Samstag, 12. Januar 2019

Stempeleinmaleins - Ausgabe vom 12. Januar 2019


 Hallo Ihr Lieben!
Heute zeigen wir Euch bei Stempeleinmaleins eine Z-Fold Spinner Card. Ein guter deutscher Name ist uns dafür leider nicht eingefallen... ;) Das tolle an der Karte ist, dass sich das Motiv wie von Zauberhand dreht, wenn man die Karte öffnet. 

Hello everyone!
Today we are sharing a Z-Fold Spinner Card over at Stempeleinmaleins. The great thing about this card is the fact that the image magically spins when the card gets opened.


Ich habe hier Motive von Purple Onion verwendet - den süßen Pinguin und das Iglu im Hintergrund. Um den Ausschnitt in der Karte habe ich einen gewellten Kranz geklebt und zwar so, dass er nur auf der linken Seite der Front angeklebt ist und somit auf der linken Seite der Karte bleibt, wenn sie geöffnet ist. 
Für den Text habe ich zwei verschiedene Stempel aus dem Stempelset Snow Globe Sentiments von MFT kombiniert und weiß auf den hinteren Teil der Karte embosst. Clearstamps kann man ja prima biegen, so konnte ich ihn dem Kreis anpassen.
Außen auf den gewellten Kreis/Kranz habe ich noch eine Schleife aus Organza angeklebt.

Here I've used images by Purple Onion - the cute penguin and the igloo in the background. 
Around the cut out area in the card I've put a scalloped ring, glued only to the left front of the card. When the card is opened, the complete circle/ring stays on the left side. 
For the saying I've combined two stamps from the Snow Globe Sentiments stamp set by MFT and white heat embossed them onto the back part of the card. Since clear stamps can easily be bend I could match them the shape of the circle.
Onto the scalloped circle/ring I've added a white bow tied from organza.


Auf der Rückseite des Motivs sieht man auch die Rückansicht des Pinguins. Den Stempel gibt es so nicht, und da er auch nicht symmetrisch ist, konnte ich auch nicht einfach die inneren Teile nicht mit abstempeln. Also habe ich das Motiv einmal auf Vellum gestempelt, es "mit dem Gesicht nach unten" gedreht, die äußeren Linien auf normalen Cardstock abgepaust und nach dem Colorieren mit einem schwarzen Fineliner nachgemalt. Das Schwänzchen habe ich hinzugemalt und ich habe auch daran gedacht, dass hier die Teile des Schals ebenfalls anders übereinander liegen. Schon war der Pinguin von hinten fertig.

On the back of the image you can see the back of the penguin. There is no such stamp and since the image isn't symmetrical I couldn't simply leave out the inner parts for the back view. So I've stamped the image onto Vellum, turned it upside down, hand drew the outlines onto my regular cardstock with a pencil and after coloring in re-drew them with a black Sharpie. The tail was added by hand and I also thought of the fact that the ends of the scarf are different here. And voialà - a penguin back was done.


Und so sieht meine Karte geöffnet aus. Ich habe die Teile mit Designpapier verkleidet und unten noch Hanschuhe und eine Mütze mit aufgeklebt.

And this is the opened card. I've covered the card with designer's papers and added a hat and gloves to the lower right.


Keine Kommentare: