Donnerstag, 21. Dezember 2017

Eine Weihnachts-Schüttelkarte


Hallo Ihr Lieben!
Auf dem Vildastamps Blog zeige ich heute zwei einfache Last-Minute-Weihnachtskarten. Ich brauchte noch unbedingt zwei Karten, die ich gut mit der Post versenden konnte. Darum sind sie schön flach gehalten.

Hello everyone!
Over at the Vildastamps Blog I am sharing two simple last-minute christmas cards.I needed two more cards that I wanted to mail out so I wanted them to be as flat as possible.

Für diese erste Karte habe ich einen Kreis aus dem hellblauen Cardstock gestanzt, den ich dann in ein Shaker-Element verwandet habe. 

For this first card I've die cut a circle from light blue cardstock that I turned into a shaker element then.


Im Shaker habe ich diese kleine Winterwald-Szene gestaltet. Dafür habe ich einen kleinen Kreis auf weißen Cardstock geklebt und darum mit Distres Ink den Himmel gestaltet. Unten ist auch noch ein verschneiter Boden, aber den überdeckt der Glitter im Inneren des Shakers. 
Darauf habe ich dann mehrfach den Baum aus dem Fantasy 3 Stempelset aufgestempelt bevor ich die Schneeflocken weiß embosst habe.
Gefüllt habe ich den shaker mit Glas-Glitter.
Oben am Kreis habe ich noch einen Christbaumkugel-Aufhänger mit Schleife befestigt.

Inside the shaker I've created this little winter woods scene. I've put a small circle onto white cardstock and then used Distress Ink to create the sky. There's also a snowy ground but this one gets covered by the glitter inside the shaker.
Then I used the tree from the Fantasy 3 stamp set and stamped it four times before heat embossing the snowflakes.
The shaker is filled with glass glitter.
To the top of the circle I've added a hanger for the bauble and tied a bow to it.


Unten rechts habe ich dann noch einen der Merry Christmas x2 Texte mit weißem Pulver embosst - und fertig war diese einfache Karte.

To the lower right I've heat embossed one of the Merry Christmas x2 text using white embossing powder  - and my simple card was done.


Keine Kommentare: