out by hand. Here he's used as one of the Os from Ho Ho Ho. The other letters were made using balloon letters - I've simply cut off the base. The saying reads "christmas will be here soon" and was stamped directly onto the designer's paper. To give Santa a nice frame I've used some fine golden yarn and a golden bow.


Auch für die zweite Karte habe ich das Stempelset Schneemänner HoHoHo verwendet. 
Ich habe hier grün-rot-weiß gestreiftes Designpapier und ausgestanzte Tannenbäume verwendet. Der Hintergrund war mir irgendwie zu fad, darum habe ich hier noch den Strahlenhintergrund aufgestempelt. Ich habe eine ganz helle Farbe benutzt, die nicht zu sehr die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Trotzdem gefällt mir die Karte so viel besser.

Also for the second card I've used the same stamp set. 
I've went with red-green-white striped designer's paper here and added some die cut trees. The background seemed kind of boring to me so I've added some rays here. I've used a very light ink but still it makes the card more interesting and finished-looking.


Diesmal durfte ein kompletter Nikolaus auf die Karte. Das "Designpapier" im Hintergrund ist selbstgemacht. Dafür habe ich einfach mit roter Tinte die Worte HoHoHo mehrfach über-/nebeneinander auf weißen Cardstock gestempelt und dann einen Kreis ausgestanzt. Davor kam dann der süße Nikolaus sowie der Text Draußen vom Walde.... Natürlich dürften ein paar Geschenke nicht fehlen - und nein, es mag so wirken, aber der Nikolaus tritt hier natürlich nicht das große Geschenk durch den Wald!!! ;)

This time I've went with a complete Santa. The "designer's paper" in the background is self made. I've simply stamped the word HoHoHo several times onto white cardstock using red ink and then diecut a circle from it. On top of it I've added Santa and the beginning of a german christmas poem. Of course there needed to be some gifts here as well - and even if it might look so of course Santa isn't kicking the big gift through the woods!!! ;)


Samstag, 10. November 2018

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 10. November 2018


Hallo Ihr Lieben!
Beim Stempeleinmaleins zeigen wir Euch heute die Eclipse Technik. Ja, der ein oder andere mag sie schon kennen, aber es kommen immer wieder Fragen dazu auf. Und in unserer Anleitungssammlung soll sie natürlich auch nicht fehlen.

Hello everyone!
Today we are explaining the Eclipse Technique over at Stempeleinmaleins. I know, it's not new to some of you but there are always questions about it popping up. And we thought it would be good to have in our list of tutorials.

Ich habe eine weihnachtliche Karte gestaltet. Im Hintergrund habe ich erst türkisfarbenes Gilding Polish auf weißen Cardstock aufgetragen, darüber dann mit silbernem Gilding Polish Punkte aufgewischt. Quasi Bookeh-Technik mal anders. ;)
Darüber habe icht mit Distress Oxide Sterne von MFT augestempelt. Auf dem Gilding Polish wirkt die Farbe schwächer, daher sind sie nur dezent im Hintergrund zu sehen, genau so wie ich es wollte um den Hintergrund nicht zu unruhig werden zu lassen. 
Der Weihnachtszeit-Stempel ist von Scrapbook Forever und über den vorher gestalteten Hintergrund mit schwarzem Embossingpulver embosst.
Das Wort Joy habe ich mit Buchstabenstanzen von SU ausgestanzt und unterlegt wieder in den vorherigen Platz eingeklebt. Vorher habe ich ans Y noch ein kleines Glöckchen gebunden.
Die süße Maus von Impronde D'Autore  wollte auch noch auf die Karte - ohne war sie mir einfach zu nackt.
Zum Schluss habe ich alles türkis hinterlegt und auf eine Grundkarte aufgeklebt.

I made this christmas card. In the background I've added some turquoise Gilding Polish onto my white cardstock and then added some silver circles using silver Gilding Polish. It's some kind of twisted Bookeh Technique. ;)
Then I've used Distress Ink to stamp the stars by MFT. On the Gilding Polish the colors aren't as bright as you might be used to but that's exactly what I was after to not make my backround too messy.
The text in the middle means christmas time and around are words like quiet, happy, merry etc. I've heat embossed the text with black embossing powder. 
The word JOY was die cut using letter dies by SU and then glued back in place after adding some layers of the same letters. Before I did that I've tied a little bell to the Y.
The cute mouse is by Impronte D'Autore and she wanted to get on that card as well. It just looked too plain without it.
In the end I've matted everything with some turquoise cardstock and glued it to a white card base.


Donnerstag, 8. November 2018

Zuhause ist....


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Kulricke-Blog ein Geschenk zum Einzug.  Entstanden ist eine Box mit dem süßen Set Kaktus.  So einen gibt es nämlich als Einzugsgeschenk. Nein, nicht der auf dem Bild, den habe ich mir zum Fotografieren bei einer meiner Töchter geliehen. ;)

Hello everyone!
Today over at the Kulricke Blog I am sharing a little gift for someone that just moved into a new home. I made a box using this cute cactus stamp. Because that's also what I've picked as a gift. And no, it's not the one on the picture. This one I've borrowed from one of my daughter's rooms just for the photo. ;)


Zum Einzug passt natürlich eine Box in Form eines Häuschens. Ich habe hier die Milchbox verwendet. Die Seitenwände habe ich mit einer Schablone und hellgrauer Tinte "gemauert". Für das Dach habe ich zusätzlich zweimal die nicht gefalteten Teile des Dachs zusätzlich aus rotem Cardstock gestanzt, etwas länger als das eigentliche Dach zugeschnitten und auf die Box geklebt.
Die Seitenteile sind mit kleinen Herzen und Fenster dekoriert.
Um die Box geschlossen zu halten, habe ich eine Klammer in Farbe des Dachs angeklipst und daran mit weißem Garn einen Schüsselcharm gebunden.

 For this occasion  a house shaped box is perfect. I've used the milk carton die here. The walls were given a brick pattern by using a stencil and grey ink. For the roof I've cut two more of the top parts that don't get folded from red cardstock, cut it a bit longer than the original "roof" and glued them onto the box.
The sides are decorated with hearts and windows.
To close the box I've used a clip in the color of the roof and tied a key shaped charm to it using white twine.


Auf eines der Seitenteile habe ich das süße Kaktus-Mädel und einen passenden Spruch zum Geschenk aufgeklebt. Das Mädel ist mit Copics coloriert. 

One of the sides of the box is decorated with this cute cactus girl and a saying meaning "home is where there is a small green cactus" (there's a german song by the Comedian Harmonists from around 1935 that's about a small green cactus so the saying is kind of connecting to it). The image was colored with Copics.


Mittwoch, 7. November 2018

Und nochmal Ho Ho Ho


Hallo Ihr Lieben!
So langsam häufen sich hier die Weihnachtskarten. Es wird aber auch Zeit! Heute habe ich eine Karte zu zeigen, für die ich eines der neuen Weihnachtsstempelsets von Scrapbook Forever verwendet habe. 

Hello everyone!
Christmas cards seem to take over the blog. But it's about time! Today I have this card to share for which I've used one of the new christmas stamp sets by Scrappbook Forever.

Für den Hintergrund habe ich Schneeflocken von MFT weiß auf roten Cardstock embosst. Darüber kam ein Rechteck aus goldenem Glittercardstock, darauf Designpapier mit Zuckerstangenstreifen, auf den ich den Text "bald ist Weihnachten" aufgestempelt habe.

For the background I've white heat embossed some snowflakes by MFT onto red cardstock. Then I've added a rectangle cut from golden glitter cardstock and put some designer's paper with candy cane stripes on top. The saying "christmas will be here soon" is stamped directly onto the designer's paper.


Für das Ho Ho Ho habe ich die Buchstaben-Luftballons von Scrapbook Forever verwendet. Die "Schnürpfel" unten habe ich einfach abgeschnitten. Das O des mittleren HO habe ich durch den süßen Weihnachtsmannkopf aus dem Stempelset Schneemänner HoHoHo ersetzt. Er ist mit Copics und weißem Gelmarker coloriert.
Um dem Weihnachtsmann noch den richtigen Rahmen zu geben, habe ich noch goldenes Garn und eine goldfarbene Schleife um das Motiv herum angebracht.

For the Ho Ho Ho I've used the balloon letter stamps by Scrapbook Forever. I've simply cut off the bottom of the balloons to turn them into regular letters. The O of the middle Ho was replaced with this cute Santa. He's been colored in with Copics and a white gelly marker.
To give Santa some more attention I've put some golden yarn and a golden bow around the image.


Dienstag, 6. November 2018

Ho Ho Ho


 Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich wieder eine interaktive Karte für Euch - und ja, so langsam bin ich im Weihnachtsmodus.

Hello everyone!
Today I have another interactive card to share - and yes, finally I am in a christmas mode.

Ich starte meinen Post mit einem Video, denn nur so kann ich richtig zeigen, um was es geht.

I'll start this post with a video because that's the only way to really show this card.


Hier kamen viele verschiedene Stempelsets von MFT zum Einsatz. Da sich im Inneren ja schon einiges abspielt, hatte ich eigentlich vor, die Vorderseite einfach zu halten. Mir schwebte ein Text mit ein wenig Deko vor. Aber kennt Ihr das, wenn sich eine Karte während des Bastelns einfach verselbständigt und dann ganz anders aussieht, als ursprünglich geplant?

Here I've used a bunch of different stamp sets by MFT. Since there's quite a lot going on inside the card I had planned to keep the front simple. I was thinking of a saying and some decorations. But did it ever happen to you that a card seems to have it's own ideas how it wants to look and then turns out completly different than planned.


Hier also meine "simple" Vorederseite. Ich habe ein Weihnachtszimmer mit Kamin gestaltet, aus dem Santa gerade herausrutscht. Auf dem Kamin stehen natürlich Milch und Cookies, die Familie hat den Kamin mit Sternen und einer Girlande geschmückt. Die Katze scheint das alles gar nicht zu interessieren, sie schläft entspannt weiter. Und man kann Santa schon sein Hohoho rufen hören. Für die Girlande habe ich die beiden Zweige aus dem Set Handlettered Holiday Greetings mit zwei verschiedenen Grüntönen mehrfach über- und aneinenader gestempelt. Das Ausschneiden hinterher hat ewig gedauert, sich aber definitiv gelohnt. Die Schleife habe ich vom Geschenkesack aus dem Secret Santa Set "abgenommen", aus dem auch Milch und Kekse sind. Für den Kamin habe ich die Fireplace Stanze aus weißem Cardstock ausgestanzt, mit klarem Pulver den Small Brick Background darauf gestempelt und anschließend alles mit hellgrauer Tinte gewischt. So ist auch der Boden entstanden, hier habe ich statt mit Embossingpulver mit hellgrauer Tinte die Holzdielen aufgestempelt. Santa ist aus dem Set Santa and Friends - eigentlich umarmt er ein süßes Rentier, aber das passt ja nicht mit durch den Kamin! Für den Text habe ich einen Stempel aus dem Set Happy Pawlidays anders angeordnet und das PAWS weggelassen.
Das alles habe ich dann auf die linke Seite meiner Karte geklebt, die ich vorher mit einem der Papiere aus dem Candy Land Papier beklebt habe. Auf der rechten Seite habe ich unter das Designpapier einen kleinen Magneten geklebt, der die Karte geschlossen hält.

So, here's my "simple" front. I've created a living room scene on christmas eve with Santa coming through the chimney. Of course there's milk and cookies on top of the fireplace that the family also decoratec with two stars and a garland. The cat doesn't seem to be impressed by Santa's arrival, she just keeps on sleeping. And you can hear Santa's Ho Ho Ho. For the garland I've stamped the two twigs from the Handlettered Holiday Greetings set using two different tones of green, layering the stamps. Cutting the garland out by hand took quite some time but it was definetely worth it! The bow is "taken off" off the gift bag from the Secret Santa stamp set from which are also the cookies and glass of milk. For the fireplace I've die cut the Fireplace die from white cardstock, clear heat embossed the Small Brick Background on it and then added some light grey ink. The same way I did the floor but instead of clear embossing the wood panels I've used a light grey ink to stamp it. Santa is from the Santa and Friends stamp set - he originally hugs one of his reindeer but it doesn't fit through the chimney! For the saying I've re-arranged a saying from the Happy Pawlidays set and kept out the PAWS.
My scene was then glued onto the left side of my card front onto which I've glued a sheet of the Cany Land paper pad. On the right side I've hidden a magnet under the designer's paper that keeps the card closed.


Und hier ist eine Aufnahme vom Innenteil der Karte. Hier habe ich die Wand verklinkert, auf dieselbe Weise, wie ich den Kamin gemacht habe. In die Wand habe ich ein Loch geschnitten und darüber das Classic Window geklebt. Die Familie, die in diesem Haus wohnt, wollte lange Vorhänge, also habe ich Take the Stage Stanze aus rotem Cardstock gestanzt, die Vorhänge oben etwas gekürzt und mit Copics die eingestanzten Linien betont. Hinter dem Fenster sind die kleinen Tannen und die Schneeberge aus dem Set Mountain High und ein Hügel, für den ich eine der Stanzen aus dem Scenic Snow Globe Set verwendet habe.
Der kleine Junge, die Geschenke und der Weihnachtsbaum sind aus dem Secret Santa Stempelset. Und natürlich auch der Santa. Der schaut eigentlich hinter dem Baum hervor. Ich habe den Baum beim Abstempeln abgedeckt, dann per Hand den Bart ein wenig nach rechts verbreitert und so kann er nun von außen durchs Fenster sehen. Santa scheint es nämlich wie mir zu gehen - er findet es viel schöner, anderen beim Auspacken der Geschenke zuzusehen, als selbst welche auszupacken (bekommt Santa eigentlich auch Geschenke zu Weihnachten?).
Für den Mechanismus, der Santa seitlich bewegt, habe ich die längere der Trifold Slider Stanzen benutzt. Zuerst wollte ich links noch ein Rentier hinzufügen, aber das wäre vom Baum verdeckt worden, also habe ich darauf verzichtet.

And here's a close-up of the scene inside the card. I did the wall the same way I did the fireplace. Into the wall I've cut a hole and put the Classic Window over it. The familiy living in this house wanted longer curtains so I've cut the ones coming in the Take the Stage die set, cut off the tops and used my Copics to add some depth along the embossed lines. For the scene inside the window I've used the trees and hills from the Mountain High set. There's also a hill in front of the trees for which I've used one of the dies from the Scenic Snow Globe set.
The little boy, the gifts and tree are from the Secret Santa stamp set. And so is Santa. Originally he's peaking from behind the tree. Here I've covered the tree when stamping the image, hand drew the beard a little wider and now he's able to peak through the window. Santa seems to be like me - he's enjoying watching others opening their gifts way more than opening hiw own (does Santa get gifts on christmas?).
For the mechanism that makes Santa slide I've used the longer one of the Trifold Slider dies. First I had planned to add a reindeer coming from the left but it would have been covered by the tree so I've skipped that idea.