Dienstag, 23. Oktober 2018

Verpackungsideen für Halloween


Hallo Ihr Lieben!
Ich weiß, an Halloween scheiden sich die Geister. Aber ich mag es, wann sonst kann man mal seine gruselige Seite ausleben (auch in abgeschwächter süßer Form) und Farbkombinationen verbasteln, die man sonst eher nicht wählen würde? Und die freudigen Gesichter der Kinder, die vor der Tür stehen und mehr oder weniger schüchtern Streiche androhen, wenn sie nichts Süßes bekommen - einfach Gold wert! Heute zeige ich auf dem Kulricke-Blog drei Ideen für - nicht wirklich - gruselige Halloween-Verpackungen für Euch, die wirklich schnell gemacht sind.

Hello everyone!
Here in Germany there are two opinions about Halloween - either you love it or you don't celebrate it at all. I really love it - there's no better way to live the dark side of yourself - even if just in a softer and cute version - and use color combinations you probably wouldn't use for anything else. And there's nothing better than opening the door to kids that - more or less shy - ask for a treat and threaten you with a trick if you don't give them any. Today over at the Kulricke Blog I am sharing three quickly done ideas for Halloween treats.  

Natürlich habe ich auch Einzelbilder für Euch und erkläre Euch zu jeder Verpackung, wie ich sie gemacht habe.

Of course I took individual pictures of the treats and am explaining how I did each.


Fangen wir mit der Mumien-Verpackung an.
Hier habe ich die kleine Pizzabox aus schwarzem Cardstock und den Aufleger Nesting Pizzabox aus weißem Cardstock gestanzt. In Deckel und Aufleger kam jeweils an die selbe Stelle ein Loch, gemacht mit dem kleinsten Kreis, der bei der Danke Kreisstanze dabei ist. Um die Kreise an exakt die selbe Stelle zu bekommen, einfach Aufleger und Box passgenau aufeinander legen und den Kreis aus beiden Lagen gleichzeitig ausstanzen.
Den Aufleger habe ich dann mit weißem Band umwickelt und darauf geachtet, dass genug des Kreises offen bleibt. Anschließend habe ich etwas Distress Ink Frayed Burlap auf das Band aufgetupft - so sieht die Mumie älter aus. Anschließend habe ich den Aufleger auf den Deckel der Box geklebt.
Unten habe ich noch den Schnurrbart aufgeklebt. Den habe ich aus grauem Cardstock gestanzt und mit Copics und weißem Gelmarker etwas eingefärbt.

Let's start with the mummy box.
Here I've cut the small pizza box from black cardstock and the matching label from white cardstock. Into lid and label I've cut a circle at exact the same place. To get them cut from the same spot I've simply put the two pieces on top of each other and cut the circles in one step.
Then I've wrapped white ribbon around the label making sure there's enough visible of the hole. Then I've usedd Distress Ink Frayed Burlap to add an aged look to the ribbon and glued the label onto the box.
I've also die cut a moustache from grey cardstock and added some details with Copics and a white gelly marker before glueing it to the box.


Innen in die Box habe ich den Teelicht Einsatz verkehrt herum in die Box gesteckt - darunter kann man noch eine weitere Süßigkeit unterbringen. Ich brauchte aber etwas, das den Boden der Box nach oben versetzt damit ich dort das Schokoauge aufkleben konnte. Zum Aufkleben habe ich non-permanentes doppelseitiges Klebeband benutzt. Da die Schokolade ja verpackt ist, schadet das Klebeband gar nichts. Das Auge habe ich dann so aufgeklebt, dass es durch das Loch im Deckel zu sehen ist. 

 Inside the box I neede something to put the bottom up and glue the chocolat eye onto. So I've used an inlay in it and put it inside the box upside down. Underneath you can still hide more candy. Then I've glued the eye onto the upside down inner box so it can be seen through the hole in the lid. To glue the eye down I've used non-permanen doublesided tape. Since the candy is wrapped singularily that's no problem.


Als nächstes habe ich die Dreiecksbox halloweenpassend dekoriert.
Ich habe die Box aus schwarzem Cardstock geschnitten und gestreiftes Designpapier in Halloweenfarben aufgeklebt. Ich habe auch die Seite mit dem Verschluss beklebt, dort aber den bunten Cardstock nur an der Seite mit der Lasche aufgeklebt. So lässt sie sich nach wie vor problemlos öffnen und schließen.
Der süße Felix mit Kostüm ist mit Copics coloriert, hinter ihn - halb versteckt - habe ich den kleinen der Kürbisse mit Skyline versteckt. Da ich keinen persönlichen Bezug zu Köln habe, kann ich selbst ja mit der Skyline von Köln in dem Kürbis nicht so viel anfangen, aber hier fällt es so gar nicht mehr auf, oder? Die Vampirzähne habe ich per Hand dazugemalt.
Hinter Felix habe ich das Gras, das mit der Shadow Box Stanze geliefert wird, aufgeklebt und darüber ein BOO, gestanzt aus orangefarbenem Cardstock. In die beiden O habe ich jeweils ein kleines Wackelauge eingeklebt.

Next is this three sided box.
I've cut the box from black cardstock and covered the sides with a striped designer's paper in halloween-ish colors. I've also glued some designer's paper to the lid that closes the box, only glueing down half of it. That makes it possible to easily open and close the box.
The cute Felix with the cape is colored in with Copics, behind him I've hidden a pumpkin. The pumpkins mouth is the skyline of Cologne. Since I don't have any connections to Cologne I never used this stamp before but now, halfly hidden, you don't really see at first sight that the mouth is a skyline. I've hand drawn the vampire's teeth.
Behind Felix I've glued some tall grass and to the top of the box I've added a BOO, cut from orange cardstock. Into the two Os I've glued a googly eye.

Und das ist die Füllung dieser Box. Ich habe in einem lokalen Supermarkt diese süßen Mumien mit Brausefüllung gefunden - und klar musste ich die als Bastler haben. Schon allein, weil sie sich so prima in einer Box machen!
Damit die Mumie schön weich liegt, habe ich lilafarbene Papierstreifen - ich habe keine Ahnung, wie man die nennt! - in die Box gefüllt und die Mumie darauf platziert.

And this is what I've used to fill the box with. I came across those cute mummy containers in a local supermarket. They are filled with sherbet - and of course I had to buy them. Only because they look great in a box. ;)
To give the mummy a soft bed I've filled the box with shredded purple paper - I have no idea what these are called - and put the mummy on top of it.



 Und als dritte Verpackung im Bunde habe ich die Strohhalmbox gemacht.
Die Box ist aus orangefarbenem Carstock geschnitten und mit lilafarbenem Designpapier mit Fledermausmuster beklebt.
Vorne schräg über die Box habe ich den Halloween-Text - ohne Hut, den habe ich weggeschnitten -, etwas Cheesecloth, Spitze und ein silberenes Sternchen geklebt.

And the third box is this paperstraw box.
The box was cut from orange cardstock and covered with a purple designer's paper with a bat print.
To the front of the box I've glued a die cut Halloween text, some cheesecloth, lace and a little silver star.


Ihr habt es auf dem Bild darüber vielleicht schon gesehen - die Box verbirgt ein kleines Geheimfach.
Ich habe eine der Adventskalender-Türen vorne aus der Box ausgestanzt. Dahinter befindet sich ein Bild und ein kleiner Text.
Diese Box ist eher die ungruselige Verpackung. Es gibt ja auch empfindlichere Kinder. Also hat sich hier der kleine Fuchs - wie es sich für Halloween gehört - verkleidet.
Ich habe den Fuchs Mini abgestempelt und ihm den Zaubererhut aus dem Set Mützen Mini aufgesetzt. Den Zauberstab habe ich ihm frei Hand in den Mund gezeichnet. 
Das Motiv ist mit 3D Tape innen in die Box geklebt. So kann man sie auch noch problemlos befüllen.

Maybe you've already seen it on the picture above - there's a hidden window in the box. 
I've die cut one of the adventcalendar doors from the front of the box. Behind it there's a picture and a small text.
This is a quite un-spooky box. I now that there are kids that get easily spooked. So here the little fox dressed up for Halloween.
I've stamped the Fox Mini and put the sorcerer's hat on him. The wand in his mouth was added by hand.
The image is glued to the inside of the box using dimensionals. That leaves enough room inside the box for candy.


Auch die Innenseite der Klappe habe ich mit Designpapier beklebt und darauf einen der Texte aus dem Stempelset Felix Zauberhaft Minis aufgeklebt. Da der Text im Ganzen zu lang gewesen wäre, habe ich ihn einfach in drei Teile geteilt und so aufgeklebt.

I've covered the inside of the flap with designer's paper also and added a little spell here. Since the saying was too long to glue it down as one piece I've simply cut it into three parts and glued it down that way.


Oben habe ich einen schwarz-weiß gestreiften Papierstrohhalm durch die dafür vorgesehenen Öffnungen geschoben und daran etwas Spitze und einen Hexencharm angebunden.

Through the cut out holes I've put a black and white striped paper straw and tied some lace and a witch charm to it.


Keine Kommentare: