Samstag, 16. Oktober 2021

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 16. Oktober 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
Könnt Ihr Euch noch an die Nikolausgoodies von letztem Jahr für meine Kollegen erinnern? Die Anleitung dazu zeigen wir Euch heute beim Stempeleinmaleins. Und weil mir einfach noch überhaupt nicht nach Weihnachten ist, zeige ich Euch, dass die Verpackung auch super für Halloween - oder natürlich auch andere Feste - passt.

Hello everyone!
Do you remember the St. Nick's goodies I made for my co-workers last year? Today we are sharing the tutorial for these over at Stempeleinmaleins. And since I just don't feel like christmas, I am showing, that this can also be turned into a Halloween treat - or a gift for any other occasion.


Passend zu Halloween habe ich meinen Schornstein diesmal aus schwarzem Cardstock gewerkelt. Den Hauptteil habe ich mit einem 3D Mauer-Embossingfolder geprägt, den Embossingfolder habe ich zuvor mit weißer Stempeltinte eingefärbt, so dass das geprägte Muster noch besser sichtbar ist.
Statt Schnee habe ich grünen Schleim als Deckel gewerkelt, der Rand ist mit der Drippy Goo Handstanze gestanzt.
Oben am Deckel habe ich einen kleines Spinnennetz angeklebt, von dem eine Spinne herabhängt. Oben am Rand des Schornsteins sitzt ein Rabe, gestanzt aus schwarzem Glitter-Cardstock.
Rund um den Schornstein habe ich einen Zaun mit Fledermaus-Dekor aufgestellt. Er steht etwa 0,5 cm vom eigentlichenSchornstein entfernt. Auch eine schwarze Katze darf an Halloween nicht fehlen - auch die ist wieder aus schwarzem Glitter-Cardstock gestanzt.
Der Text ist aus dem Itty Bitty Boss Stempelset von MFT und schwarz auf grünen Cardstock gestempelt.

To go with the Halloween theme I made this chimney out of black cardstock. I used a 3D brick wall embossing folder on the main part of my chimney and inked it up with white ink before dry embossing so the details can be seen even better. 
Instead of snow I created a gooey edge on my lid.
To one corner of the lid I added a spider web and let a little spider dangle from it. There's also a crow, die cut from black glitter cardstock, sitting on the edge of the lid.
Around the chimney I've put up a fence with a bat decor. It's about 1/4" away from the chimney. Also a black cat is a must for Halloween, it's again die cut from black glitter cardstock. 
The text is from the Itty Bitty Boss stamp set by MFT, stamped with black ink onto green cardstock.


Drückt man durch ein Loch im Boden, fährt im Inneren ein Aufzug nach oben und die Süßigkeit im Inneren des Schornsteins kommt oben herausgefahren.

When you push your finger through a hole in the bottom of the chimney, the lift inside it rises and the treat comes out of the slime on top of the chimney.


Und weil zu Halloween natürlich kein Schoko-Nikolaus aus dem Schornstein kommen kann, habe ich hier wieder eine der tollen Brausemumien benutzt. 

And since of course there can't be a chocolat St. Nick coming out of the chimney for Halloween I used one of the cute mummy treats here again.

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Have a happy fall day!


 Hallo Ihr Lieben!
Heute darf ich wieder eine Karte auf dem Stampcorner Blog zeigen. Und diesmal bin ich "fremdgegangen". Ich habe zwar noch eine Karte mit den Oktober-Neuheiten fertig, die muss aber warten. Denn die tollen Stempel aus dem neuen Release von LawnFawn wollten auch eingeweiht werden. Und so zeige ich Euch heute diese Herbstkarte.

Hello everyone!
Today it's my turn to post over at the Stampcorner Blog. And this time I didn't use one of Stampcorner's own stamp sets. I have another card with one of the sets from their october release ready, but this one has to wait until next week. Because the great stamps from LawnFawn's new release wanted to be inked up as well. And so I'm sharing this fall card with you today.

Ich habe hier den Stitched Windy Backdrop von LawnFawn für den Hintegrund verwendet. Eigentlich hatte ich die Karte ein wenig anders geplant, aber dieser Hintergrund ist im Querformat - schließlich sollen die Windschnörkel nicht von oben nach unten verlaufen. Und so musste ich meine Idee ein wenig anpassen.
Ich habe den gestanzten Hintergrund mit Distress Oxide Dried Marigold, Victorian Velvet und Aged Mahogany gewischt, dann ein paar Wassertropfen sowie kleine Sprenkel mit weißer Acrylfarbe und goldener Schimmer-Watercolor darauf verteilt.
Für den Rahmen habe ich den tollen neuen Fall Leaves Backdrop benutzt. Ich habe ihn aus weißem Cardstock gestanzt und dann die einzelnen Blätter mit Copics coloriert. Anschließend habe ich einen der Stitched Rectangle Frames, gestanzt aus braunem Cardstock, als Abschluss obenauf geklebt.
Den Rahmen habe ich dann mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Oben rechts auf meiner Karte habe ich den Text untergebracht - so ganz ohne wollte ich die Karte nicht lassen. Dafür habe ich Stempel aus den Sets You Autumn Know und Scripty Autumn Sentiments kombiniert und mit weißem Embossingpulver auf roten Cardstock embosst. 

Here I used the Stitched Windy Backdrop die by LawnFawn for the background. I had planned a different scene, but this backdrop is a landscape one. So I changed my idea a bit - I didn't want the swirls go from top to bottom.
I inked up the die cut background with Distress Oxide Dried Marigold, Victorian Velvet and Aged Mahogany, then added some drops of water and speckles from white acrylic paint and golden metallic watercolor.
For the frame I used the beautiful new Fall Leaves Backdrop. I've die cut it from white cardstock, then used my Copics to color in the individual leaves. I die cut one of the Stitched Rectangle Frames from brown cardstock and glued that on top of the leaves frame.
Then I used foam tape to glue the frame(s) onto my background.
I added a text to the top right  corner of my card - I just didn't want to leave it without any text. I used stamps from the sets You Autumn Know and Scripty Autumn Sentiments and white heat embossed them onto red cardstock.


Und hier sind ein paar kleine Mäuse, die jede Menge Spaß im Herbstwind haben!
Ich habe den Drachen aus dem Stempelset Yay, Kites! verwendet. An seiner Schnur halten sich Mäuse aus den Stempelsets You Autumn Know, Bubbles of Joy und Really High Five fest. Die arme kleine Maus schafft es gerade noch, sich am Schwanz der größeren Maus festzuhalten. 
Die Motive sind alle ebenfalls mit Copics coloriert und mit dünnerem 3D Tape aufgeklebt. 
Im Hintergrund habe ich noch ein paar Wolken aus den Sets Happy Village und Yay, Kites!. 
Ganz zum Schluss habe ich noch ein paar kleine goldene Pailetten auf meinem Rahmen verteilt.

And here are a few little mice that are having fun in the fall wind!
I used the kite from the Yay, Kites! stamp set. The little mice, that are clinging to the line, are from the stamp sets You Autumn Know, Bubbles of Joy and Really High Five. The poor little mouse just barely makes it to hold on to the larger mouse's tail.
All images are again colored with Copics, then glued onto the card with dimensionals.
In the background I added a few clouds from the sets Happy Village and Yay, Kites!.
To finish this card I added a few small golden sequins onto the frame.

Dienstag, 12. Oktober 2021

Eine Reise im Herbst


 Hallo Ihr Lieben!
Ich brauchte mal eine Pause von Halloween-Karten, auch wenn ich das Thema wirklich liebe. Und weil mir noch nicht nach Weihnachtskarten ist, zeige ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog diese herbstliche Karte.

Hello everyone!
I needed a break from Halloween cards - even if I really love this holiday. And since I don't feel like making christmas cards yet at all, I am sharing this fall-ish card over on the Stamping-Fairies Blog today. 

Ja, die Bären machen sich auf eine kleine Reise - sieht so aus, als wären sie zu einem Fest eingeladen, bei so vielen Geschenken, die sich neben dem Gepäck auf dem Dach stapeln.

The bears go on a little trip - seems like they are invited to a party, since they have so many presents piled up on their car roof, together with their luggage.


Für den Himmel habe ich mal eine etwas andere Farbkombi ausprobiert: Distress Oxide Squeezed Lemonade, Dried Marigold und Picked Raspberry. Ich bin mir mit dem leuchtenden Pink nicht 100% sicher, aber irgendwie gefällt es mir in Kombination zu dem Rot in den Motiven. Für die weißen Flecken habe ich einfach ein paar Wassertropfen auf dem fertig gewischten Hintergrund verteilt.
Die Bäume habe ich mit dem Modern Trees Stempelset von MFT gemacht. Die Stämme sind schwarz gestempelt - da sie mir ein wenig zu klein waren, habe ich sie mit etwas Abstand zum Hügel gestempelt und dann die Stämme mit einem schwarzen Fineliner verlängert. Die Blätter an den Bäumen habe ich mit Distress Oxide Carved Pumpkin, Candied Apple und Vintage Photo gestempelt, je dunkler die Farbe wurde, desto weniger Fläche der Blätter habe ich eingefärbt. So wird das Laub schön bunt, ohne dass man es colorieren muss.
Vor die Bäume habe ich zwei Hügel, gestanzt aus hell- und dunkelgrünem Cardstock, geklebt. 
 
For the sky I tried a different color combo for change: Distress Oxide Squeezed Lemonade, Dried Marigold and Picked Raspberry. I am not 100 % sure about the bright pink there, but I kind of like it in combination with the reds in the images. For the white speckles I put a few droplets of water onto the inked background.
The trees are stamped with the Modern Trees stamp set by MFT. I stamped the trunks with black ink. They felt too small for my scene so I stamped them with some distance to the hill and made them longer with a black fineliner. For the leaves I used Distress Oxide Carved Pumpkin, Candied Apple and Vintage Photo, inking less of them the darker the color. That way the leaves become really colorful without having to actually color them.  
In front of the trees I added two hills, die cut from light and dark green cardstock. 
 

 Die beiden Bären sowie Geschenke und Gepäck sind aus dem Stempelset Special Delivery von MFT. Ich habe sie mit Copics coloriert und anschließend ausgeschnitten.
In dem Stempelset sind auch zwei Autos enthalten, ich habe aber das Stanzenset Cute Caravan verwendet, um ein gestanztes Auto zu erhalten. Auch in diesem Set sind zwei verschiedene Autos enthalten, mir hat aber die runde "Knutschkugel" hier besser gefallen.
Damit die Bären nicht über Feld und Wiese fahren müssen, habe ich mit einer der Stanzen aus dem Set Open Road eine Straße ausgestanzt und quer über die Hügel geklebt.
Zum Schluss fehlte nur noch ein Text auf meiner Karte. Den habe ich auf das Gras unterhalb der Straße gestempelt, er ist ebenfalls aus dem Stempelset Special Delivery.
 
The cute bears and the gifts and luggage are from the Special Delivery stamp set by MFT. I colored them with Copics and cut them out.
In this  stamp set there are also two cars for the critters to sit in. But I used the Cute Caravan die set here to get a die cut car. Also in this die set there are two different types of cars but I really liked this rounded one for my bears.
I glued a road, die cut with one of the dies from the Open Road die set, across my card so the bears don't have to drive on the grass.
In the end my card only needed a sentiment to be finished. I stamped it onto the grass under the road - it's also from the Special Delivery stamp set.
 

Sonntag, 10. Oktober 2021

Eine monochrome Halloween-Karte

 
Hallo Ihr Lieben!
Halloweenkarten habe ich Euch ja schon einige gezeigt, dieses Jahr - und es kommen noch mehr. Marine vom LawnFawn DT hat, außer Konkurrenz der offiziellen Challenge, zu einer Challenge für monochrome Halloweenkarten aufgerufen. Die Karten müssen einfach mit dem passenden Hashtag in IG hochgeladen werden. Nun, monochrom habe ich dieses Jahr noch keine Halloweenkarte gemacht, und hatte echt Lust drauf. Nun, das schwerste hier war wohl, sich für eine Farbe zu entscheiden. Gleich gefolgt vom vielen Ausschneiden der Motive, aber dazu später mehr. Lila hätte mir gefallen - eine Farbe die bei mir fast nur zu Halloween zum Einsatz kommt. Aber ganz ehrlich, die Lilakombis von Copics gefallen mir meist nicht, so dass die Farbauswahl für eine monochrome Karte zu klein gewesen wäre. Und so bin ich schlussendlich bei Grautönen gelandet. 

Hello everyone!
I already shared a few Halloween cards this year - and there will come more until october 31st. Marine from the LawnFawn DT challenged us to make a monchrome Halloween card and upload it to IG with the matching hashtag. Well, I haven't made a monchrome Halloween card so far this year, and I sounded like fun. Well, the hardest part was to decide on which color to use - directly followed by fussy cutting all the image, but more about that later. I would have loved a purple card, but honestly, I don't like most of the purple Copic combos. And so there wouldn't have been much colors to choose, at least way too few for a monochrome card. And so I went with greys.

Für meine Karte habe ich ein Stück hellgrauen Cardstock als Grundlage genommen. Darauf habe ich dann mit einem Mauer Stencil und Distress Oxide Hickory Smoke und Black Soot das Mauerwerk aufgewischt. Das habe ich bewusst ein wenig fleckig gemacht und die Farben nicht perfekt verblendet. So sieht es verwitteter aus, finde ich. Auf die Mauer habe ich dann schwarze und weiße Acrylfarbe gespritzt. 
Für die Lichterkette habe ich mich ganz zum Schluss entschieden. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob die nicht einen Tick zu viel war, aber ich brauchte sie für den Spezialeffekt... Die Lichterkette habe ich mit der Mini String of Lights Stanze gemacht. Sie ist aus dunkelgrauem Cardstock gestanzt, die einzelnen Lämpchen habe ich dann noch aus hellgrauem Cardstock gestanzt und aufgeklebt.

For this card I started with a piece of light grey cardstock. I used the brick stencil and Distress Oxide Hickory Smoke and Black Soot to add the brick pattern. I didn't blend the colors perfectly on purpose, going after a kind of splotchy look. I think, that makes the wall look kind of weathered. Then I added some small speckles of white and black acrylic paint.
I decided to add the lights at the very end, after the card already felt finished. I'm still not sure if it is a tad bit too much, but I needed it for a special effect.... I used the Mini String of Lights die to die cut the lights from dark grey cardstock. Then I die cut the individual light bulbs from light grey cardstock and glued them onto the strings.


Für das Fenster habe ich die neue Window Frame Stanze von LawnFawn benutzt. Ich habe das Fenster aus schwarzem Cardstock gestanzt und dann das Distress Oxide Pumice Stone Kissen eininge Male direkt darauf gedrückt, damit auch der Fensterrahmen schön verwittert aussieht. 
Hinter das Fenster gebe ich Euch einen Blick in die Halloween-Nacht. Für die Landschaft habe ich das Window Scene Winter Stempelset benutzt. Die beiden Bäume links und den Himmel habe ich weggeschnitten und dahinter ein Stück Cardstock gelegt, das ich mit Distress Oxide Pumice Stone, Hickory Smoke und Black Soot gewischt habe. Und weil silber ja auch eine Form von grau ist, habe ich für die Sterne am Himmel weiße Acrylfarbe und silberfarbene Schimmer-Watercolors aufgespritzt. 
Ich habe so viele Stempel aus verschiedenen Sets verwendet, die liste ich Euch am Ende des Posts genauer auf. Und dabei auch noch ein Wort zum Ausschneiden der Motive: dieses eine Male wünschte ich mir, ich würde immer auch die Dies zu den Motiven kaufen. Das Ausschneiden per Hand hat für all die Motive ewig gedauert. Eigentlich mache ich das gerne, aber nein, in diesem Fall war das weder therapeutisch noch spaßig! ;)
In meiner Szene sind der Mond mit zwei Fledermäusen und ein Spukhaus mit Grabsteinen zu sehen. Und auch eine Hexen-Katze fliegt auf ihrem Besen durch die Luft. 
Den Fensterrahmen habe ich mit 3D Tape auf die Szene geklebt und anschließend auch ein wenig dekoriert. Oben rechts in der Ecke hat eine Spinne ihr Netz gebaut. Dafür habe ich eine der Stanzen aus dem Build a House Halloween Add-On Stanzenset aus weißem Cardstock gestanzt und mit einem silbernen Gelpen beglimmert. Den selben Pen habe ich auch verwendet, um das Spinnennetz am Vordach des Hauses anzumalen. Man sieht es jetzt nicht mehr so toll, aber die Farbe kommt eher hin.
Unten auf dem Fensterbrett stehen ein Gruselkürbis, eine Kerze und ein Candy Corn. 
Wie gesagt, zum Schluss habe ich die Lichterkette um das Fenster geklebt. Und dann fehlte mir noch ein Text. Eigentlich war dafür ja kein Platz mehr auf der Karte. Aber das heulende Booooo konnte ich dann doch noch unterbringen. 

For the window I used the new Window Frame die by LawnFawn. I've die cut the window from black cardstock and then pressed my Distress Oxide Pumice Stone pad several times onto it, to add a weathered look to the window so it matches the wall.
Behind the window you get a look into the Halloween night. For the landscape I used the Window Scene Winter stamp set. I cut off the two trees on the left and the sky and instead placed a piece of cardstock behind the hill and single birch tree. That cardstock I had inked up with Distress Oxide Pumice Stone, Hickory Smoke and Black Soot. And since silver is just a different type of grey, I used white acrylic paint and silver shimmer watercolors to add some speckles to create a starry night. 
I used so many stamps from a lot of different sets for this card, I'll list these at the end of the post. And another word about fussy cutting: for once I really wished I'd also have gotten the matching dies for all these images. It took me forever to fussy cut them all. Usually I don't mind and even enjoy that step of my card making, but no, in this case it was neither therapeutic nor fun! ;)
Behind the window there's the moon with two bats and a haunted house with some gravestones. And also a little cat witch is flying around on her broom.
I glued the window frame onto the scene with foam tape and then decorated it. A spider just built a web in the top right corner. I've die cut that from white cardstock with one of the dies from the Build a House Halloween Add-On die set and then gave it a silvery shine with a silver gel pen. I used the same pen to re-draw the spider web on the house. It isn't that clearly visible anymore, but I like the silvery look of it. 
Onto the window sill I've placed a Jack 'o' Lantern, a candle and a candy corn.
As mentioned, I added the string of lights at the end. And then I felt my card needed at least a little text. Well, there wasn't really any room for it, but then I decided a howled Booooo would fit right in the top left corner.
 

 Unter dem Fenster haben die Bewohner des Hauses ordentlich dekoriert. Da gibt es mehr Kürbisse, einer sogar mit Süßigkeiten gefüllt, eine weitere Schüssel voller Süßem, eine Tafel Schokolade, Spinnen, mehr Candy Corns, ein paar Gefäße mit Zaubertränken, zwei Würmer und sogar zwei Knochen. Auch diese Motive sind mit unterschiedlich hohem 3D Tape aufeinander- und auf die Karte geklebt.
Alle Motive sind mit Copics coloriert, und dafür musste ich zur Abwechslung mal nur die Tasche mit den Grau-Tönen auf den Tisch stellen. Sonst liegt immer der komplette Tisch mit Stiften aller Farben voll. Die Highlights sowie einige Details wie z. B. auf einigen der Süßigkeiten, habe ich mit einem weißen Gelpen gemacht.

Under the window the ones that live in that house put up a lot of decorations. There are more pumpkins, one even filled with candies, another bowl full of treats, some chocolat, spiders, more candy corns, a few bottles with potions, two worms and even two bones. Also all of these images are glued on top of each other and onto the card with foam tape in different thicknesses.
All images are colored with Copics - and I only had to bring the bag with my greys onto my table here. Usually my whole desk is full of markers in all different colors after I finished a coloring. For the highlights and some details, like on some of the candies, I used a white gel pen.

Und nun zum vorhin erwähnten Spezialeffekt:

And now on to the special effect I mentioned above:


Wenn es so richtig dunkel wird, leuchtet die Lichterkette! Man mag es jetzt sehr genau nehmen und behaupten, dass meine Karte dann aber nicht mehr monochrom ist. Aber ja nur, wenn es dunkel ist. 
Für das Leuchten habe ich die einzelnen Lämpchen der Lichterkette vor dem Aufkleben mit der Glow in the Dark Paste von LawnFawn bestrichen. Die hat eigentlich einen gelblichen Ton, durch das Grau, aus dem ich die Lämpchen gestanzt habe, wirkt sie aber im Hellen immer noch grau. Und in Dunkelheit gibt das Grau unter der Paste einen eher bläulichen Look.

When it gets really dark, the lights start to glow! Well, you could say that this makes my card a non-monochrome one, but that's only when it's dark. 
Before glueing the individual bulbs onto the string of lights I covered them with the Glow in the Dark Paste by LawnFawn. It originally has a kind of yellow-ish tone, but since I've die cut the bulbs from grey cardstock, this shimmers through. So my lights are still grey in daylight and get some kind of blue-ish touch in the darkness.
 
Und wie versprochen hier noch die Liste der von mir verwendeten Stempelsets:
 
And as promised here's the list of all the stamp sets I used on this card:
 
Tiny Birthday Friends: Katze/cat
Holiday Party Animal: Hexenhut/witche's hat
Booyah: Spinne/spider
Window Scene Winter: Hintergrund/background
Tiny Halloween: Spinna an Faden und Fledermäuse/spider with string and bats
Village Shops: kleiner Knochen/little bone
S'More the Merrier: Schokolade/chocolat
Plan on it School: Laborgefäß/laboratory glass
Critters in Costume: große Candy Corns/big candy corns
Costume Party: Kürbis auf Fensterbrett, Schüssel mit Süßem, kleine Candy Corns/pumpkin on window sill, bowl with candy and small candy corns
Christmas Dreams: Kerze, großer Knochen/candle, big bone
A Bug Deal: großer Wurm/big worm
Spooky Village: Grabsteine und Spukhaus/gravestones and haunted house
Happy Howloween: Mond, Kürbis ohne Deckel und Text/moon, pumpkin without lid and text
Purrfectly Wicked: Flaschen/bottles
Purrfectly Wicked Add-On: Süßigkeiten im Kürbis, kleiner Wurm/candy inside the pumpkin and small worm
Pick of the Patch: restliche Kürbisse/other pumpkins



Samstag, 9. Oktober 2021

LawnFawnatics Challenge #110

 
Hallo Ihr Lieben!
Das Thema der LawnFawnatics Challenge #110 ist Spectacular Skies - das ist meine Karte dazu. Mir war nach einer fröhlichen Herbstkarte in warmen Farben. Nun ja, nachdem ich mit der Karte fertig war, musste ich feststellen, dass von dem "spektakulären" Himmel gar nicht mehr so viel zu sehen ist. Aber ich denke, die Karte passt trotzdem. Unter all den Motiven ist er ja dann doch noch vorhanden....

Hello everyone!
The theme for the LawnFawnatics Challenge #110 is spectacular skies - and this is the card I made. I felt like making a colorful autumn card in warm colors. Well, after I had finished my card I realized that there isn't that much left visible of my "spectacular" sky. But I still think the card fits the challenge. After all, there is the sky - somewhere under all those images...

Für meinen Himmel habe ich eine Wolkenstencil genommen und von unten her den Himmel mit Distress Oxide Fired Brick, Candied Apple, Ripe Persimmon, Dried Marigold und Wild Honey gewischt. Darauf habe ich dann Sprenkel mit goldener und weißer Schimmer-Watercolor verteilt.
Und weil man es hier gerade so komplett sieht - als Rahmen für meine Karte habe ich den Fall Leaves Backdrop verwendet. Ich habe ihn aus weißem Cardstock gestanzt und alle Blätter mit Copics coloriert. Obenauf kam dann noch ein Stitched Rectangle Frame, den ich aus einem der Bögen aus dem Watercolor Wishes Rainbow PaperPad gestanzt habe.

For the sky I used a cloud stencil and inked up some white cardstock with Distress Oxide Fired Brick, Candied Apple, Ripe Persimmon, Dried Marigold and Wild Honey - from bottom to top. Then I added a few speckles of gold and white shimmer watercolor.
And since it's visible completly on this picture - as a frame for my scene I used the Fall Leaves Backdrop die. I've die cut it from white cardstock and colore the leaves in with my Copics. On top I placed a Stitched Rectangle Frame, die cut from one of the sheets from the Watercolor Wishes Rainbow paper pad.


Im unteren Bereich der Karte sieht man zwei Mäuse, die sichtlich viel Spaß bei der Arbeit in ihrem Garten haben. 
Auf den Himmel habe ich erst einen Zaun gesetzt. Den habe ich aus kraftfarbenem Cardsdtock mit der Picket Fence Stanze ausgestanzt. Dann habe ich mit Distress Ink Frayed Burlap und dem Holzhintergrund aus dem Woodgrain Backdrop Stempelset die Holzmaserung aufgestempelt und anschließend den Zaun mit Distress Ink Walnut Stain ein wenig schattiert.
Als nächste Lage habe ich den Leafy Tree Backdrop Landscape aus dunkelbraunem Cardstock gestanzt und aufgeklebt. Ich brauchte einfach einen großen Baum auf der Karte, von dem all das Laub, das die Mäuse da eingesammelt haben, stammen kann.
Als Boden habe ich dann einfach einen Streifen schwarzen Cardstocks von unten an den Zaun geklebt.
Vor dem Gartenzaun wachsen ein paar große Sonnenblumen. Die sind aus dem Stempelset Happy Harvest und, wie alle Motive auf der Karte, mit Copics coloriert. Da die Blumenstiele in dem Set viel zu kurz für meine Karte waren, habe ich einfach drei schmale Streifen dunkelgrünen Cardstocks geschnitten und als Stiele aufgeklebt.
Neben dem Baum steht ein Kürbis - ebenfalls aus dem Set Happy Harvest - und dort haben die Mäuse auch ihren Rechen abgestellt. Der ist aus dem Set You Autumn Know.
Wie man sehen kann, waren die Mäuse fleißig und haben einen ganzen Schubkarren voller Blätter zusammengesammelt. Und weil ein wenig Spaß bei der Arbeit nicht fehlen darf, hat sich eine der Mäuse oben auf den Blätterhaufen gesetzt und lässt sich nun von der anderen Maus durch den Garten fahren. Die Maus links ist aus dem Set Scootin' By, die Maus auf den Blättern aus dem Set You Atumun Know. Den Schubkarren haben sich die Mäuse von den Gnomen aus dem Set Oh Gnome geliehen. Und für die Blätter habe ich einfach den Herbst-Baum aus dem Set Tree Before 'n Afters verwendet und nur das Laub, das um den Stamm herum liegt, ausgeschnitten.

In the lower area of my card you can see two mice having lots of fun while working in the garden.
Onto the sky I first placed a fence. I've die cut it from kraft colored cardstock using the Picket Fence die. Then I used Distress Ink Frayed Burlap and the wood pattern image from the Woodgrain Backdrop stamp set to add the wooden look. I used Distress Ink Walnut Stain to lightly darken up some edges of the fence for some dimension.
Next I glued down the big tree, die cut from dark brown cardstock with the Leafy Tree Backdrop Landscape die. I just needed  a big tree that produced all the fallen leaves the two mice just collected.
As the ground I simply glued a strip of black cardstock under the fence and above the tree.
Close to the fence some big sunflowers are blooming. Those are from the Happy Harvest stamp set and colored with Copics, as are all images on this card. Since the stems in the stamp set were way too small for my scene I simply cut three strips from dark green cardstock and glued those down as the stems.
Next to the tree there's a pumpkin - also from the Happy Harvest stamp set - and that's also were the mice put down their rake. This is from the You Autumn Know set.
As you can see - the mice have been working hard and collected a whole wheelbarrow full of leaves. And since you should always have some fun while working, one of the mice sat down on top of the leaves in the wheelbarrow and is now getting driven around by the other mouse. The mouse on the left is from the Scootin' By stamp set, the one on top of the leaves from the You Autumn Know set. Well, the mice had to borrow the wheelbarrow from their neighbours, the gnomes from the Oh Gnome stamp set. And for the leaves I simply stamped the fall tree from the Tree Before 'n After stamp set and only cut out the leaves that lays around the trunk.


Dann habe ich noch ein paar einzelne Blätter auf der Karte verteilt, die der Wind durch die Luft bläst. Dafür habe ich Stempel aus dem Set Happy Harvest verwendet und mit gelber und brauner bzw. hell- und dunkelroter Tinte zweifarbig abgestempelt. Und damit man auch sieht, dass sie fröhlich durch die Luft tanzen, habe ich hinter die Blätter noch ein paar gepunktete Schnörkellinien aus dem Set Tree Before 'n Afters gestempelt. 
Eigentlich wollte ich außen auf meine Karte gar keinen Text setzen, habe mich dann aber doch dafür entschieden. Dieser hier aus dem Set Scripty Autumn Sentiments passt einfach so super zur Karte. Ich habe ihn mit brauner Tinte auf das Stück Designpapier gestempelt, dass beim Ausstanzen des Rahmens mittig herausgestanzt wurde. Dabei habe ich auf die hellste Farbe gestempelt, die einen tollen Kontrast zum oben dunklen Rahmen bildet.

Then I added a few single leaves that are blown through the air by the wind. I used stamps from the Happy Harvest stamp set and stamped the leaves in yellow and brown or light and dark red, using two colors for each leave. And to make it visible that those leaves are floating in the air I stamped a few dotted swirls from the Tree Before 'n Afters stamp set next to the leaves. 
Originally I hadn't planned a text for this card, but then I decided to add one. This one from the You Autumn Know set just goes so great with the fall theme of my card. I stamped it with brown ink onto the piece of designer's paper that got cut out from the inside of my frame. I stamped it onto the light side, which makes a great contrast to the dark color in the upper area of the frame.


Den Rest des Textes habe ich dann im Inneren der Karte untergebracht.

I put the rest of my text inside the card.


Hier habe ich nochmal einen Bereich mit Distress Oxide Fired Brick, Ripe Persimmon und Wild Honey gewischt. Darauf habe ich dann mit brauner Tinte den Text gestempelt, für den ich Stempel aus den Sets You Autumn Know und Scripty Autumn Sentiments kombiniert habe.
Als Deko habe ich noch ein paar weitere Blätter, diesmal nur in rot, aufgestempelt und mit einem goldenen Glitzer Gelpen ein paar Punkte verteilt.

Here I inked up an area with Distress Oxide Fired Brick, Ripe Persimmon and Wild Honey. Then I stamped the text on top with brown ink. I combined stamps from the sets You Autumn Know and Scripty Autumn Sentiments for it.
For decorations I added a few more leaves - this time only stamped in reds - and a few dots, made with a golden glitter gel pen.

Donnerstag, 7. Oktober 2021

Gute Besserung!


 Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr schon die geniale Wichtel-Mumie von Stampcorner? Ich finde die ja zu genial. Und dass sie nicht nur für Halloweenkarten geeignet ist, zeige ich heute auf dem Stampcorner Blog.

Hello everyone!
Have you seen this cute gnome mummy by Stampcorner already? I just love him. And that it can be used for more than just Halloween cards, that's what I'm sharing over at the Stampcorner Blog today.

Für meine Karte habe ich ein Stück weißen Cardstocks schwarz gemattet und beide Lagen auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Und wie Ihr seht, ist es eine Gute-Besserungs-Karte geworden. Das Spinnennetz, das sich eigentlich an der Mütze des Wichtels befindet, habe ich einfach nach dem Stempeln weggeschnitten.
Und hier seht Ihr auch gleich noch einen der genialen Texte aus einem ebenfalls neuen Stempelset. Darin sind verschiedene Texte enthalten, alle in der tollen Schreibschrift geschrieben. Ich habe meinen Text mit schwarzem Embossingpulver auf einen Streifen Vellum embosst und den quer über die Karte geklebt - natürlich erst, nachdem ich den weißen Cardstock dekoriert habe.

For my card I matted a piece of white cardstock black and then glued both layers onto a white note card.
And as you can see, I used this gnome for a get well card. I've simply cut away the cobweb, that's attached to his hat, after stamping the image.
And here you also get a look at another new stamp set - or one stamp out of it. It's a set with lots of different texts, all in this beautiful script. This one means "get well soon". I black heat embossed my text onto a strip of vellum and glued that across my card - of course after decorating the white cardstock.



Auf den weißen Cardstock habe ich erst ein paar Mal ein "alles Gute für Dich" weiß aufembosst. Dafür habe ich zwei Stempelteile aus dem Set Wir Gratulieren kombiniert.
Anschließend habe ich die Watercolor Wash Free Form Stencil von MFT auf den Cardstock gelegt und mit Distress Oxide Barn Door eingefärbt. Die Farbe konnte ich hinterher ganz einfach vom Embossingpulver abwischen, so dass der Text weiß bleibt.
Neben dem Wichtel habe ich verschiedene Arzneien aufgeklebt. Dafür habe ich Stempel aus den Sets Germ Free Bear, Purrfectly Wicked, Plan on It und Get Well Before 'n' After von LawnFawn verwendet. Die Motive sind alle mit 3D Tape aufgeklebt.
An den Rändern des rot gewischten Hintergrundes habe ich noch ein paar kleine hellblaue Herzchen sowie kleine rote Glitzersteine aufgeklebt.
 
I white heat embossed a "all the best for you" text several times onto the white cardstock. Then I put the Watercolor Wash Free Form stencil by MFT onto the cardstock and inked up the inner area with Distress Oxide Barn Door. Afterwards I could simply wipe off the red ink off the embossed areas and the text was visible again.
To the left and right of the gnome I added different bottles of medicine. I used stamps from the stamp sets Germ Free Bear, Purrfectly Wicked, Plan on It and Get Well Before 'n' After, all by LawnFawn, to stamp these. All images are glued down with dimensionals.
Close to the edges of the red background I glued down a few light blue hearts and some tiny red rhinestones.
 

 Und hier ist endlich der arme Mumien-Gnom. Meiner hatte offenbar einen wirklich schlimmen Unfall und ist von Kopf bis Fuß eingebunden. Nur die Nase und der Bart sind noch zu sehen. 
Coloriert habe ich alle Motive wie immer mit Copics.
Nun ja, man mag mir nachsagen, dass ich böse bin. Aber kennt Ihr das - genau dort, wo Ihr nicht hinkommt, juckt es. Nun ja, der arme Gnom kann sich ganz offensichtlich so überhaupt nicht bewegen. Das nutzt die freche Fliege aus und kitzelt ihn an der Nase.... Sorry, ich konnte nicht widerstehen. Die Fliege ist aus dem Stempelset Toad-ally Awesome von LawnFawn.

And here's the poor mummy gnome. Seem like this one was in a really bad accident and now he's wrapped in bandages from head to toes. Only his nose and the beard are still visible.
I colored all images on this card with Copics.
And well, some might say I'm bad. But do you know that - exactly the one spot you can't reach is itching. Well, this poor gnome obviously is kind of unable to move at all. And that fly is really taking advantage here and is tickling the gnome's nose.... Sorry, I just wasn't able to resist. The fly image is from the Toad-ally Awesome stamp set by LawnFawn.

Dienstag, 5. Oktober 2021

Golden Oldies October 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
Ihr wundert Euch über den Posttitel? Nun ja, ich habe ja bereits seit Monaten immer einmal im Monat eine Karte mit "alten" Stempeln und Stanzen gezeigt. Da ich vorhabe, das weiterhin zu tun, dachte ich, das Kind braucht mal einen Namen. Und deswegen heißen diese Posts bei mir ab sofort "Golden Oldies". Eine weitere solche Karte zeige ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog. Und weil es nur noch knapp einen Monat ist, in dem man all die tollen Halloween-Produkte verwenden kann, habe ich eine weitere Halloweenkarte im Gepäck.

Hello everyone!
You're wondering about the post title? Well, since months I am sharing one card each month using "old" stamps and dies. Since I plan to contintue that I felt like this series needed a name. And so these posts from now on are called "Golden Oldies". Over at the Stamping-Fairies Blog I am sharing another card of this series today. And since there's not even a whole month left to use all those great Halloween products, I have made another Halloween card.

Hier habe ich das Fab-BOO-Lous Friends Stempelset von MFT hervorgeholt. Eigentlich hatte ich die Karte ganz anders geplant, aber dann... Manchmal muss man unter dem Basteln komplett andere Wege gehen.

Here I brought out the Fab-BOO-Lous Friends stamp set by MFT. I had planned this card completly different, but then... Sometimes you have to change things in the making.


Für den Hintergrund habe ich den Ghoulish Greetings Background verwendet und ihn mit Versafine Clair Nocturne auf leuchtend-grünen Cardstock gestempelt. Eigentlich embosse ich diese Text-Hintergründe super gerne, aber hier hat es mir gestempelt besser gefallen.
An der Stelle, an der später das obere Ende meines Designpapierstreifens enden sollte, habe ich quer den Spooky Fence aufgeklebt. Den habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt.
Auf den Hintergrund habe ich zwei Cloud Covers, gestanzt aus weißem Cardstock, aufgeklebt und darüber einen Kreis aus Vellum gelegt. Der ist nur unterhalb des Designpapierstreifens sowie unter den beiden hinteren Motive festgeklebt, so kann man den Kleber gut verstecken.
Die süßen Motive sind alle mit Copics coloriert. Ich habe die beiden hinteren direkt auf den Cardstock, die vorderen drei mit 3D Tape auf der Karte befestigt. Auf die Haare und Schleife des Vampirs habe ich noch Nuvo Embossingpulver Glitter Noir aufgetragen. So sieht er gleich noch schicker aus.
Ein neues Stempelset ist dann doch mit auf die Karte gehüpft: die kleinen Textstreifen sind mit dem Itty Bitty Boss Stempelset gemacht. Ich habe die Texte mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und aufgeklebt.

For the background I used the Ghoulish Greetings Background and stamped it onto some bright green cardstock with Versafine Clair Nocturne. I love to emboss those text backgrounds but in this case I liked it stamped better.
On the place where I wanted the top edge of my patterned paper strip I glued down a fence, made with the Spooky Fence die and black cardstock.
Onto the background I glued down two of the Cloud Covers, die cut from white cardstock, and then put a circle cut from Vellum on top. I only put glue onto the area that's hidden from the patterned paper and underneath the two creatures in the back. That way I could hide the glue that would be visible through the Vellum.
The cute images are all colored with Copics. I glued the two in the back directly onto the Vellum, for the three in the front I used dimensionals. Onto the hair and bow of the little vampire I added some Nuvo Embossing Powder Glitter Noir - that makes him look even more fancy.
And then one new stamp set made it onto the card: I used the Itty Bitty Boss stamp set for the little sentiment strips. I white heat embossed the texts onto black cardstock, cut them out and glued them onto the card.


Den unteren Bereich des grünen Cardstocks habe ich, wie gesagt, mit einem Streifen Designpapier überdeckt. Das Papier ist aus dem alten Halloween-Paperpad Laboratoire von Ideology/Tim Holtz. Ich bin ja so ein Papiersammler, jetzt musste endlich mal was davon verwendet werden. Und das Chevron-Muster hat mir hier prima gefallen.
Darauf kam das Wort Halloween. Das ist mit dem Alphanumeric Shadow Lowercase Alphabet von Sizzix gemacht, ich habe nur die inneren Buchstaben ohne den Schatten benutzt. Die Buchstaben habe ich einmal aus grünem Glittercardstock und einmal aus normalem orangefarbenen Cardstock gestanzt und die grünen Buchstaben mit den orangenen hinterlegt, so dass davon nur ein kleiner Rand sichtbar blieb. So heben sich die Buchstaben gut genug vom Designpapier ab. 
Das kleine Wort happy habe ich mit einem Stanzenset von Recollections gestanzt - es war das einzige, das von der Größe her passte. Und ich wollte nicht noch einen schwarzen Cardstockstreifen mit aufembosstem Wort verwenden.
Zum Schluss habe ich meine Szene schwarz gemattet, auf einen weißen Kartenrohling geklebt und ein paar schwarze Pailetten auf der Karte verteilt. 

As mentioned did I cover the lower area of the green cardstock with some patterned paper. This one's from a quite old Halloween paper pad by Ideology/Tim Holtz called Laboratoire. I'm a paper hoarder and it's about time to use some of it up! And I liked the black and white chevron pattern for this card.
On top I glued the word halloween. I've die cut the letters with the Alphanumeric Shadow Lowercase alphabet by Sizzix, but only used the inner parts of the letters. I've cut them once from green glitter cardstock and once from regular orange cardstock, then shaded the glittery letters with the orange cardstock. That gives enough contrast to the patterned paper.
I used a die by Recollections to die cut the word happy - it was the only one I had that was small enough. And I didn't want to add another cardstock strip with a text embossed onto it.
In the end I matted my scene black, glued it onto a white note card and added a few black sequins as the finishing touch.

Samstag, 2. Oktober 2021

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 2. Oktober 2021

 
Hallo Ihr Lieben!
Halloween naht - und so langsam wird es Zeit, sich über kleine Geschenke mit Boo-Effekt Gedanken zu machen. Deswegen zeigen wir Euch heute beim Stempeleinmaleins eine Boo-Box, die aber natürlich auch super für jede andere Gelegenheit angepasst werden kann.

Hello everyone!
Halloween is coming closer - and so it's time to think about little gifts with a boo factor. As an idea we are sharing a little Boo Box over at Stempeleinmaleins today, but of course you can easily make this for any other occasion as well.

Meine Box ist aus schwarzem Cardstock gewerkelt. Und falls Ihr Euch jetzt fragt, ob der Boo-Effekt in der Deko liegt: nein, natürlich nicht! Den zeige ich Euch ein klein wenig später. 

I made my box out of black cardstock. And if you're wondering now if the Boo factor is the decorations: no, of course not! I'll share it with you a little later in this post.


Ich habe die Seitenteile und den Deckel der Box erst mit weißem Cardstock beklebt, darauf kam eine Lage mit spooky dekoriertem Cardstock. Dafür habe ich den Ghoulish Greetings Background von MFT mit weißem Embossingpulver auf die kleinen Cardstdockquadrate embosst. Dann habe ich sie mit Distress Oxide Crackling Campfire und Black Soot gewischt. Ich finde, der so gewischte Cardstock sieht fast so aus, als würde er glühen!

I glued a piece of white cardstock on each side and the lid of the box, then added another layer of a spooky decorated cardstock. To create that I white heat embossed the Ghoulish Greetings Background by MFT onto the small cardstock squares and then inked them up with Distress Oxide Crackling Campfire and Black Soot. I really think, the inked pieces look like they are glowing.


Auf den Deckel habe ich das Wort Boo geschrieben. Dafür habe ich das b und das kleine o mit dem Spell Anything Alphabet, das große O mit dem Impact Alphabet von MFT aus schwarzem Cardstock sowie orangefarbenem Designpapier mit schwarzen Punkten gestanzt und die Buchstaben jeweils leicht versetzt aufeinander geklebt.
Der süße Geist ist aus einem ganz alten Stempelset von Whiff of Joy - das hatte ich bestimmt seit Jahren nicht mehr in der Hand. Aber hier war der Geist perfekt, um aus dem großen O herauszukommen. Ich habe das Motiv mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und ihn dann mit ein klein wenig Rand ausgeschnitten. Auf die Augen, die beim Motiv ebenfalls unterschiedlich groß sind, habe ich zwei Wackelaugen, ebenfalls in veschiedenen Größen, aufgeklebt. Außerdem habe ich dem Geist eine kleine orangefarbene Schleife auf den Kopf geklebt. Auch am kleinen o habe ich eine Schleife, diesmal in schwarz, angebunden.
Auf den Deckel habe ich erst ein Stück Cheesecloth geklebt, darauf kamen die Buchstaben und das Motiv.

Onto the lid I glued the word BOO. I've die cut the b and the small o with the Spell Anything Alphabet, the large O with the Impact Alphabet, both by MFT. I've cut the letters from black cardstock and orange patterned paper with small black dots and glued them on top of each other a bit offset. 
The cute ghost is an really old image by Whiff of Joy. I think I haven't used this image since several years. But here he was just the perfect image to come through the large o. I white heat embossed the image onto black cardstock and cut it out with a small visible black edge. Onto the eyes, that are also different in size at the stamped image, I glued two googly eyes, also using two different sizes. I also glued a small orange bow onto the ghost's head and tied another bow, this time a black one, to the small o.
Onto the lid I first glued a piece of cheesecloth, then added the letters and the image.


Und hier kommt der Boo-Faktor der Box. Wenn man sie öffnet, zeigt sich ein Folienstreifen, der lustig auf und ab wippt. 
Ich habe hier einen Happy Halloween Text aus dem Costume Party Stempelset von LawnFawn aufgeklebt.
Und natürlich ist in der Box selbst noch genug Platz für etwas Süßes!

And here's the boo factor of this box. Wenn you open the lid, a strip of acetate appears, moving happily up and down.
I glued a Happy Halloween Text from the Costume Party stamp set by LawnFawn onto the strip.
And of course there's also room for some candy in this box!



Donnerstag, 30. September 2021

Süßes oder Saures

 
Hallo Ihr Lieben!
Ich bin so verliebt in das Halloween-Stempelset von Stampcorner, dass ich Euch heute auf dem Blog gleich noch eine weitere Karte zeigen möchte. Diesmal allerdings ohne niedliches Motiv, auch wenn es schwer gefallen ist. Dafür kam der tolle Text aus dem Set zum Einsatz.

Hello everyone!
I am so in love with the Halloween stamp set by Stampcorner, that I'm sharing another card made with it over at the Blog today. This time I didn't use any of the cute images from the set - even if it really was hard not to. Instead I made the great text the star of the card.

Hier kam auch wieder der tolle Mauerhintergrund zum Einsatz - diesmal aber mit weit weniger Lagen Farbe gemacht. Ich habe hier gleich hellgrauen Cardstock benutzt und die Mauer mit Versafine Clair Morning Mist darauf gestempelt. Dann habe ich den Cardstock in meinem Stempeltool ein wenig nach oben und rechts verschoben und die Mauer ein wenig versetzt mit weißer Stempeltinte erneut abgestempelt. Ja, ich habe vom letzten Mal gelernt... ;)
Die Ränder der Mauer habe ich dann ein wenig mit Distress Oxide Black Soot abgedunkelt. Dann habe ich den Cardstock schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Again I used the great brick wall stamp on this card - but this time it took me way less layers of ink to get the look I wanted. Here I started with light grey cardstock and stamped the wall onto it with Versafine Clair Morning Mist. Then I moved the cardstock a bit to the top and right in my stamping tool and stamped the wall again with white ink. Yes, I learned from last time... ;)
I used Distress Oxide Black Soot to darken the edges of my cardstock a bit. Then I matted my cardstock black and glued it onto a white note card.


Hier habe ich die Mauer so abgestempelt. dass sich der Bereich ohne Fugen unten befindet. Den habe ich dann benutzt, um den Text aufzustempeln. 
Ich habe ihn mit Versafine Clair Nocturne gestempelt, damit er auch schön dunkel wird. Dann habe ich mir eine Maske gemacht, so dass nur der Text erneut gestempelt wird, und ihn mit Embossing Ink aufgestempelt. Anschließend habe ich ihn mit schwarzem, glitzernden Embossingpulver bestreut und das Pulver geschmolzen. 
Den Kürbis habe ich mit orangefarbener Tinte ein weiteres Mal auf weißen Cardstock gestempelt, ausgeschnitten und über den schwarz gestempelten Kürbis geklebt. Mit einem braunen Fineliner habe ich den Stiel angemalt sowie ein paar Details hinzugemalt. Dann habe ich zwei unterschiedlich große, kleine Wackelaugenaufgeklebt.
Mittig über den Text habe ich einen der Stempel aus dem Stempelset Kleckse mit grüner Tinte aufgestempelt und dabei Versafine Clair Green Oasis verwendet. Vom Embossingpulver kann man die Farbe problemlos wieder abtupfen. 
Um den Text ein wenig hervorzuheben, habe ich mit einem weißen Gelpen noch eine Art weißen Schatten aufgemalt. 

Here I stamped the wall so the area without joints is in the lower half of the card. I used that as the background for my text, which means "trick or treat" in german.
I stamped the text with Versafine Clair Nocturne to get a really dark image. Then I created a mask that covered everything but the text and stamped that again with embossing ink. I covered it with a black, glittery embossing powder and melted it.
I stamped the pumpkin again onto white cardstock with orange ink, cut it out and glued it on top of the black stamped pumpkin. I added the details with a brown fineliner and also colored over the stem with it. Then I added two small googly eyes in different sizes to the pumpkin.
Across the text I stamped a big splotch using Versafine Clair Green Oasis. You can simply dab off the color from the embossed areas.
To make the text stand out a bit I added some kind of white shadow behind it with a white gel pen.


Von Anfang an wusste ich, dass ich eine Art grünen Schleim von der Oberkante meiner Karte herablaufen wollte. 
Ich habe Distress Oxide Mowed Lawn mit Wasser gemischt und mit einem Pinsel die Farbstreifen aufgemalt. Da mein grauer Cardstock kein Watercolor Cardstock war, musste ich aufpassen, dass sich die Oberfläche nicht ablöst, also konnte ich nicht so viele Lagen übereinander legen, wie ich gerne gewollte hätte. Und durch die weißen Pigmente in den Oxides wirkte der Schleim irgendwie nicht so strahlend, wie es mir vorschwebte. Also habe ich die Farbe gut trocknen lassen und dann meine Polychromos ausgepackt. Ich habe die "Schleimspur" dann mit 174 - Light Green, 266 - Permanent Green und 165 - Juniper nachgemalt, so sah er wunderbar leuchtend aus. Anschließend habe ich den Schleim noch mit Glossy Accents überzogen.
Zum Schluss habe ich ein paar orangefarbene und schwarze Pailetten auf der Karte verteilt und auf die untere linke Ecke noch ein wenig Cheesecloth geklebt. Es handelt sich hier um zwei kleine Stücke, eines davon habe ich mit Distress Oxide Crackling Campfire und Wasser orange eingefärbt.

When making this card I knew from the beginning that I wanted some kind of drippy goo drip down the top edge of my card.
I mixed Distress Oxide Mowed Lawn with water and then added the color to the card with a brush. Since this grey cardstock wasn't a watercolor cardstock I had to be very careful to not destroy its top layer. So I wasn't able to put as many layers of color down as I wanted. And due to the white pigments the color didn't look as bright as I had planned. So I let the color dry completly and then brought out my Polychromos. I re-drew the goo with 174 - Light Green, 266 - Permanent Green and 165 - Juniper and ended up with a wonderfully bright "slime". Then I also covered it with some Glossy Accents.
In the end I added a few orange and black sequins and glued some cheesecloth to the bottom left corner of my card. These are two tiny pieces, one of them I dyed with Distress Oxide Crackling Campfire and water.



Und hier könnt Ihr das Glossy Accents besser sehen, das dem "Schleim" einen schön feucht-glitschigen Look gibt. 

And here you get a better look at the Glossy Accents, that adds a great wet and squidgy look.

Mittwoch, 29. September 2021

Congrats!

 
Hallo Ihr Lieben!
Der Freund einer meiner Töchter hat seine Bachelorarbeit abgegeben und somit sein Studium - und das mit Bravur - abgeschlossen. Als Glückwunsch habe ich ihm diesen kleinen Tag gewerkelt, den wir an eine Flasche "Blubberwasser" gebunden haben.

Hello everyone!
The friend of one of my daughters just finished university - and he did an amazing job. To congratulate him I made this little tag, that we tied to a bottle of champagne.
 
Ich habe hier zwei Stanzen aus dem Mini Slimline and Envelope Stanzenset von CarlijnDesign verwendet, um den weißen Hintergrund und den roten Topper aus Cardstock auszustanzen. Auf den roten Cardstock habe ich dann den Cosmic Half Tone Background von WhimsyStamps mit goldenem Embossingpulver aufembosst, naja, zumindest einen kleinen Teil davon.
Das Congrats ist mit einer Stanze von MFT aus schwarzem Cardstock gestanzt, den weißen Schatten habe ich per Hand zugeschnitten. Außerdem habe ich ein paar Highlights mit einem weißen Gelpen aufgemalt.
Den Text habe ich mit einem Stempel aus dem Set Year Ten von LawnFawn ergänzt. Ich finde den einfach klasse, vor allem in Kombination mit dem "schlauen Keks" aus dem selben Stempelset. Ich habe den Text mit weißem Embossingpulver auf einen Streifen schwarzen Cardstocks embosst und unter dem gestanzten Wort aufgeklebt.
 
Here I used two dies from the Mini Slimline and Envelope die set by CarlijnDesign to die cut the white base and red topper. Onto the red cardstock I golden heat embossed the Cosmic Half Tone Background by WhimsyStamps, well, at least a small part of it.
The congrats is die cut with a die by MFT. I've die cut it from black cardstock and hand cut the white shadow. I also added a few highlights with a white gel pen.
The text is completed with a stamp from the Year Ten stamp set by LawnFawn. I just love this one, especially in combination with the "smart cookie" image from the same set. I white heat embossed the text onto a strip of black cardstock and glued it under the die cut word.
 

 Keks, Graduation Cap und das Diplom sind alle einzeln abgestempelt, mit Copics coloriert, ausgeschnitten und aufeinander geklebt. Die Schokostücke im Keks habe ich noch mit einem schwarzen Glaze Pen von Sakura überzogen. 
Das Wort congrats habe ich mittig im O auseinander geschnitten, so konnte ich den Abstand zwischen c und n soweit verbreitern, dass der Keks auch gut hineinpasst und keinen Buchstaben zu sehr verdeckt. Auf diese Lücke habe ich den Keks dann aufgeklebt.
Und um diesen Bereich noch ein wenig hervorzuheben, habe ich noch eine der "Sprechblasen" - wobei das ja eher keine ist - aus dem Stanzenset Speech Bubbles von WhimsyStamps aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt und hinter den Keks geklebt.

Cookie, graduation cap and diploma are all stamped individually, colored in with Copics, cut out and then glued together. I covered the chocolat pieces in the cookie with a black Glaze pen by Sakkura to give them a yummy shine.
I cut the word congrats apart in the center of the o to make the distance between the c and n wider so my cookie would fit in it without covering any of the letters. I glued the cookie into that gap.
And to highlights this area a bit more I die cut one of the speech bubbles - even if it doesn't look like one to me - from the Speech Bubbles die set by WhimsyStamps from golden mirror cardstock and glued it behind the cookie.

Dienstag, 28. September 2021

Halloween-Treatbox im Grablook

 
Hallo Ihr Lieben!
Weiter geht es mit den Halloween-Projekten von mir. Ich liebe es, dieses Thema zu verbasteln, und die Zeit, es umzusetzen ist immer so kurz. Heute zeige ich auf dem Stamping-Fairies Blog diese Box im Grab-Look.

Hello everyone!
I'm continueing sharing Halloween projects. I love to make crafts for this holiday, and time to do so is always so short. Today I am sharing this box in a tomb look over at the Stamping-Fairies Blog.

Ich habe hier mal ein wenig außerhalb meiner Komfortzone gewerkelt und Dinge wie Crackling- und Modelling Paste verwendet. Aber wirklich Mixed Media ist mein Projekt dann auch nicht. Ich gehe eben doch einfach in eine andere Richtung.
Achtung, der Post enthält viele Bilder!

I worked a bit out of my comfort zone here, using things like Crackling and Modelling Paste. But it isn't really Mixed Media. I am just a "cute" crafter.
Just a warning, this post contains a lot of pictures!


Für den Hintergrund habe ich eine uralte Tag-Stanze von MFT benutzt: den Vertical Frame. Die Stanze war einfach perfekt, stanzt sie doch die äußere Form und gleichzeitig aus der heraus die andere innere. Die habe ich ein paar Mal aus grauem Cardstock gestanzt und alle äußeren Teile aufeinander geklebt. Dahinter habe ich dann ein Tag ohne Ausstanzung, einfach per Hand zugeschnitten, gesetzt.
Für das RIP habe ich die inneren Teile der Alphanumeric Uppercase Shadow Stanzen von Sizzix benutzt, ebenfalls mehrfach gestanzt, aufeinander und dann in den Rahmen geklebt.
Den so entstandenen Grabstein habe ich an die innere Rückseite einer einfachen, oben offenen Box geklebt. Die Box ist einfach per Hand zugeschnitten und ist 2,5" breit, 1" hoch und 1 1/4" tief.

For the background I used a very old tag die by MFT: the Vertical Frame. The die was just perfect since it cuts the outer form and at the same time the inner one with a different shape. I've die cut it several times from dark grey cardstock, glued the outer frames on top of each other and then put a tag without a cut out inner piece behind it all, simply cutting this tag by hand. 
For the RIP I used the inner parts of the Alphanumeric Uppercase Shadow die set by Sizzix, also die cut several time, stacked and then glued onto the whole tag.
I glued this "tombstone" to the inner back of a simple, open box. The box is made by hand and measures 2,5" wide, 1" tall and 1 1/4" deep.


Zur weiteren Dekoration gleich mehr - aber auf diesem Bild kann man den Besen gut sehen, den ich rechts an den Grabstein gelehnt habe.
Ich habe die gerade der Fringed Scallop Border zweimal aus dünnem Packpapier gestanzt und ein wenig mit Distress Oxide Black Soot eingefärbt. Dann habe ich zuerst am unteren Ende eines Schaschlickspießes die erste der Bordüren herumgewickel angeklebt, oberhalb dann den zweiten. Den Holzspieß habe ich ebenfalls mit Black Soot ein wenig eingefärbt, um die aufgewickelte Bordüre habe ich am oberen Ende noch eine orangefarbene Schleife angebracht. Biegt man die Borsten ein wenig auseinander, dann ergibt das einen tollen dreidimensionalen Besen.

I'll talk more about the decorations soon - but on this picture you can see the broom, that I put next to the tombstone, pretty good.
I used the straight of the Fringed Scallop Border die set twice from light packing paper and inked those up a bith with Distress Oxide Black Soot. Then I wrapped one of them around the lower end of a wooden stick and the other one a bit above that. I colored the broom stick with some Black Soot and tied an orange bow around the upper end of the area where I wrapped the borders around the stick. When you bend the fringes outwards you end up with a great three dimensional broom.


Und hier kommen wir jetzt zu den schon erwähnten Pasten. 
Das innere des Grabsteins habe ich mit Black Soot ein wenig abgedunkelt, dann habe ich schwarze Acrylfarbe über den kompletten Stein gespritzt. 
Auf den Rahmen und die Buchstaben habe ich ein wenig der Texture Paste Crackle von Ranger aufgetragen und auf die noch feuchte Paste Distress Embossing Glaze Hickory Smoke aufgestreut.
Ich wollte Moos auf der Oberseite des Grabsteins und der Buchstaben, deswegen habe ich hier Texture Paste Opaque aufgetragen und auch hier in die noch feuchte Paste Embossing Glaze Rustic Wilderness eingestreut. Nach dem Trocknen der Paste, kann man das Glaze-Pulver ganz einfach schmelzen, ohne dass die Pasten Blasen werfen. In die Crackle Paste läuft das geschmolzene Pulver wunderbar in die Cracks. 
Hinter dem Grabstein habe ich noch zwei der Cloud Cover, gestanzt aus Vellum, angebracht. 

And here we get to the pastes.
I inked up the inner area of the tombstone with Black Soot and then spritzed some black acrylic paint over the complete gravestone.
Onto the frame and the letters I randomly added some Texture Paste Crackle by Ranger and put some Distress Embossing Glaze Hickory Smoke on top of the still wet paste. Since I wanted some moss on top of the tombstone and the letters, I put down some Texture Paste Opaque here and again covered the wet paste with Embossing Glaze Rustic Wilderness. After the pastes have dried you can simply melt the Embossing Glaze without the pastes bubbling up. The glaze melts into the cracks of the Crackle Paste, making a great effect.
I added two of the Cloud Covers, die cut from vellum, behind the tombstone.


Die Box habe ich ebenfalls wie oben erwähnt "behandelt".
In die Box kam einer der Jack'O'Lanterns von MFT. Ich habe einen aus orangefarbenem Cardstock gestanzten Kürbis mit Copics ein wenig schattiert und leicht versetzt einen weiteren, aus schwarzem Cardstock gestanzten Kürbis geklebt. Hinter die Ausstanzungen des Gesichts habe ich gelbes Vellum geklebt. Dahinter befindet sich ein kleines elektrisches Licht, das ich in einer schwarzen Hülle versteckt habe, so dass nur das Gesicht des Kürbis leuchtet.
Neben den Kürbis habe ich zwei Knochen gesetzt.
Und weil der Besen da ja nicht von selbst hingekommen sein kann, habe ich mit dem Everything but the Broom Stanzenset von MFT noch die Hexen-Beine und -Schuhe ausgestanzt. Die Schuhe habe ich ein wenig in ein weißes Stempelkissen gedrückt, so dass etwas Kontrast zum Grabstein erkennbar ist. Die Schuhschnallen habe ich weggelassen und stattdessen zwei weitere Schleifen aus orangefarbenem Twine um die Schuhe gewickelt. Dann habe ich die Beine mitsamt Schuhen so in die Box geklebt, dass es so aussieht, als würde die Hexe gerade kopfüber ins Grab springen.
Vorne an die Box kam noch einer der Texte aus dem Stempelset Itty Bitty Boss. Den habe ich mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und die Ränder vor dem Aufkleben mit 3D Tape ebenfalls ein wenig in ein weißes Stempelkissen gedrückt.

I treated the box the same way as I did the tombstone.
I glued one of the Jack'O'Lanterns by MFT into the box. I've die cut one from orange cardstock and shaded it with my Copics, then glued another one, cut from black cardstock, a bit offset behind the orange one. Behind this I glued a piece of yellow vellum. I've put an electric light behind the pumpkin, hiding it in a small box so only the pumpkin's face lights up.
Next to the pumpkin I added two die cut bones.
And since the broom didn't end up there by itself, I used the Everything but the Broom die set by MFT to die cut the witche's legs and shoes. I pressed the shoes into a white ink pad to create some contrast to the dark grey tombstone behind it. I also left out the shoe decorations and instead tied another piece of orange twine around each, tieing it to a bow. Then I glued the legs with shoes into the box so now it looks like the witch is just diving into the open tomb.
To the front of the box I added one of the sayings from the Itty Bitty Boss stamp set. I white heat embossed it onto a strip of black cardstock and again pressed the edges into a white stamp pad before glueing it to the box with dimensionals.


Und so sieht es dann aus, wenn die leuchtende Box in einem abgedunkelten Raum steht. Ziemlich gruselig, oder?

And this is what it looks like when the lit up box is standing in a nearly dark room. Pretty eerie, isn't it?



Sorry, ich musste für die Bilder ins Badezimmer gehen - der Raum, der am einfachsten abgedunkelt werden kann - und die Fliesen haben das Licht reflektiert. Aber auf den Bildern macht das gleich noch mehr her.

Sorry, I had to go into the bathroom to take the pictures - the room that's the easiest to darken up quickly - and the tiles reflected the light. But I think, that makes those pics look even better.