Donnerstag, 22. August 2019

99 Luftballons


 Hallo Ihr Lieben!
Nein, 99 Luftballons sind auf der Karte, die ich heute auf dem Kulricke-Blog zeige, nicht untergebracht. Aber mehr als zwei sind es doch geworden.

Hello everyone!
No, there aren't 99 balloons - like in the song by Nena - on the card that I'm sharing over at Kulricke-Blog today. But there are more than two.

Diese Kartenart - eine Standing Z-Fold Card - haben wir Euch schon 2015 auf dem Stempeleinmaleins Blog gezeigt. Und wie das manchmal so ist, kommen sie einem irgendwann wieder in den Sinn. 
Die Karte selbst ist aus weißem Cardstock gearbeitet, das ich mit türkisgrauem Designpapier mit weißen Streifen beklebt habe. Das Papier hat einen leicht goldenen Schimmer, deswegen wirkt es ein wenig wie geprägt. Ist es aber nicht, die Kamera hat das so eingefangen.

 We at Stempeleimaleins have shared a tutorial for this type of card - a Standing Z-Fold Card - back in 2015. And sometimes it pops up in your mind after all those years.
The card itself is made from white cardstock, that I've covered with a grey-ish turquoise designer's paper with white stripes. The paper has a soft golden shimmer, that's why it looks a bit like it's dry embossed. But it isn't, the camera catched the shimmer like that.

In der Mitte befindet sich ein Folienstreifen, der die Karte stehen lässt. Auf dem Desigpapier und dem Hintergrund habe ich kleine Wolken und Luftballons aufgeklebt. Die Wolken sind aus den Stanzensets Wolken und dem Schneekugel Set. Für die Ballons habe ich die Nesting Balloons Stanzen verwendet und aus Faltkarten-Cardstock in türkis, orange und altgold gestanzt. Mit Copics habe ich noch etwas Schatten hinzugefügt, um sie plastischer wirken zu lassen. Außerdem habe ich auf zwei Texte aus dem Stempelset Nesting Balloon aufgestempelt.
An die beiden bestempelten Ballons habe ich noch Schnüre angeklebt, auf den größere auch noch eine kleine Schleife.

In the middle there's a strip of acetate that helps the card to stand freely. I've glued clouds and balloons onto the acetate and the background paper. The balloons were cut from yellow, orange and turquoise cardstock and I've used my Copics to add some shading to make them look more dimensional. I've also added birthday greetings to two of the balloons.
I've added strings to the two larger balloons and even added a bow to the largest one.


Im unteren Bereich der Karte habe ich zuerst mit der Herz-Schablone und Strukturpaste kleine Herzen aufgebracht. Dann habe ich ein Banner mit dem Text Geburtstagspost aus dem Stempelset Geburtstag #3 aufgeklebt und auch das Banner mit einer kleinen Wolke verziert.
An das untere Ende der Schnur am größten Ballon habe ich noch ein kleines Briefkuvert, verziert mit einem Herzchen, geklebt.

To the lower part of the card I've first added some hearts using a stencil and modelling paste. Then I've added a banner with a stamped on "birthday letter" and decorated it with a little cloud as well. 
To the end of the string on the largest ballon I've also glued a little envelope, decorated with a heart.


Und hier könnt Ihr die stehende Karte besser sehen. Die Ballons sind so in verschiedenen Ebenen aufgebracht, was der Karte eine tolle Tiefe verleiht.

And here you get a better look at the card standing. The balloons are now on different layers of the card which gives it some depth.


1 Kommentar:

Anka hat gesagt…

Hallo liebe Kathrin!
Eine eigentlich "einfache", aber dennoch wirkungsvolle Karte! Finde ich toll! Und warum nicht mal "ältere" Formen verwenden? Ich hatte dieses Design jedenfalls nicht (mehr) auf dem Schirm und stelle fest, ich sollte es auch mal verwenden! Danke für die Inspiration.
Liebe Grüße vom HirschEngelchen
Anka