Dienstag, 21. Mai 2019

Lass Blumen sprechen


 Hallo Ihr Lieben!
Frei  nach dem Motto "lass Blumen sprechen" habe ich heute für den Blog von Stamping-Fairies diese Dankeskarte gemacht.

Hello everyone!
Here in Germany we have a saying of "let flowers speak" which means sometimes a flower says more than a thousand words. Using this as inspiration I made today's card.

Ich habe hier den tollen Fresh Cut Flowers Background Stempel von MFT verwendet.
Basis ist ein weißer Kartenrohling, auf den ich ganz hellrosa gemustertes Designpapier geklebt habe. Darauf kam der Streifen mit dem Motiv, den ich noch rosafarben gemattet habe. Der Streifen ist so geschnitten, dass die Blumen rechts und links ein wenig überstehen.
Und weil nur Blumen nicht ausreichen, habe ich doch noch einen Text auf die Karte aufgebracht: ein aus goldenem Spiegelkarton gestanztes Thanks. Damit es etwas aufsteht, habe ich es mit 3 Stanzungen aus weißem Cardstock hinterlegt bevor ich es auf die Karte geklebt habe.
Ein paar kleine goldene Konfetti habe ich ebenfalls auf die Karte geklebt.

Here I've used the great Fresh Cut Flowers Background stamp by MFT.
As the base I've used a white card and glued some designer's paper with a very light pink print onto the card base. On top of that I've glued the strip with the image and matted it in pink before. The strip was cut to let some of the flowers and leaves get over the edge of it.
And since I thought the card needed a little text I've also added a thanks, die cut from golden mirror cardstock. To raise it a bit I've put 3 more layers of thanks cut from white cardstock under the golden one.
I've also added a few golden confettis.


Hier habe ich die Blumen für Euch näher fotografiert.
Ich habe hier die No-Line-Technik angewandt. Gestempelt ist mit dem Ink On 3 Fade Out Kissen, coloriert habe ich mit Polychromos.

Here I've take a closer shot of the flowers.
I've done the no-lines technique here again, stamping the image with the Ink On 3 Fade Out ink pad and coloring with Polychromos.


Keine Kommentare: