Donnerstag, 21. November 2019

Auch ein kleines Schwein...


...kann ein Glücksschwein sein!
Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch auf dem Stampcorner Blog diese Sternwerfer-Verpackung. Ich brauchte - jetzt schon! - eine kleine Weihnachtsauszeit und habe bereits an ein Silverster-Goodie gedacht. So verpackt, sind die Sternwerfer an Silvester ein schönes Goodie auf dem Tisch.

Hello everyone!
Over at the Stampcorner Blog I am sharing this sprakler pocket today. I - already - needed a break from christmas crafts and thought a little further: New Year's Eve. Because no piggie is too small to bring fortune. And wrapped like this the sparklers make a nice little gifts for your guests on New Year's Eve.

Die Tasche ist aus weißem Cardstock gewerkelt, die Front ist etwas kürzer und mit einem ausgeschnittenen Oval versehen. Beklebt habe ich die Teile dann mit grauem Designpapier mit kleinen Sternchen.

The pocket is made from white cardstock. The front is shorter than the back and I've cut out an oval here. Then I've covered the cardstock with grey designer's paper with little stars printed on it.


Und hier ist das süße Mini-Schwein. Wobei, so mini ist es gar nicht, etwa 6,5 cm breit. Ich habe es mit Copics coloriert und um es in ein echtes Glücksschwein zu verwandeln, habe ich ihm ein ausgestanztes Kleeblatt ins Maul gegeben. Es scheint selbst ein wenig überrascht zu sein.
Der Wunscherfüller-Text ist mit Versafine Clair Morning Mist auf weißen Cardstock gestempelt, zum Banner geschnitten und grün hinterlegt.
Als Deko kam etwas Cheesecloth sowie kleine grüne Pailetten zum Einsatz.
Zum Schluss habe ich um den mittleren Sternwerfer noch eine Schleife aus schmalem grünem Band gebunden.

And here's the cute mini pig. Well, actually it isn't that mini, about 6,5 cm wide. I've colored it with Copics and put a clover into its mouth to turn it into a real lucky charm. Seems like it's pretty surprised itself.
The text reads "wish granter" and is stamped using the Versafine Clair Morning Mist onto white cardstock. Then I've cut it into a banner shape and matted it green.
For decorations I've added some cheesecloth and some small green sequins.
In the end I've tied a bow from thin green ribbon around the middle sparkler.


Dienstag, 19. November 2019

Weihnachtskarte mit Glitzersternen


Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf dem Stamping-Fairies Blog eine Weihnachtskarte für eine ganz besondere Person. Wir alle haben doch eine solche Person - Weihnachten ist dort wo sie ist, und ohne sie ist Weihnachten nicht Weihnachten. So geht es auch dem Eisbären und Santa auf meiner Karte.

Hello everyone!
Today over at the Stamping-Fairies Blog I am sharing this christmas card for a very special person. We all have such a person in our lives - christmas is whereve this person is, and without him or her christmas just isn't christmas. That's exactly how Santa and the ice bear on this card feel about each other.

Die Karte ist aus vielen verschiedenen Lagen mit jeweils 3D Tape dazwischen aufgebaut.
Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass, Stormy Sky und Chipped Saphire gewischt. Daraus habe ich dann den Starry Circle von MFT ausgestanzt.
Rundherum kam ein Rahmen, den ich mit zwei Rechteckstanzen aus schwarzem Cardstock gestanzt habe.
Der Text sagt genau das, was das Motiv ausdrückt. Es ist aus dem Merry Moments Stempelset aus dem Oktober Release von MFT.

The card is built up from a lot of layers, all glued on top of the next one with foam tape.
For the background I've used Distress Oxide Tumbled Glass, Stormy Sky and Chipped Saphire on white cardstock. Then I've die cut the Starry Circle by MFT from it.
All around the scene I've put a frame cut with two rectangle dies from black cardstock.
The text says exactly what the images does. It's from the Merry Moments stamp set from MFT's october release.


Hier ist die Szene. Santa und Eisbär sind ebenfalls aus dem Set Merry Moments, die Tannenbäume aus dem Merry Wishes Stempelset. Ich bin mir ja nicht sicher, ob es am Nordpol Berge gibt, aber hier für meine Szene haben sie gepasst. Sie sind aus dem Starry Scene Stempelset von Avery Elle. Alle Motive sind mit Copics coloriert.
Durch die Sterne sieht man schon teilweise silbernen Glitzer - aber die Sterne können alle glitzern:

Here's the scene. Santa and ice bear are also from the Merry Moments stamp set, the trees from the Merry Wishes set. I am not sure if there are mountains that high over at the north pole but I liked them for my scene. They are from the Starry Scene stamp set by Avery Elle. All images are colored in with Copics.
You can see some silver glitter through some of the stars - but they all are able to glitter:



Hinter dem Himmel mit den ausgestanzten Sternen verbirgt sich ein Drehrad, das ich mit der Peek-a-Boo Wheel Stanze von MFT aus schwarzem Cardstock gestanzt habe. Darauf habe ich dann einige Flecken silbernen Glitzer verteilt. Dreht man nun das Rad, wandern auch die silbernen Glitzerpunkte mit und die Sterne leuchten abwechselnd auf.

Behind the sky with the cut out stars there's a wheel, cut from black carstock with the Peek-a-Boo Wheel die by MFT. Then I've used silver glitter glue to add a few dots of sparkle. When you turn the wheel now also the silver glitter dots move on and the stars sparkle.


Samstag, 16. November 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 16. November 2019



Hallo Ihr Lieben!
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an meine Waschmaschinen-Karte, in der sich die Wäsche gedreht hat. Ich habe so viele Fragen zur Technik dieser Karte bekommen, dass wir heute beim Stempeleinmaleins eine Anleitung für Euch dazu haben.

Hello everyone!
Maybe you remember my laundry card with the laundry turning in the washing machine. I got so many questions about how this technique works that we from Stempeleinmaleins have a tutorial for this type of card today.

Ich habe hier das Stempelset Windmill von AveryElle verwendet und die Flügel der Windmühle drehbar gemacht. Denn so rum geht es natürlich auch. So sieht die Karte in Bewegung aus:

I've used the Windmill stamp set by AveryElle here and made the wings of the windmill turnable. Of course you can also make a raised part of the image turnable. And this is the card in motion:


Die Pilze sind ebenfalls aus dem Windmühlen-Set, die Bäume sind von MFT, ebenso die Blätter. Der Text ist auf das Gras aufgestempelt bzw. das happy von LawnFawn aufgeklebt.

The mushrooms are from the windmill stamp set also, the trees and leaves are by MFT. The saying is stamped/glued (happy by LawnFawn) onto the grass.


Freitag, 15. November 2019

November-Challenge bei Stampcorner


 Hallo Ihr Lieben!
Heute startet die November-Challenge bei Stampcorner. Und weil die Challenge bis Mitte Dezember läuft, haben wir uns für das Thema "Weihnachtliches" entschieden.

Hello everyone!
Today the november challenge over at Stampcorner is starting. And since it end on december 14th we picked the theme of "christmas" for this challenge.

Ich habe eine Gatefold Card gemacht und die Front eher simpel gehalten. Die beiden Klappen sind mit blauem Designpapier beklebt. 

I've made a Gatefold Card and kept the front pretty simple. Both flaps are covered with a blue designer's paper.


In die Front habe ich ein Guckloch eingearbeitet, durch das man einen Teil des Motivs sehen kann. Rundherum kam ein gewellter Ring aus silbernem Glitzercardstock - und der Weihnachtsbaum wird auch gerade geliefert. Gerade noch rechtzeitig!
Als Deko habe ich ein paar kleine silberne Sterne aufgeklebt.


I've cut a hole into the front through which you get a peek at the image. Around the hole I've put a scalloped ring, cut from silver glitter cardstock - and they are just bringing the christmas tree in town. Right in time I'd say.
For decorations I've added a few silver stars.


Und so sieht die geöffnete Karte aus - dekoriert mit Text und verschiedenen Motiven. Und ich habe hier das selbe Designapapier verwendet, mit dem ich auch die Außenseite beklebt habe.

And this is the opened card - decorated with a saying and a few images. And I've used the same designer's paper on the inside that I've also used on the outside.


Alle Motive hier sind von Mama Elephant. Ich habe verschiedene Motive aus den Sets Snow Globe Bitties und Snow Globe Scenes kombiniert und den süßen Pinguin aus dem Little Penguin Agenda Set dazugeschummelt. Coloriert habe ich wie fast immer mit Copics.
Apropos schummeln - der Santa mit seinem Schlitten und das Merry, das silbern aufembosst ist, sind von Newton's Nook. Die passten hier einfach perfekt.
Das x-mas habe ich mit den Alphabet Stanzen von Crafts-Emotions aus silbernem Glitzercardstock gestanzt und zusammengesetzt.

All images are by Mama Elephant. I've combined different images from the Snow Globe Bitties and the Snow Globe Scenes and sneaked in the cute penguin from the Little Penguin Agenda set. As most of the time I've done the coloring with my Copics.
Talking about sneaking - Santa with his sleigh and the merry text, that was silver heat embossed onto the card, are both by Newton's Nook. They were just perfect in size and shape.
The word x-mas was die cut from silver glitter cardstock using the alphabet dies by Crafts-Emotions, then I've glued them together to create the word.


Mittwoch, 13. November 2019

Santa bringt Geschenke!


Hallo Ihr Lieben!
Es ist wieder Produktwoche bei Stamping-Faires. Da wir alle ja schon mitten in den Weihnachtsbasteleien stecken, steht diese Woche die Kategorie Weihnachten und Winter im Fokus. Und die ist rappelvoll mit allem, was man für diese Zeit des Jahres braucht! Einige Anregungen möchten wir vom DT Euch natürlich auch geben. Und so zeige ich heute diese Karte auf dem Stamping-Fairies Blog.

Hello everyone!
It's product spotlight week over at Stamping-Fairies again. Since we crafters are in the middle of our holiday crafts already we put Christmas and Winter in this week's spotlight. And we from the DT want to give you some ideas. So I am sharing this card over at the Stamping-Fairies Blog today.

Ich habe hier eine Karte mit Geheimfach gewerkelt.
Der Hintergrund ist mit dem Ho Ho Ho Background von MFT gemacht, den ich silber auf schwarzen Cardstock embosst habe. Die amerikanischen Kartenmaße sind ja ein wenig anders als die deutschen/europäischen. Aber bei dem Stempel war es ganz einfach, eine weitere Textzeile passgenau aufzustempeln, damit der Text die komplette Kartenhöhe bedeckt.
Der süße Weihnachtsmann ist mit der Christmas Crew Santa von MFT gemacht. Der passt eigentlich genau auf die Tasche, die man mit der Gift Card Pocket Stanze fertigen kann. Ich mag es aber lieber, wenn die Gutscheinkarten irgendwie in einer Karte integriert sind. Meine Lösung verrate ich Euch gleich.
Die einzelnen Teile des Santa habe ich aus farblich passendem Cardstock gestanzt und aufeinander geklebt. Vorher habe ich die roten Teile mit Distress Oxide Aged Mahogany, die Hautteile mit Spun Sugar und Victorian Velvet an den Rändern etwas eingefärbt. Die rosafarbenen Bäckchen des Santa sind mit Chalk gemacht. Und die Fellteile der Mütze habe ich mit Velvet Powder überzogen, so dass sich von Bart und Schnurrbart etwas unterscheiden.
Quer über die Mütze habe ich einen der Texte aus dem Bitty Holiday Wishes Stempelset geklebt. Den Text habe ich silber auf schwarzen Cardstock embosst, zum Banner geschnitten und weiß gemattet, damit er sich vom Hintergrund besser abhebt.

Here I've made a card with a secret  pocket.
The background is made with the Ho Ho Ho Background by MFT. I've silver heat embossed it onto black cardstock. The american card sizes are different from the german/european ones. But with this stamp it was super easy to add an additional text line to make it fit the height of my card.
The cute Santa is made using the Christmas Crew Santa die. That is designed to fit exactly onto the Gift Card Pocket die. But I like it better to have those gift cards included in a card. How I did that here I'll show you in a bit.
The individual parts of Santa were cut from cardstock in the color matching the different pieces and glued on top of each other. Before I did that I've used Distress Oxide Aged Mahogany on the red parts and Spun Sugar and Victorian Velvet on the skin parts. The red cheeks are made using chalk. And I've covered the fur parts on the hat with white Velvet Powder to make them look a bit different than the beard.
Across the hat I've glued a banner with one of the sayings from the Bitty Holiday Wishes stamp set. I've silver heat embossed the text onto black cardstock, cut it out and matted it with white cardstock to get some contrast to the background.


Und hier ist die versteckte Geschenkkarte - nimmt man Santa die Mütze ab, kommt sie zum Vorschein. 
Das war ganz einfach zu machen. Ich habe den Körper/Kopf von Santa mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt. Den unteren Streifen habe ich so auf die Rückseite geklebt, dass er gleichzeitig als Stopper dient. Wir wollen ja nicht, dass die Mütze so tief über das Gesicht rutscht, dass Santa nichts mehr sieht! 
Die Geschenkkarte ist mit Tesa auf der Rückseite der Mütze angebracht. Damit man sie auch problemlos wieder aufsetzen kann, habe ich den Fellrand ebenfalls mit 3D Tape an der Mütze befestigt.
Oh, und falls Ihr Euch wundert, dass ich hier immer die selbe Geschenkkarte verbastel. Die wird natürlich nicht verschenkt. Es ist eine alte, längst leergekauft, die ich mir für Bastelzwecke aufgehoben habe. Mit Geschenkkarte kann man auf den Bildern viel besser zeigen, wie ein Projekt wirkt/gedacht ist.

And here's the hidden gift card - of you take off Santa's hat it glides out with the hat.
It was pretty simple to do that. I've glued the body/head of Santa onto the background using strips of dimensionals. The lower strip is glued down to work as a stopper. We don't want Santa not to see anything anymore just because the hat went over his eyes.
The gift card is attached to the back of the hat with a strip of Tesa. To make it easy to put the hat back in place I've used dimensionals as well to attach the fur to the hat.
And in case you are wondering why I always seem to give the same gift cards away. I am not giving this away. It's an old and used up gift card I kept for crafting. Having a gift card on the photo makes it so much easier to show the finished project or how an idea is meant.


Montag, 11. November 2019

Weihnachtlicher Geschenkkartenhalter


Hallo Ihr Lieben!
Heute ist der 11.11., hier hätte also eine Faschingskarte ganz gut gepasst. Aber ich muss Euch enttäuschen. Ich kann mit Fasching eh nichts anfangen und bin außerdem langsam aber sicher basteltechnisch so richtig bei Weihnachten angekommen. Und für meinen heutigen Post auf dem Stampcorner Blog habe ich diesen Gutscheinhalter gewerkelt. Die Anleitung hatten wir Euch ja am Samstag beim Stempeleinmaleins gezeigt. Zum Einsatz das Advent, Advent Stempelset aus dem November-Release. Und mit dem Geweih mit den herabhängenden Weihnachtskugeln ist der süße Pinguin zumindest ein wenig verkleidet.

Hello everyone!
It's november 11th - the traditional start of Mardi Gras season here in Germany. But I have to disappoint you. I am no fan of Mardi Gras and craftwise I am deep into christmas. So for today's post over at the Stampcorner Blog I've made this giftcard holder. We shared a tutorial for it over on Stempeleinmaleins last saturday. And I've used one of the new stamp sets from the november release. Well, with the antlers with the baubles dangling from them the little penguin at least dressed up a little funny for today.


Der Gutscheinhalter ist aus weißem Cardstock gewerkelt, mit einem etwas kleineren Stück schwarzen Cardstocks beklebt und darauf kam ein weiteres Stück weißer Cardstock. Auf den habe ich mit klarem Embossingpulver ein paar Sterne embosst und dann mit Distress Oxide Tumbled Glass, nach oben heller werdend, alles leicht blau eingefärbt.
Der süße Pinguin und sein Faltboot mit Christbaum sind mit Copics coloriert. Zwischen den beiden Motiven habe ich ein Stück braunes Garn gespannt, so dass der Pinguin das Boot auch hinter sich her ziehen kann.
Der Text, der ebenfalls aus dem Stempelset ist, ist weiß auf schwarzen Cardstock embosst.
Als Deko kamen noch zwei aus gelbem Cardstock gestanzte Sterne zum Einsatz.
Und hier ist sie auch wieder - die abgelaufene "brauche-ich-zum-Fotografieren-Gutscheinkarte". ;)

 The giftcard holder is made from white cardstock onto which I've glued a slightly smaller piece of black cardstock. On top I've added another layer of white cardstock. I've clear heat embossed some stars onto it and then used Distress Oxide Tumbled Glass to color the white cardstock in, darker at the bottom, lighter at the top.
The cute penguin and his paper boad with the christmas tree are colored with Copics. I've used a piece of brown twine to connect both images. Now the penguin can take his boat and tree with him.
The saying means "merry christmas" and is white heat embossed onto some black cardstock.
For decorations I've added two stars cut from light yellow cardstock.
And here it is again - my "I-need-it-for-photografs-giftcard". ;)


Samstag, 9. November 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 09. November 2019


Hallo Ihr Lieben!
Auch mit der heutigen Ausgabe des Stempeleinmaleins greifen wir das Thema Weihnachten schon mal ein wenig auf. Wobei Geschenkkarten-Halter ja eigentlich das ganze Jahr über gehen.

Hello everyone!
Also with today's issue of Stempeleinmaleins we have christmas in mind. But a gift card holder comes in handy all year long.

Der Geschenkkarten-Halter ist aus einer Klorolle gewerkelt - eigentlich. Ich gebe zu, dass ich ein wenig geschummelt habe. Ich mag einfach keine Klopapierrollen verbasteln. Außerdem bekomme ich die wirklich nie schön gefaltet oder bezogen. Also habe ich mir die Maße der aufgeschnittenen Rolle abgemessen und dann mit weißem Cardstock gearbeitet.

These gift card holder are made from an empty roll of toilet paper - originally. I have to admit that I've been cheating. I just don't like to use those for crafts. And I never get them folded or covered with designer's paper nicely. So I've cut open a roll, took the measurements and then made my gift card holder from white cardstock.


Ich habe meinen Geschenkkarten-Halter mit blauem Designpapier mit goldenen Punkten beklebt, darauf kam dann ein wenig Deko. Die besteht aus einem aus goldenem Glitzercardstock gestanzten Merry Christmas. Das Christmas ist eine komplette Stanze, für das Merry habe ich die ausgestanzten Buchstaben des Stitched Banner Alphabets, beide von MFT, verwendet. 
Die süßen Weihnachts-Pinguine sind von Mama Elephant. 
Mit einem weißen Gelmarker habe ich außen eine gestichelte Naht aufgemalt, außerdem habe ich noch etwas rotes Twine sowie ein paar rote Enamel Accents aufgeklebt.

I've covered my gift card holder with some blue designer's paper with golden dots, then I've added some decorations. There's a Merry Christmas, cut from golden glitter cardstock. The christmas is one die, for the merry I've used the cut out letters from the Stitched Banner Alphabet die set, both by MFT.
The cute christmas penguins are by Mama Elephant.
I've used a white gelly marker to add a stitched outline and then added some red twine and red Enamel Accents.


Donnerstag, 7. November 2019

Happy fall


Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich eine weitere Herbstkarte für Euch, die ich  auf dem Stampcorner Blog zeige. Eine Karte mit dem süßen Eichhörnchen aus dem Herbstliebe Stempelset habe ich Euch ja schon gezeigt. Das ist aber nicht allein im Set, sondern hat seinen Freund den Igel dabei. Und der will natürlich auch verbastelt werden!

Hello everyone!
Today I have another fall card for you that I am sharing at the Stampcorner Blog today as well. I've already made a card with the cute squirrel but it brings his friend the hedgehog with it in the stamp set. And of course the hedgehog wanted to see some ink as well.

Hier habe ich den Hintergrund mit Distress Oxide Tumbled Glass und Broken China für den Himmel sowie Mowed Lawn für das Gras gestaltet. Am Himmel habe ich mit weißer Stempeltinte noch ein paar Bokeh-Punkte hinzugefügt, einfach damit die Fläche nicht so langweilig wirkt.
Auf den Hintergrund habe ich dann Birkenstämme aufgeklebt, über die dann das Motiv kam.

Here I've create the background with Distress Oxide Tumbled Glass and Broken China for the sky and Mowed Lawn for the grass. To the sky I've added some Bokeh dots with white ink, just to make this area a bit more interesting. 
Onto the background I've glued some die cut birch trees over which I've put the image.


Und hier ist der süße Igel. Er hat sich mit Mütze, Schal und Ohrenwärmer bestens für das kalte Wetter gerüstet und schaut nun den Blättern beim Fallen zu. Das Motiv habe ich mit Copics coloriert, das Blatt ist ein einzelner Stempel und passend neben den Igel gestempelt.
Das Motiv habe ich dann oval ausgestanzt und grün hinterlegt. Unten unter das Oval habe ich ein paar Blätter geschoben. Die sind mit der Skeleton Leaves Stanze von Sizzix gemacht und aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt. Hinterlegt sind sie jeweils mit Cardstock in einem anderen Braunton.
Oben links an das Oval habe ich noch einen Text gesetzt. Den habe ich mit einem der Stempel aus dem Tree Before 'n' Afters Stempelset von Lawn Fawn gemacht und den Text beim Aufkleben ins Stempeltool ein wenig gebogen, dass er sich auch schön an das Oval anpasst.

And here's the cute hedgehog. He put on a hat and scarf to not catch a cold in the november weather and is now outside watching the leaves fall. I've colored the image with Copics, the leave is a single stamp that I've stamped next to the hedgehog.
Then I've cut out the image with an oval die and matted it with green cardstock. 
Under the bottom of the oval I've put some fall leaves. They are cut from golden mirror cardstock using the Skeleton Leaves dies by Sizzix. I've put cardstock in different tones of browns behind the die cut leaves.
To the top left of the oval I've added a saying. It's made with one of the stamps from the Tree Before 'n' Afters stamp set by Lawn Fawn. When glueing the stamps into my stamp tool I've bend them a bit to make them match the oval I've tucked it under.


Dienstag, 5. November 2019

You light me up


 Hallo Ihr Lieben!
Heute darf ich wieder auf dem Stamping-Fairies Blog posten. Entstanden ist dafür diese Weihnachtskarte mit dem neuen Festive Friends Stempelset von MFT. Die Idee zu der Karte kam mir sofort, als ich das Set das erste Mal gesehen habe.

Hello everyone!
It's my turn again to post over at the Stamping-Fairies Blog. I've made this card using the new Festive Friends stamp set by MFT. I immediately had this idea in mind whenI first saw the stamp set.

Für die Karte habe ich das Motiv auf weißen Cardstock gestempelt und mit Copics coloriert. Anschließend habe ich den Hintergrund mit Distress Ink Broken China gewischt und mit der Snowfall Horizontal Schablone und Strukturpaste die Schneeflocken aufgewischt.
Für den verschneiten Boden habe ich die Stitched Snow Drift Stanzen verwendet. Der Text ist mit schwarzer Tinte auf weißen Cardstock gestempelt, den ich ebenfalls mit Distress Ink Broken China eingefärbt habe.

For this card I've stamped the image on white cardstock and colored it with Copics.
Then I've used Distress Ink Broken China to color the background and added the snowflakes with the Snowfall Horizontal stencil and modelling paste.
For the snowy ground I've die cut two of the Stitched Snow Drifts dies. The saying is stamped with black ink onto white cardstock that I've also colored with Distress Ink Broken China.


Hier seht Ihr das Motiv genauer.
Natürlich musste ich es nach dem Colorieren und vor dem Wischen des Hintergrundes abdecken. Dafür habe ich die Körper, Hände und Füße der Motive mit Masking Tape überdeckt. Bei den Lichtern wäre das ein wenig schwer gewesen. Darum habe ich die mit Masking Fluid von Nuvo überdeckt, das man hinterher ganz einfach wieder entfernen kann. Das ist übrigens auch der Grund, warum ich Distress Ink und nicht Oxide für den Hintergrund verwendet habe. Das Geweih und die Arme/Beine der Motive konnte ich selbst mit Masking Fluid nicht wirklich sauber abdecken. Hätte ich mit Oxides gewischt, wären hier die Linien abgeschwächt worden. Bei Inks passiert das nicht.

Here you get a closer look at the image.
Of course I had to cover the images after coloring and before doing the background. I've covered the bodies, hands and feet with masking tape. For the lights that would have been too hard to do so I've covered those with Masking Fluid by Nuvo that can easily be removed afterwards. And that's also the reason why I used Distress Ink for the background instead of Oxides. The antlers and arms/legs couldn't be covered exactly, not even with the Masking Fluid. If I used Oxides those stamped lines would have been deluted which doesn happen with the regular inks.


Bis jetzt war die Karte ja eher unspektakulär und von einer wirklichen Idee kann man nicht sprechen. Aber es ist eine LED Karte. 
Mir gefiel die Idee, statt der Lichterkette die Nase des Rentiers zu beleuchten. Das passt dann auch super zum Text.

Well, till now the card was pretty unspectacular and you couldn't really talk about a card idea. But it's a LED card.
I liked the idea of lighting up the reindeers nose instead of the string of lights. And that goes pretty well with the saying as well.


Ich habe eine rote LED verwendet und rundherum mit ein wenig Abstand 3D Tape geklebt, so dass das Licht nicht so streuen kann.

I've used a red LED light and added a circle of 3D Tape within a small distance around the light so the light doesn't scatter too much and it's mostly the nose that lights up.


Montag, 4. November 2019

Gummibärchen sind Freunde


 Hallo Ihr Lieben!
Im Rahmen meiner Gastdesigner-Zeit für JM Creation habe ich heute ein Bonbonglas voller leckerer Gummibärchen. Aber die sind nicht nur im, sondern auch auf dem Glas.

Hello everyone!
As a guest designer for JM Creation I am sharing this jar full of gummbears today. But those are not only in but also on the jar.

Das Glas habe ich mit der Bonbonglas-Stanze gemacht. Ich habe es zweimal vollflächig (warum zweimal verrate ich Euch später) und einmal mit ausgestanztem Innenleben aus weißem Cardstock gestanzt. 
Die Stoff-Abdeckung ist aus rotem Designpapier mit weißen Punkten gestanzt. Mit grauen Copics habe ich die Falten ein wenig coloriert um den Stoff plastischer wirken zu lassen. Dann habe ich das weiße Band aufgeklebt. Auch das habe ich mit Copics ein wenig schattiert.

The jar was cut using a die by JM Creation. I've cut it twice in complete (I'll show you later why I've made two of those) and once with a die cut open space in the middle.
The fabric on top of the jar is die cut from red cardstock with white dots. I've used some grey Copics to add some shadows to make the fabric look more dimensional. Then I've added the white ribbon, also shaded with Copics.


Auf den Rand des Glases ohne Innenleben habe ich ein fröhlich grinsendes Gummibärchen aufgeklebt, darunter steckt ein Banner mit dem tollen Gummibärchentext. Die Vorstellung aus dem Text gefällt mir echt gut!

To the edge of the jar with the cut out space I've glued a happily smiling gumbear, underneath there's a banner with a text. It means "whenever you're sad imagine you're sitting in a jar of candies and a gumbear is holding your hand". I really like that!


Und natürlich können die Gummibärchen im Inneren des Glases auch entnommen werden!
Hinter das obere Stanzteil habe ich etwas Acetate geklebt. Ich habe dafür den Deckel einer Lebensmittelverpackung verwendet, damit das Plastik auch lebensmittelecht ist. Auf den Rand dieses Teiles  habe ich dann vier Lagen Moosgummi geklebt, um die notwendige Höhe für die Gummibärchen zu erhalten. Hier habe ich übrigens die Kleineren aus den Mini-Tüten verwendet, die brauchen weniger Platz. 
Aus den beiden gefüllten Glas-Stanzteilen habe ich jeweils an der selben Stelle im oberen Bereich des Glases ein Quadrat von etwa 1,5 x 1,5 cm ausgeschnitten. Zwischen die beiden Lagen kam ein Streifen Cardstock. Der verschließt das Loch, zieht man oben am Streifen, öffnet sich das Loch und die Gummibärchen können herausgeschüttet werden. Wie hieß es mal so schön: Befreit die Gummibärchen, weg mit den Tüten (äh, Gläsern). 

And of course the gumbears inside the jar can also be taken out.
Behind the top part I've glued some acetate. I've die cut it from the lid of a food container to make sure the plastic is suitable for food. Onto the brim I've glued 4 layers of dimensional strips. I neede that many to get enought height for the gumbears to move freely inside the jar. By the way, I've used the smaller ones from the little individual packages here since those need less room.
From the two whole die cut jars I've cut a square of about 1,5 x 1,5 cm, both in the same spot. Between those two layers I've put a strip of cardstock to close the whole. When you pull the strip up the whole opens up and the gumbears can be taken/shaken out.


Samstag, 2. November 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 02. November 2019


Hallo Ihr Lieben!
Diese Woche zeigen wir Euch beim Stempeleinmaleins diese kleinen Adventshäuschen, die super vielseitig einsetzbar sind.

Hello everyone!
Over at Stempeleinmaleins we are sharing these cute little christmas houses today that can be lit up or used as little gift boxes.

Bei uns ist die Adventszeit mit den abendlich stattfindenden Adventsfenstern immer gemütlich aber voller "Termine". Der Adventskranz hat sich die letzten Jahre schon so gut wie nicht gelohnt. Nachdem jetzt auch unsere Töchter studieren und somit nicht zu Hause wohnen, habe ich gleich vier dieser Häuschen gemacht und werde sie als Adventskranz-Ersatz verwenden. So bleiben zumindest keine minimal angebrannten Kerzen übrig. ;)

During advent our family joins a group of neighbors who meet each evening at a different house to chat and have some mulled wine. So we're barely home. The advent wreath was like unused during those last years. Now our girls moved out to go to university and so I've decided to not make  a wreath at all. Instead I've made four of those houses as a replacement. That means no barely burnt candles left anymore. ;)


Weil ich meine Häuschen mit Teelichtern beleuchte und es schöner finde, wenn das Licht etwas gestreut wird, habe ich die Vorderseite von innen mit Vellum beklebt. Ansonsten sind alle Häuser mit einer Lichterkette im Giebel, gemacht mit einer Stanze von LawnFawn, sowie einer Zahl, gestanzt aus silberfarbenem Glitzercardstock, dekoriert. Das Haus Nr. 1 hat zudem eine Türe von LawnFawn sowie einen Schneemann von Gummiapan als Deko bekommen.
Vor jedem Haus legt auch ordentlich Schnee am Boden.

Since I want to use LED tea lights to light up my houses I've covered the front with vellum. It disperses the light and I like it better that way.
All the houses are decorated with a string of lights by LawnFawn under the roof and a number, cut from silver glitter cardstock. House #1 is also decorated with a door by LawnFawn and a snowman by Gummiapan.
There's also some snow in front of each house.


Vor Haus Nr. 2 habe ich einen beschneiten und mit Herzen und silbernem Kugeln dekorierten Baum von Magnolia gepflanzt sowie einen Laterne von Purple Onion danebengestellt.

I've planted a snowy tree by Magnolia that's decorated with hearts and some small silver baubles in front of house #2 and put a lantern by Purple Onion next to the tree.


Vor Haus Nr. 3 ist etwas Holz gestapelt und dort steht auch ein Vogelhaus, ebenfalls von Purple Onion.

In front of house #3 there's some stacked wood and a bird house by Purple Onion.


Und vor Haus Nr. 4 steht eine große schneebedeckte Tanne und ein weiterer Schneemann.

And in front of house #4 there's a big snowy tree and another snow man.


Und so sehen die Häuse dann beleuchtet aus.

And these are the lit up houses. 



Ich denke, das geht als Adventskranz-Ersatz durch.

I really think they will look good as a advent wreath replacement.


Donnerstag, 31. Oktober 2019

Stempeleinmaleins - 10. Geburtstag


 Hallo Ihr Lieben!
Heute vor genau 10 Jahren ging das Stempeleinmaleins mit seiner ersten Anleitung online. Ich kann nicht glauben, dass das so lange her ist - und gleichzeitig ist es unfassbar, dass ich wirklich seit Tag 1 dabei bin und die Zeit doch so verflogen ist. Diesen Geburtstag feiern wir mit einer Extra-Anleitung für Euch: eine Karte mit magischem Innenleben.

Hello everyone!
It's 10 years today that Stempeleinmaleins started with its first tutorial. I can't believe that it was that long ago - and also that I have been a member since day 1 and how time has flown. We are celebrating our birthday with an additional tutorial for you: a card with a magical inside.

Das hier ist erstmal die Front meiner Karte. Passenderweise eine Geburtstagskarte, allerdings nicht extra für das SEME gemacht. Dessen 70. Geburtstag werde ich wohl nicht erleben - denn dann wäre ich 114. Meine Schwiegermutter ist vor kurzem 70 Jahre alt geworden - und so habe ich diese Karte für sie gemacht.
Zum Motiv sage ich gleich mehr.
Die Teile mit dem Motiv habe ich auf weißen Cardstock geklebt, auf das ich vorher mit Distress Ink Tumbled Glass und der Radiating Rays Stencil von MFT hellblaue Strahlen aufgewischt habe. Das ganze habe ich dann schwarz gemattet und auf eine weiße Grundkarte geklebt.

This is the front of my card. Matching this special day I've made a birthday card, but it's not for Stempeleinmaleins. I guess I won't live until its 70th birhtday because I'd be 114 then. My mother in-law turned 70 a little ago and so I made this card for her.
I'll tell you more about the image soon.
The part with the images was glued onto a piece of white cardstock to which I've added some light blue rays by using the Radiating Rays stencil by MFT and Distress Ink Tumbled Glass. Then I've matted it black and glued it onto a white card base.


Vorne habe ich den Birthday Bash Stempel von Mama Elephant verwendet, zumindest einen Teil davon. Ich habe ihn auf weißen Cardstock gestempelt und dann mit dem Elegant Label von MFT ausgestanzt und coloriert. Ich bin ja nicht so für quietsche-knalle-bunt zu haben. Also habe ich alle Geschenke weiß mit türkisfarbener Schleife gestaltet und dann die kleinen Tierchen in Grau- und Gelbtönen. 
Das Motiv habe ich dann entlang der oberen Stempellinie ausgeschnitten und mit 3D Tape auf ein weiteres Label geklebt, das ich mit Distress Ink Tumbled Glass leicht gewischt und auf das ich Konfetti von LawnFawn aufgestempelt habe. 
Hinter das Motiv habe ich eine aus goldenem Glitzercardstock und mit dem Impact Numbers Stanzenset von MFT ausgestanzte 70 geklebt.
Das Label habe ich dann eine Nummer größer aus goldenem Glitzercardstock ausgestanzt und hinter das Label mit dem Motiv geklebt.

 To the front I've added this Birthday Bash image by Mama Elephant, at least a part of it. I've stamped it onto white cardstock and then cut out  a portion of it with one of the Elegant Labels by MFT. I am no "going wild with a bunch of colors" type so for the coloring I've done white presents with turquoise bows and then added some greys and yellows for the critters.
Then I've cut out the image along the top stamped line and glued it onto another label cut from white cardstock. Onto that second label I've stamped some confetti by LawnFawn and inked up the rest of it with Distress Ink Tumbled Glass. The image was glued down with dimensionals.
Behind the image I've put a die cut 70, cut from golden glitter cardstock using the Impact Numbers die set by MFT.
Then I've die cut the next bigger label from golden glitter cardstock and glued it behind the smaller label.


Und das ist die Überraschung auf der Innenseite: eine 3D Torte! Und natürlich geht hier nicht nur eine Torte, es können alle möglichen (halb)runden Dinge abgebildet werden. Ich habe mich nur für die Torte entschieden, weil es einfach zu meiner Karte passt.

And this is the surprise on the inside: a 3D cake! And of course you can not only add cakes there but any (half) round things. I just went with the cake because it fit my card.


Die Torte zieht sich automatisch in ihre halbrunde Form, wenn man die Karte öffnet.
Ich habe meine aus weißem Cardstock gestaltet und mit Copics coloriert. Oben habe ich ein paar kleine Sahnetuffs angebracht und natürlich darf auch eine Geburtstagskerze nicht fehlen! Sogar einen "Teller" aus goldenem Spiegelkarton habe ich unten aufgeklebt.
Und weil noch ein Text fehlte, habe ich ein "Alles Gute" aus goldenem Glitzercardstock ausgestanzt und auf der Torte befestigt. Da sich die Torte wölbt, steht der Text toll ab.

The cake gets pulled automatically into its half round shape when you open the card.
I have made my cake from white cardstock and colored it with Copics. To the top I've added some small cream puffs and of course a birthday cake also needs a candle! I've even added a plate cut from golden mirror cardstock to the bottom of my cake.
And since there was a saying missing I've die cut a "congrats" from golden glitter cardstock and glued it onto the cake. Since the cake gets shaped the text seems to float on top/in front of the cake.


Dienstag, 29. Oktober 2019

Interaktiv und weihnachtlich


Hallo Ihr Lieben!
Der letzte Release von MFT stand ja absolut im Zeichen von Weihnachten. Und weil ich den Stempeln und Stanzen auch nicht widerstehen konnte, zeige ich heute auf dem Stamping-Fairies Blog diese weihnachtliche Karte.

Hello everyone!
MFT's last release was all about christmas. And since I couldn't resist those amazing stamps and dies I am sharing this christmas card over at the Stamping-Fairies Blog today.

Auf dieser Karte findet sich mal kein coloriertes Motiv. Das einzig gestempelte ist der Sternenhintergrund sowie der Text. 
Für den Sternenhintergrund habe ich den Brush Splatter Background klar auf weißen Cardstock embosst und dann den Cardstock mit Distress Oxide Blueprint Sketch und Black Soot eingefärbt. 
Der Text ist mit goldenem Embossingpulver auf den schwarzen Carstock embosst. Für den Text habe ich das Peace des Peace on Earth Stempels mit einem der Text aus dem Bitty Holiday Wishes Stempelset kombiniert.

On this card I didn't use a colored image. The only things stamped are the starry background and the saying.
For the background I've clear heat embossed the Brush Splatter Background onto white cardstock and then used Distress Oxide Blueprint Sketch and Black Soot to color the white cardstock.
The saying is golden heat embossed onto black cardstock. The saying is a mix of the Peace from the Peace on Earth stamp set and one of the sayings from the Bitty Holiday Wishes stamp set.

Bevor ich Euch mehr über die Szene erzähle, zeige ich Euch erstmal, warum der Posttitel Interaktiv und Weihnachtlich lautet:

Before I tell you more about the scene I show you why I named this post interactive and christmas-sy:


Ich stehe ja total auf interaktive Karten. Und wenn es Stanzen gibt, die das Leben erleichtern, dann schreie ich natürlich hier. So auch bei dem neuen Launch Party Stanzenset, das hier zum Einsatz kam. Dadurch steigt der Stern von Bethlehem über der Stadt auf.

I love interactive cards. And if there are dies making our crafting life easier then of course I have to buy them. That's what also happened with the Launch Party die set that I've used here. It makes the star of Bethlehem rise above the city.


Und hier könnt Ihr die Szene samt Stern nochmal genauer sehen.
Die Stadt habe ich aus den verschiedenen "Bordüren" des Little Town of Bethlehem Stanzensets gemacht, aus dem auch der Stern ist. Die einzelnen Stadtteile sind jeweils aus craftfarbenem Cardstock gestanzt, die Ausstanzungen für Fenster und Türen habe ich dunkelbraun hinterlegt. Anschließend habe ich alle Teile mit 3D Tape aufeinander gesetzt und auf den Hintergrund geklebt.
Darüber habe ich eine Lage schwarzen Cardstock geklebt, aus der ich ein Fenster geschnitten habe, durch das die Stadt zu sehen ist.

And here you get a better look at the scene including the star.
The town is cut using the different "borders" from the Town of Bethlehem die set that also includes the star. The individual parts were cut from kraft colored cardstock, behind the cut outs for the windows and doors I've put some dark brown cardstock. Then I've glued the different pieces on top of each other with dimensionals and glued them onto the star background.
On top of that I've put a layer of black cardstock from which I've cut a window as a frame for the scene.